1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere erweitert Vollerotik-Angebot ins Internet

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. November 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.162
    Anzeige
    München - Partner des Internet-Erotikangebots ist wie im normalen Pay-per-View-Geschäft das Schweizer Medienunternehmen Erotic Media AG. Gemeinsam haben beide die X-Online GmbH gegründet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Premiere erweitert Vollerotik-Angebot ins Internet

    Auch wenn das nicht unter der Dachmarke Premiere erfolgen sollte, man sieht, Börni traut tatsächlich dem reinen TV Abonnenten nicht mehr und erschließt außerhalb des Fernsehengeschäftes neue Einnahmequellen.

    Ich frage mich, wann fängt Premiere an, bundesweit zusätzlich noch Filialen zu eröffnen und Kaffee, Badetücher und Sonstiges zu verkaufen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 20. November 2007
  3. spacy76

    spacy76 Silber Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    696
    AW: Premiere erweitert Vollerotik-Angebot ins Internet

    Sowas kommt gern von teuren Unternehmensberatern. Erst fokussieren aufs Kerngeschäft. Wenn das ein paar Jahre erfolgt ist, gehts auf Expansionskurs in neue Bereiche um sich in der nächsten Periode wieder auf das Kerngeschäft zu konzentrieren. Dann wieder expandieren und neue Märkte erschliessen. Jahre später ist diese Strategie natürlich vollkommen falsch und man soll die Kräfte wieder im Kerngeschäft bündeln. Ein unendlicher Zyklus wie die jährlichen Rechnungen der Berater. ;)
     
  4. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    5.991
    AW: Premiere erweitert Vollerotik-Angebot ins Internet

    Hierzu fällt mir spontan McKinsey ein. Vielleicht gehört Premiere auch zu deren Kunden.
     
  5. spacy76

    spacy76 Silber Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2005
    Beiträge:
    696
    AW: Premiere erweitert Vollerotik-Angebot ins Internet

    Ich wollte keine Namen nennen. ;)

    Trifft wohl auf die Meisten zu.
     
  6. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Ort:
    Thüringen
    AW: Premiere erweitert Vollerotik-Angebot ins Internet

    1. höchste zeit dass "vollerotik" (porno) ins internet kommt,
    endlich mal was neues ... vermiss ich da von anfang an

    2. wer im internet für "vollerotik" zahlt, dem ist entweder
    gar nicht mehr zu helfen, oder er ist wirklich nicht in der lage
    sich von einer dieser allseits bekannten quellen/seiten was zu
    dl'en - meist umfangreicher und besser als jede pay-site,
    aber wem erzähl ich das eigentlich ... :D:D:D

    :winken:
     
  7. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere erweitert Vollerotik-Angebot ins Internet

    Wer hat eigentlich das total behämmerte Wort "Vollerotik" erfunden? :eek:

    Gibts auch "Halberotik"? :rolleyes:
     
  8. austrojerk

    austrojerk Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    1.176
    Ort:
    N/A
    AW: Premiere erweitert Vollerotik-Angebot ins Internet


    premiere :eek:
     
  9. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    AW: Premiere erweitert Vollerotik-Angebot ins Internet

    Macht sich wohl nicht gut wenn ein seriöser Manager auf der Pressekonferenz verkündet das sie jetzt ihr Geld auch mit Pornos machen ;-)
    Vollerotik hört sich denn da ja irgendwie artiger an.

    cu
    usul
     
  10. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Ort:
    Thüringen
    AW: Premiere erweitert Vollerotik-Angebot ins Internet

    stimmt, ist schon lächerlich,
    pornofilme senden, aber sich nicht
    mal trauen "das kind beim namen zu nennen"

    :winken:

    ps: mir ist schon klar, dass
    zw. pornofilm und pornofilm
    beträchtliche unterschiede
    bestehen können ;) "findet
    nemo" ist ja auch nicht "der
    weisse hai" ... ...
    :D:D:D
     

Diese Seite empfehlen