1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere, Fussball und Bildregie

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von schicku, 21. Dezember 2001.

  1. schicku

    schicku Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Wolferazhofen
    Anzeige
    Als Fussballfan zuerst einmal Lob für Premiere.
    Das Angebot ist in Europa wohl einzigartig.
    Und ich bin mit dem ganzen auch recht zufrieden.

    Aber jetzt kommt´s.
    Was denken sich die Regisseure der Liveübertragungen bei den langen Kameraschwenks
    auf Tribünen und Zuschauer ?

    Feunde, wenn ich Tribünen sehen möchte um die Atmosphäre im Stadion zu geniessen, dann gehe ich in´s Stadion.

    Was interessiert bei der Liveübertragung eines Spiels ?

    Das Spiel. Das Geschehen auf dem Platz.
    Atmosphäre kommt ausreichend über die
    Stadionmikrophone rüber.

    Die Verantwortlichen der Bildregie sind bei Premiere am falschen Platz.
    Wer mit Einstellungen, Schnitten und Kamerafahrten
    experimentieren will, der soll doch bitte in die Filmbranche wechseln. Lasst dem Zuschauer die Action auf dem Rasen.
    Es bereitet mir großen Frust und Ärger, teilweise
    das Geschehen auf dem Rasen mit Hilfe der
    Geräuschkulisse und dem Blickwinkel der Zuschauer
    zu interpretieren, wenn wieder mal bei einem
    Torabschlag die versammelte Zuschauerschar gezeigt wird.

    Also ran an das Mailprogramm und bei PW höflich
    um Änderung des oben beschriebenen Problems bitten.

    Und noch was.
    Gleich mal Fragen, warum der geneigte Sportreporter bei Fussballübertragungen immer was von einem Stockfehler erzählt. Und das bei einer Sportart die komplett ohne irgendwelche Stöcke ausgetragen wird.


    ZLM

    [ 21. Dezember 2001: Beitrag editiert von: schicku ]

    [ 21. Dezember 2001: Beitrag editiert von: schicku ]

    [ 21. Dezember 2001: Beitrag editiert von: schicku ]</p>
     
  2. Pedde

    Pedde Junior Member

    Registriert seit:
    1. April 2001
    Beiträge:
    25
    Ort:
    HH
    wieso schickste das nicht als mail an premiere ?

    100% agree btw.
     
  3. schicku

    schicku Neuling

    Registriert seit:
    1. März 2001
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Wolferazhofen
    Danke für Dein agreement.
    Das gibt Kraft.

    Die Mail habe ich schon ein paarmal an Premiere
    geschickt.
    Aber das blieb bis jetzt ohne Wirkung.

    Darum mein Versuch, die Geschichte über dieses
    Forum Publik zu machen.
    Eine Mail bewirkt nichts.
    Viele Mails können die Liveübertragungen von PW
    auf einen neuen Level heben.

    Die Macht des Internets, die Macht der Community
    kann die Welt in ihren Grundfesten erzittern lassen.
    Zusammen sind wir stark.

    Lasst uns Handeln.

    ZLM
     
  4. DrMusic

    DrMusic Senior Member

    Registriert seit:
    11. März 2001
    Beiträge:
    218
    Ort:
    Deutschland, Rhein-Main
    Hallo schicku,

    auf die Bildregie hat PW selbst primär keinen Einfluss. Die Spiele werden von PlazaMedia produziert, welche aber keine eigenen Produktionsmittel haben, sondern das ganze an Manfred Müllers (ja, der ehemalige Torwart!) TOP-Vision weitergeben. PlazaMedia, bzw. PW stellt lediglich die Kommentatoren und einen MAZ-Redakteur, der die wichtigsten Szenen für die Zusammenfassung heraussucht und textet.
    Die Regie selbst, ebenso die Bildmischung wird von TOP-Vision disponiert. PW hat lediglich die Möglichkeit, solche Beschwerden weiterzugeben. Aber glaube mir, die Regisseure sind Halbgötter in der TV-Landschaft, die lassen sich nichts sagen sondern machen ihre eigene "Kunst". Ich weiss, wovon ich rede, da ich selbst jahrelang auf einem Übertragungswagen gearbeitet habe.

    PW selbst besitzt überhaupt keine Produktionstechnik sondern gibt sämtliche Eigenproduktionen an freie Fremdfirmen ab, ähnlich wie auch DSF es macht.

    Da kannst du 100 Mails schreiben - da wird sich so schnell nichts ändern.

    Gruss
    DrMusic
     
  5. tormaschine

    tormaschine Neuling

    Registriert seit:
    5. Dezember 2001
    Beiträge:
    18
    Ort:
    Hannover
    @schicku
    Kann dir nur zustimmen. Die Kameraführung ist echt ätzend. Wenn man an den Zuschauerreaktionen schon hört, dass sich eine Chance anbahnt, aber die Kamera noch beim Balljungen ist - suuper. Vielleicht kann man dem Kollegen in der Bildregie ja eines Tages per Fernbdienung kleine Elektroschocks verpassen, wenn er so 'nen Mist macht. DAS wär dann interaktives Fernsehen.
    Aber: es heißt tatsächlich Stockfehler. Ist vermutlich mal irgendeinem deutschen Dialekt entsprungen...
     

Diese Seite empfehlen