1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Fragen?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von fruchtalarm, 14. Juni 2005.

  1. fruchtalarm

    fruchtalarm Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    Anzeige
    hallo leute

    ich wollte mal hier paar fragen loswerden. ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    1. Kommen noch andere Kosten auf mich zu außer den Anfangskosten: Mntl. Sport Abo 25 €, Anschlussgebühr: 24,95 € Receiver bei Media Markt (egal welches angebot man nimmt) 1 €.

    2. Was passiert, wenn der Digital - Receiver während der Gewährleistungszeit kaputt gehen sollte? Was danach?

    3. Ich habe da was mit einem Bundesligaticket gelesen. Heist das, dass ich für die Bundesliga am WE noch Extra zahlen muss? 3 € für einen Tag (aber welchen), 9 € für das ganze WE. (ist der freitag hier auch inbegriffen?)

    4. Ist das Bundesligaticket wenigstens bei Premiere Komplett mit dabei?

    5. Welche Bundesliga Partie wird dann übertragen, wenn ich das Bundesliga Ticket nicht hole?

    6. Krigt man eine Rechnung oder muss man per Bankeinzug bezahlen? Zahlungsweise nur Mntl. oder auch vierteljährlich usw.?

    7. Und wie ich schon gesehen habe wird hier schon ziemlich über das neue Sportportal gelästert bzw. kritisiert. Ich hatte vor es mir direkt vor der Buli Saison zu holen. Was meint ihr dazu? Werden die Probs bis dahin abgearbeitet sein?

    So, wenn ich fragen gestellt haben sollte die schon waren, möchte ich mich jetzt schon entschuldigen. Ansonsten bedanke ich micht jetzt schon für jede Antwort.

    cu

    fruchtalarm (sollte nicht so viel werbung gucken) m
     
  2. maliilam

    maliilam Foren-Gott

    Registriert seit:
    14. August 2002
    Beiträge:
    14.036
    Ort:
    HH
    AW: Premiere Fragen?

    1.: Nein, kündige nur rechtzeitig, um eine automatische Vertragsverlängerung zu verhindern
    2.: Wie bei allen anderen Elektrogeräten auch. wenn während Gewährleistung -> Händler, wenn ausser halb: pech.
    3. Ist im sport-Abo inklusive. Das Angebot richtet sich an Kunden ohne Sport-Paket
    5. Du hast alle Spiele+Konferenz zur Wahl
    6. Bankeinzug ohne Einzelrechnungen
    7. Frag Premiere. Aber auch mit Sportportal ist das Sportpaket für die Bundesliga sehr gut.
     
  3. fruchtalarm

    fruchtalarm Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    AW: Premiere Fragen?

    ok, danke für die superschnelle antwort. dann steht dem buli, bbl, nba und der fifa wm 2006 nichts mehr im wege.

    premiere ich komme. ab 01.08.2005

    cu
     
  4. fruchtalarm

    fruchtalarm Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    AW: Premiere Fragen?

    hi

    habe noch ne frage zu premiere.

    wenn die preise angehoben werden, und diese erhöhung geht über 5 %, dann darf ich ja mein abo kündigen? so richtig oder? wenn ich aber dann kündige, muss ich meinen receiver dann zurückgeben? verstehe das ganze von premiere irgendwie nicht. obwohl ich ihn gekauft habe muss ich den receiver wieder zurückgeben. in diesem fall ist das sonderkündigungsrecht ja vorhanden, oder nicht. das ganze bezieht sich auf die punkte in der agb:


    1.9 In Verbindung mit Programm-Abonnements bietet Premiere regelmäßig Digital-Receiver zu reduzierten Preisen zum Kauf an. Die Kaufangebote sind in diesen Fällen untrennbar mit dem Abonnement-Abschluss verbunden. Nimmt der Abonnent das Kaufangebot an, bleibt der Receiver bis zur Zahlung aller Programmbeiträge für die vereinbarte Mindestlaufzeit des Abonnements im Eigentum von Premiere. Dies gilt sinngemäß bei Kauf sonstiger vergünstigter Hardware zu den beschriebenen Bedingungen.
    Das Kaufangebot kann auch an eine Änderung eines bestehenden Abonnement-vertrags (Upgrade) und/oder eines Kündigungsverzichts gebunden sein. In diesen Fällen gilt der Eigentumsvorbehalt bis zur Bezahlung aller Programmbeiträge bis zum Ablauf der Mindestlaufzeit des geänderten Vertrags bzw. bis zum Ende des Kündigungsverzichts.



    3.6 Premiere kann die vom Abonnenten monatlich zu zahlenden Beträge erhöhen, wenn sich die Kosten für die Bereitstellung des Programms erhöhen. Eine Erhöhung darf jährlich nur einmal erfolgen und muss mindestens drei Monate im Voraus angekündigt werden. Der Abonnent ist berechtigt, den Vertrag auf den Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Erhöhung zu kündigen, wenn die Erhöhung 5 % oder mehr des ursprünglichen Abonnementpreises ausmacht. Die Kündigung muss Premiere spätestens einen Monat vor Wirksamwerden der Preiserhöhung zugehen. Premiere wird den Abonnenten auf das Kündigungsrecht und die zu wahrende Frist mit der Ankündigung der Preiserhöhung hinweisen.





    4.4 Ist der Abonnent mit der Zahlung der Abonnementbeiträge in Höhe von mindestens einer monatlichen Gebühr oder mit sonstigen Zahlungsverpflichtungen im Zahlungsverzug, so kann Premiere bei Fortdauer der Zahlungsverpflichtung die Sehberechtigung entziehen und/oder die Inanspruchnahme weiterer Leistungen (z. B. PREMIERE DIREKT Programme) verweigern. Das Recht zur fristlosen Kündigung wegen Zahlungsverzugs oder aus einem anderen wichtigen Grund bleibt unberührt. Kündigt Premiere das Abonnement nach entsprechender Abmahnung im Fall sonstiger Leistungspflichtverletzungen des Abonnenten oder Fristsetzung zur Nacherfüllung im Fall des Zahlungsverzuges, ist der Abonnent zur Zahlung eines pauschalisierten Schadenersatzes statt der Leistung in Höhe der Abonnementbeiträge für die vertragliche Restlaufzeit abzüglich einer fünfprozentigen Abzinsung verpflichtet. Den Parteien bleibt es unbenommen nachzuweisen, dass ein höherer, niedrigerer oder überhaupt kein Schaden entstanden ist. Ein gemieteter Digital-Receiver mit Zubehör sowie eine Smartcard sind nach fristloser Kündigung unverzüglich vom Abonnenten zurückzugeben. Im Falle eines Receiver- bzw. Hardwarekaufes ist Premiere berechtigt, den Vertrag aufzulösen und das Eigentumsrecht gem. 1.9. geltend zu machen. In diesem Fall hat der Abonnent bis zur Rückgabe des Receivers (der Hardware) ein Nutzungsentgelt von EUR 15,-- pro Monat zu bezahlen. Ein bereits bezahlter Kaufpreis wird auf das Nutzungsentgelt angerechnet; übersteigt der Kaufpreis das Nutzungsentgelt, wird er nach Rückgabe des Receivers auf offene Programmbeiträge angerechnet.
     
  5. Hive

    Hive Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2004
    Beiträge:
    184
    Ort:
    Bönnigheim
    AW: Premiere Fragen?

    Das gilt für Mietreceiver, die es aber bei Premiere nicht mehr gibt.

    Der Receiver gehört dir. Gekauft vom Händler. Heißt: Geht irgendwas kaputt, ist der Händler dein Ansprechpartner und nicht Premiere.
     
  6. fruchtalarm

    fruchtalarm Junior Member

    Registriert seit:
    14. Juni 2005
    Beiträge:
    27
    AW: Premiere Fragen?


    ok. danke. habe es dann falsch verstanden.

    cu

    fruchtalarm
     

Diese Seite empfehlen