1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Flex an analogem Kabelanschluß möglich ?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von melanie383, 5. Januar 2008.

  1. melanie383

    melanie383 Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hallo Forum !

    Zur Zeit empfange ich über einen analogen Kabelanschluß von unitymedia mein Fernsehprogramm. Nun würde ich aber gerne Premiere Flex abschließen. Wie sieht das mit dem Receiver aus ? Kann ich da einen ganz "normalen" Kabelreceiver kaufen, der Premiere geeignet ist? Was bedeutet das Wort "digitaler Kabelreceiver"? Ich habe ja bloß einen analogen Anschluß. Funktioniert das dann trotzdem ?


    Danke,
    melanie
     
  2. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Premiere Flex an analogem Kabelanschluß möglich ?

    ... um Premiere nutzen zu können, benötigst du keinen digitalen Kabelanschluss. Du benötigst nur einen "geeignet für Premiere"-Receiver sowie die dazugehörige Smartcard. Neben den Premiere-Programmen kannst du auch die digitalen Angebote von ARD und ZDF sehen. Außerdem sind derzeit mit der Premiere Karte auch RTL und 1-2-3.tv (UnityDigitalTV) zu sehen ...
     
  3. melanie383

    melanie383 Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Premiere Flex an analogem Kabelanschluß möglich ?

    Hallo mischobo!

    Danke für Deine schnelle Antwort.
    Also brauche ich lediglich einen Kabelreceiver, der Premieretauglich ist, und eine Premiere Smartcard, und dann sollte es an meinem Anschluß klappen ? Was mich etwas nachdenklich macht, ist die Bezeichung "digitaler" Kabelreceiver, weil ich ja eben nur analoges Kabel habe?!
    Auf der Unitymedia Page bin ich leider auch nicht fündig geworden, was Informationen betrifft, und auf meine eMail haben sie bisher nicht geantwortet. :(

    Danke, melanie
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Premiere Flex an analogem Kabelanschluß möglich ?

    Analoge und digitale Kabel gibt es nicht.
    Digitale Programme laufen auf den ganz normalen Kabel Frequenzen.
    Der digitale Receiver ermöglicht lediglich das man die Programme auch empfängt
     
  5. marcel123

    marcel123 Junior Member

    Registriert seit:
    12. Februar 2007
    Beiträge:
    104
    Ort:
    Grimma
    Technisches Equipment:
    Humax HD PR 1000, Philips DIS 2221, Techinsat Digit MF4-K CC (Kabel), BigSat DiSEqC-Motor BS-1000,
    110 cm Antenne von Vialuna ODA 110A
    AW: Premiere Flex an analogem Kabelanschluß möglich ?

    Da kann ich mich nur meinen Vorgänger anschließen, du brauchst nur einen Premiere lizenzieren Kabelreceiver "Geeignet für Premiere"und eine Premiere Smartcard und los gehts
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2008
  6. melanie383

    melanie383 Neuling

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    16
    AW: Premiere Flex an analogem Kabelanschluß möglich ?

    Danke schön ! Genau das wollte ich hören (dann steht Premiere ja nichts mehr im Weg) :winken:
     
  7. mischobo

    mischobo Lexikon

    Registriert seit:
    3. März 2003
    Beiträge:
    24.971
    Ort:
    Telekom City
    AW: Premiere Flex an analogem Kabelanschluß möglich ?

    ... so ist das und bei Sat auch nicht anders. Viele Sathaushalte denken sie bräuchten z.B. einen digitalen LNB um die digitalen Satprogramme empfangen zu können. Meist reicht es aus den analogen gegen einen digitalen Satreceiver auszutauschen.

    Wenn man bei Unitymedia aber die Privaten ehen möchte, muß man das Produkt "digitaler Kabelanschluss" beauftragen, denn ohne einen solchen Vertrag kannst du die Programme nicht sehen. Mit einem Vertrag "analoger Kabelanschluss" ist das digitale Angebot auf die ÖR und die entgeltpflichtigen Angebote von Premiere begrenzt. Bei Unizymedia sieht das so aus:

    Analoger Kabelanschluss:
    • alle analoge TV- und Radioprogramme
    • das digitale Bouquet ZDFvision sowie das im Kabel verfügbare digitale Angebot der ARD (geeigneter Receiver muß extra gekauft werden)
    • das entgeltpflichtige digitale Premiere-Angebot (geeigneter Receiver muß separat gekauft werden; ggf. im Bundle mit diversen Produkten subventioniert). RTL und 1-2-3.tv können aus unerfindlichen Gründen auch mit der Premiere-Karte gesehen werden
    Digitaler Kabelanschluss:
    • alle analogen TV- und Radio-Programme
    • digitaler Kabelreceiver mit erforderlicher Smartcard werden zur Verfügung gestellt
    • große Auswahl an digitalen Programme, die größtensteils nicht analog zu Empfangen sind
    • die digitalen Angebote von ARD und ZDF können mit dem zur Verfügung gestellten Receiver empfangen werden
    • in Kürze können auch die entgeltpflichtigen Premiere SD-Programme mit dem zur Verfügung gestellten Receiver und Smartcard genutzt werden
    • noch größere Programmauswahl durch die von Unitymedia angebotenen Pay-TV-Pakete. Digital TV PLUS, Digital TV EXTRA, Premiere Fußballbundesliga, Digital TV Bonus und Music CHocie (derzeit 48 Radioprogramme). Die beiden letzteren werden automatisch freigeschaltet, wenn man eines der anderen Pakete bei Unitymedia abonniert.
    ... es gibt schon einen nicht unerheblichen Unterschied zwischen analogem und digitalem Kabelanschluss, auch wenn der nicht unbedingt technisch bedingt ist.
     
  8. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere Flex an analogem Kabelanschluß möglich ?

    Das Du irritiert bist ist durchaus im Sinne UnityMedias. Man versucht schon zu suggerieren das man einen "digitales Upgrade" braucht um digital fernsehen zu können.
    Um dies zu manifestieren werden eigentliche Free-TV-Angebote im Kabel
    zusätzlich verschlüsselt. Will man also auf die Privaten Sender digital nicht verzichten ist man gezwungen dieses Upgrade zu nehmen.

    Technisch gesehen gibts keine analogen oder digitalen "Anschlüsse" sonder nur analoge oder digitale Übertragungswege.

    ARDdigital und ZDFvision werden immer unverschlüsselt im Kabel auch digital angeboten. Das sind ca 20 Sender. Wer auf die Privaten Sender verzichten kann und Premiere dazuabonniert der kommt schon je nach Paket auf eine ordentliche Auswahl an digitalen Sendern ohne das man die UM-Pakete nehmen muß.

    Übrigens bleiben Dir die analogen Sender erhalten. Der Receiver ist in der Lage via Antennekabel über seinen HF-Ausgang die analogen Sender zum Tuner des TVs weiterzuleiten.
    (Das "Videorecorder-Prinzip" kennt ja jeder)
    Ist der Receiver im Standby, kann der TV wie bisher analog genutzt werden. Verzichten muß man also nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Januar 2008
  9. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.871
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Premiere Flex an analogem Kabelanschluß möglich ?

    Das ist allerdings spannend, wenn auch vom Kunden her nicht unbedingt logsch...:winken:
     
  10. Dreamit

    Dreamit Neuling

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    2
    AW: Premiere Flex an analogem Kabelanschluß möglich ?

    Hab da auch noch eine Frage, hoffe ich bin hier richtig. Ich habe seit einiger Zeit einen 42``Plasma hängen. Um das Bild zu verbessern habe ich mir einen digitalen Kabelreceiver "Premiere tauglich zugelegt. Bild ist jetzt Super. Dazu mußte ich die Karte von UM (ISH) freischalten lassen. Diese steckt jetzt in dem einzigen Slot des Recievers. Jetzt habe ich eine Premiere Flex Karte! Und nu? Was mache ich damit? Muß ich jetzt immer Diskjokey spielen? Das kann es doch irgendwie nicht sein, oder doch?
     

Diese Seite empfehlen