1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere & Fernabsatzgesetz

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Wou, 6. Juni 2002.

  1. Wou

    Wou Guest

    Anzeige
    Hallo!
    Über die Suche habe ich zu diesem Thema nur einen
    Thread gefunden - darin aber leider auch keine
    Erleuchtung gefunden.

    Mir stellt sich die Frage, wie es sich bei der
    Bestellung von Premiere über deren Internetseiten
    mit dem 14-tägigen Rückgaberecht verhält.
    Laut Fernabsatzgesetz hat ein Kunde ja das Recht,
    den Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe
    von Gründen zu widerrufen. Daran muß sich Premiere
    ja auch halten.

    Um aber nicht die Katze im Sack zu kaufen, muß es
    innerhalb der 14 Tage doch auch die Möglichkeit
    geben, das Programm zu testen, oder nicht?
    Wenn ich mir z.B. einen Monitor übers Netz bestelle
    kann ich diesen ja auch 14 Tage Testen und dann
    entscheiden, ober er ok ist oder nicht.

    Hat diesbezüglich schon jemand Erfahrungen gemacht?

    Sachdienliche Hinweise erbeten ha!

    Wou.

    <small>[ 06. Juni 2002, 11:40: Beitrag editiert von: Wou ]</small>
     
  2. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Bei Premiere hast Du als Kunde sowieso keinerlei Rechte,ausser dass Du Deine Kontonummer angeben darfst. ver&auml
    Ich würde nicht übers Internet abonnieren,sondern eine Freundschaftswerbung oder einen Händler nehmen... winken
     
  3. Wou

    Wou Guest

    Daß ich keine REchte hab ist klar - das ist aber
    nicht nur bei Premiere so w&uuml;t

    Im Ernst, mir geht's einfach darum - ich hab keine
    Lust, mich 12 oder 24 Monate zu binden ohne die
    Sache wenigstens mal kurz getestet zu haben.
    Habe viele Bekannte, die sich ständig über die
    umständliche/langsame/etc. Bedienung aufregen...

    Kurz, kann man testen oder nicht??

    Weil die Katze im Sack is nich so mein Ding (reicht
    ja, wenn da schon 2 Eier drin sind breites_ breites_ )
     
  4. Frank H

    Frank H Silber Member

    Registriert seit:
    28. März 2002
    Beiträge:
    817
    Technisches Equipment:
    TF7700HSCI
    C-HD 802
    Nein, man kann nicht testen. Man kann zwar innerhalb von 14 Tagen vom Vertrag zurücktreten, aber sobald man sich die Karte hat freischalten lassen, ist man voll dabei.

    Gruß Frank
     
  5. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Die Bedienung kannste ja in jedem Technikladen testen, die Premiere-Abos verkaufen. Fakt ist, dass sobald du freigeschaltest wurdest nicht mehr zurücktreten kannst.

    Wenn ich mir im Saturn eine CD kaufe wird auch drauf hingewiesen, dass ich sie nur "originalverpackt", also eingeschweißt umtauschen kann. So ist es mit Premiere auch.
     
  6. giovanni11

    giovanni11 Gold Member

    Registriert seit:
    19. September 2001
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    Frechen
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2 plus
    Sat-Empfang
    Astra/Hotbird
    Na, der Preis ist in der Tat auch vergleichbar breites_ breites_

    Aber im Ernst: wenn ich mir etwas via Versand bestelle, kann man doch innerhalb von 14-Tagen zurücksenden, oder? Und: wenn ich z.B. bei Time-Life eine CD-Reihe abonniere (oder auch eine Buch-Reihe), kann ich bei jedem einzelnen Exemplar dieses zurückschicken und auch ohne Angabe von Gründen aussteigen.

    Da sich aber für Premiere so ein Test-Abo offensichtlich nicht lohnt (sind zuviele abgesprungen?), hilft es ja nix. Also in den nächsten Laden gehen (am besten Samstag in der Früh), zwei Stunden Zeit mitbringen und ein bißchen rumprobieren...

    Dann kann man übrigens auch gleich probieren, ob einem die d-box zusagt (die man ja dann für den kleinen Preis von 7,50 EURO/Monat mieten kann) oder ob man lieber eine der "premiere-geeignet-Boxen" von Humax, galaxis, Technisat etc. nimmt. Wenn einem aber keine dieser Boxen zusagt, sondern z.B. eher Topfield oder Panasonic, dann hat man Pech gehabt w&uuml;t w&uuml;t
     

Diese Seite empfehlen