1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Filmfest contra Kinowelt

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von arte-neu, 20. September 2007.

  1. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    da ich mich für preisgekrönte und anspruchsvolle Filme interessiere hatte ich seinerzeit mit großer Freunde Premiere Entertainment gebucht und mich so richtig auf Premiere Filmfest gefreut. Jetzt gibt es zusätzlich Premiere Star mit Kinowelt, welcher auch den Schwerpunkt auf preisgekrönte Fime setzt, zugegeben, den Focus auch aufs europäische Kino. Zumindest scheinen beide Sender ähnlich. Mich würde interessieren, welcher Sender eine größere Resonanz bei Euch wiederfindet.

    Wenn ich an Filme wie Woodsman oder Kramer gegen Kramer denke klingt das Angebot von Filmfest interessant. Bei Kinowelt habe ich außer die Eric Rohmer-Reihe nicht viel interessantes gesehen.

    Geschmacksache ist halt Geschmacksache, daher meine Frage an die Community, welcher Sender einen höheren Zuspruch findet.
     
  2. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere Filmfest contra Kinowelt

    Die kurze Zeit die ich Kinowelt beim Kabelkiosk hatte muß ich sagen Kinowelt ist schon toll. Aber der Wiederholgrad ist sehr hoch.
    Premiere Filmfest bietet mehr Abwechselung.
     
  3. chieff

    chieff Talk-König

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    6.590
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Samsung SUHD-TV - Sky+ Receiver mit Sky komplett! - Amazon Prime, Netflix und WWE Network. Demnächst noch #DAZN
    AW: Premiere Filmfest contra Kinowelt

    Also ich finde Filmfest viel viel besser, zumindest sprechen mich die Filme die dort laufen mehr an, als die von Kinowelt. Kinowelt habe ich schon seit knapp 2 Jahren, habe dort ganz selten Filme geschaut weil meiner Meinung nach, nichts besonderes läuft
     
  4. AW: Premiere Filmfest contra Kinowelt

    Kinowelt ist finde ich schon sehr interessant. Da laufen eine Menge Filme die ich schon lange nicht mehr gesehen habe. Wie der alte Klassiker Jet taime mit dem jungen Gerard Depardieu. MIt K1 classics, TCM sind das meine drei Favoriten. Filme ohne langes Gelabber oder aufwendige Trailer.

    Filmfest wiederholt leider auch sehr oft.
     
  5. SaVita

    SaVita Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2007
    Beiträge:
    2.005
    AW: Premiere Filmfest contra Kinowelt

    kinowelt ist für mich der top sender im star paket. im vergleich zu filmfest läuft dort mehr independent kino.

    das wollen wir mal ändern :)
    meine tipps:
    - alles von jim jarmusch (zb mystery train)
    - das erstlingswerk von den coen brüder "blood simple"
    - sowie cronenbergs "crash"
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. September 2007
  6. michael67

    michael67 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2005
    Beiträge:
    342
    Ort:
    Deckenpfronn
    AW: Premiere Filmfest contra Kinowelt

    Mir ist gestern wiederholt aufgefallen, dass Kinowelt nicht im richtigen Format austrahlt, 4:3 anamorph statt 16:9 anamorph.
    Natürlich konnte ich das mittels TV-Einstellung korrigieren, aber blöd ist es dennoch, wirkt wenig professionell. :( Werde die ggfs anmailen.
     
  7. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Premiere Filmfest contra Kinowelt

    Das ist mir jetzt auch schon öfter mal bei Kinowelt aufgefallen. So etwas sollte für eien Pay-TV Sender wirklich nicht sein. Ich frage mcih, was die Zuschauer machen, deren Fernseher mal eben nciht umschalten kann. Einen Film mit verzerrten Bilder macht keinen Spaß. Aber das ist mir auch nur bisher zweimal aufgefallen. Ich nehme an Kinderkrankheiten, die Kinowelt korrigieren werden wird.
     
  8. chieff

    chieff Talk-König

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    6.590
    Ort:
    München
    Technisches Equipment:
    Samsung SUHD-TV - Sky+ Receiver mit Sky komplett! - Amazon Prime, Netflix und WWE Network. Demnächst noch #DAZN
    AW: Premiere Filmfest contra Kinowelt

    Es haben eben mehr Leute noch einen 4:3 Fernseher als einen 16:9, ich gehöre auch dazu
     
  9. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.674
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Premiere Filmfest contra Kinowelt

    Da hier im Unity Medianetz die Formatumschaltung bei Kinowelt korrekt funktioniert, muss das aber ein Fehler von STAR sein.
     
  10. Eike

    Eike Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.710
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere Filmfest contra Kinowelt

    Über kabelkiosk sendet kinowelt in echtem 16:9 anamorph wenn so ein Film vorliegt. Und auch in voller Pal-Auflösung.

    Der Fehler ist die Bandbreite bei Star. Die 480er Auflösung und das fehlende Flag.
     

Diese Seite empfehlen