1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere + Filmformat ?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von The_Frankster, 18. Mai 2002.

  1. The_Frankster

    The_Frankster Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Österreich
    Anzeige
    Hi!
    Warum ist es nicht möglich, dass Premiere in dem Format in dem der Film aufgenommen wurde auszustrahlen ?

    Zb. Heute auf Premiere 6 -> Lethal Weapon 3
    Das Originalformat hatte 2,35:1 (also schon dicke Balken) und die schneiden 100 Meter links und rechts weg und strahlen das ganze in 4:3 aus!
    Sogar RTL strahlte dass ganze wenigstens in 16:9 aus!

    Warum ist das nicht möglich ?
    Der Aufwand ist doch grösser den Film von 2,35:1 in 4:3 zu resizen als gleich original auszustrahlen!

    Mfg
    Frankster
     
  2. Patrick S

    Patrick S Foren-Gott

    Registriert seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    14.615
    Ort:
    Gessertshausen b. Augsburg
    Seit wann strahlt denn RTL in 16:9 aus, das wäre mir ja mal ganz was neues breites_ ....

    viele Grüße, winken

    Patrick
     
  3. The_Frankster

    The_Frankster Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Österreich
    Ich hab mir den Film schon mal auf Video aufgenommen, und da war er in 16:9 mit dem RTL Logo!
    Aber das ist doch Egal.
    Ist es so schwer einen Film so auszustrahlen wie er aufgenommen wurde ?
     
  4. Balu6155

    Balu6155 Guest

    Ich glaube, ihr redet an einander vorbei. Natürlich ist es normal, daß der Film in dem Format gezeigt wird, in dem er aufgenommen ist. Das bedeutet dann, oben und unten schwarze Streifen. Dafür ist der Film in der Breite vollständig auf dem Bildschirm.
    Premiere strahlt aber manchmal im 16:9 Format auf. Leute mit einem Breitbildfernseher freuen sich natürlich darüber. Leute mit normalen Fernseher sehen dann Teile des Bildes links und rechts nicht mehr. Aber ich glaube, man kann durch eine Einstellung in der d-box verhindern.
     
  5. Gorgse

    Gorgse Senior Member

    Registriert seit:
    18. Mai 2002
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Thüringen
    Hi,

    bei meinem Fernseher kann man umstellen 16:9 oder 4:3. Bei meinem Galaxis Easy World Receiver übrigens auch. Wie es bei der D-box ist, weiß ich nicht.

    Gruß Gorgse ha!
     
  6. bdroege

    bdroege Board Ikone

    Registriert seit:
    27. Februar 2001
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    Aachen
    exy gibt bei 16:9 Sendungen 2 Modis für 4:3 Fernseher. einmal Letterbox( ko0mplettes Bild, aber schwarze Balken) und Pan&scan (4:3 Bild aber es fehlt am rand ne menge). Der Pan&scan Modus mus bei der Austrahlung unterstützt werden, was aber leider nicht immer der fall ist.

    Ein Beispiel für den Pan&scan Modus gibt es auf der Total recall DVD, diese ist einer der wenigen dvds die diesen modus unterstützen.
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.038
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    Was genau soll das heißen?

    Wenn ein Film im echten 16:9 (anamorph) ausgestrahlt wird kann z.B. die d-box auch Pan&Scan machen. Bei DVD Player geht das soweit ich weiß bei allen.
    RTL strahlt nur in Letterbox aus (kein echtes 16:9).
    Da nicht jeder Digitalreceiver und TV auf passendes Format konvertieren kann, scheuen sich die Programmanbieter alles in 16:9 auszustrahlen. Da würden sich dann zu viele Zuschauer beschwehren.

    Schaut mal da:
    http://www.digitv.de/Software/breitbild.shtml

    Blockmaster
     
  8. t_durden

    t_durden Senior Member

    Registriert seit:
    23. August 2001
    Beiträge:
    275
    Ort:
    köln
    Premiere strahlt nur auf Premiere 1/2 und Direkt 1-3 in exhtem anamoprhen 16:9 aus.

    Zu RTL - die senden zu 90% in 4:9 und wenn sie mal Letterboxed ausstrahlen dann hächstens ein beschnittenes 1.78:1 (oder so) Format und nicht mal 1.85:1 denn das wäre für RTL Zuschauer zu viel.
     
  9. The_Frankster

    The_Frankster Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2002
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Österreich
    Aha winken
    Ja aber wenn ich jetzt auf 16:9 umschalten würde, dann würde dass Verhältnis ja nicht mehr stimmen, oder ??
    Weil links und rechts würde ja nix dazukommen, sondern es würde nur in der Höhe gestaucht werden.

    Und warum würden sich Leute aufregen wenn das 16:9 ausgestrahlt werden würde ??
    Ich seh lieber alles, und hab Balken!
    Oder versteh ich da was nicht winken

    Mfg
    Frankster
     
  10. TheGood

    TheGood Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juli 2001
    Beiträge:
    4.160
    Ort:
    paris
    ganz einfach weil die dbox 1 keine gescheite anamorphe umwandlung für 4:3 fernseher kann. Mein Fernseher kann das zum Glück, aber leider hat er dann imemr einen weissen streifen durchs bild, woher der kommt weis ich aber nicht entt&aum

    Auf den anderen kanälen wird doch normalerweise im letterbox verfahren ausgestrahlt. warum jetzt gestern die ausstrahlung in 4:3 kam ist schon seltsam, denn meines wissens sendet premiere meistens im richtigen format... ob jetzt nun anamorph oder letterbox ist ja fast egal. Hauptsache das komplette bild ist drauf.
     

Diese Seite empfehlen