1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere erhöht die Preise? Für diesen Schrott!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von kanalrattemike, 25. Juni 2005.

  1. kanalrattemike

    kanalrattemike Neuling

    Registriert seit:
    13. März 2005
    Beiträge:
    4
    Anzeige
    Wenn Premiere noch weiter die Preise erhöht wird es wohl nicht lange dauern bis sie Insolvenz sind.Wer kann sich das überhaupt noch erlauben. Ich habe 2 Jahre
    Premiere selber gehabt und ich kann nur sagen, die sind noch nicht einmal die
    hälfte von dem Geld wert. Jetzt will der Südtiroler auch noch die Preise erhöhen , ich denke mal,dann ist Premiere 1 Jahre nach der WM Insolvenz!:winken:
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2005
  2. htw89

    htw89 Guest

    AW: Premiere erhöht die Preise? Für diesen Schrott!

    Der Kofleriker kommt nicht aus der Schweiz sondern aus Italien(Südtirol)!
     
  3. NullBock?

    NullBock? Silber Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2004
    Beiträge:
    950
    Ort:
    Hamburg
    AW: Premiere erhöht die Preise? Für diesen Schrott!

    solange er nicht aus Östereich kommt :D :D
    sorry an alle Östereicher hier im Forum sollte nur ein scherz sein
    (vergleich Deutsche Geschichte - Premiere Zukunft)
     
  4. htw89

    htw89 Guest

    AW: Premiere erhöht die Preise? Für diesen Schrott!

    Der RTL-Chef kommt aus Österreich....:D
     
  5. wolf

    wolf Gold Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    1.626
    Ort:
    deutschland
    AW: Premiere erhöht die Preise? Für diesen Schrott!

    Und Zuhälter auch (TV6).:D
     
  6. Simon

    Simon Gold Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    1.649
    Ort:
    Saarland
    Technisches Equipment:
    Nokia dBox2 AVIA 500 GTX,
    Dreambox 7020S
    AW: Premiere erhöht die Preise? Für diesen Schrott!

    Und der Mahr Hansi, der bald im PREMIERE-Vorstand sitzt auch...
     
  7. Nala

    Nala Silber Member

    Registriert seit:
    15. März 2005
    Beiträge:
    869
    Ort:
    "Auf" Münster-Mauritz
    Technisches Equipment:
    VDSL25, DVB-T, DVB-C
    AW: Premiere erhöht die Preise? Für diesen Schrott!

    Zynismus on:

    a, ja, immer diese (bösen) Führer, pardon, heutzutage heißt das ja Leader, Manager oder sonst was, aus Österreich. Wenn es um Posten und Kohle geht, kommen sie heim ins...:D

    Zynismus off !
     
  8. groove

    groove Gold Member

    Registriert seit:
    3. November 2001
    Beiträge:
    1.284
    Ort:
    Bad Sauerbrunn / Ö
    Technisches Equipment:
    Eycos S 80.12 HD
    VU+ Solo2
    Ziegelstein
    Samsung UE46 JU6580
    AW: Premiere erhöht die Preise? Für diesen Schrott!

    .... und immer wieder fällt ihr darauf herein...:D :D :D

    MfG
     
  9. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Premiere erhöht die Preise? Für diesen Schrott!

    Was regst Du Dich auf ? Es wird doch niemand gezwungen Premiere zu nehmen. ADeswegen, absolut unverständlich Deine Reaktion.

    Fakt ist jedefalls, alle Konzepte sind bisher aufgegangen, die Abo Zahlen steigen und es ist mehr Geld in der Kasse. Auf die paar Dauernörgler kann Premiere gut verzichten, wenn sie mit ihren Konzepten und Produkten im Gegenzug tausende von neuen gewinnen. Und dass ist das was für Premiere zählt !
    Das ist kein Wohlfahrtsverein, sondern ein Börsentotiertes und damit Gewinnorientiertes Unternehmen. Solange eine Sache Geld abwirft, wird Premiere es machen, egal ob damit alle zufrieden sind oder nicht. Nur das was unterm Strich dabei rauskommt zählt.
     
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Premiere erhöht die Preise? Für diesen Schrott!

    Premiere sollte sich einfach mal auf das wesentliche konzentrieren. Der alte analoge Premierekanal und auch die anfänglichen Digitalkanäle mit lediglich zeitversetzer Ausstrahlung die es vor dem Zusammenschluss mit DF1 gab, hatten 10 mal mehr Gehalt, als das was heutzutage auf 7 Kanälen läuft.
    Man findet die Blockbuster unter den ganzen B-Movies ja garnicht mehr.

    Außerdem habe ich irgendwie das Gefühl, daß die guten Filme absichtlich ganz selten gezeigt werden, wogegen der Schrott 10 mal im Monat wiederholt wird.

    Früher gab es für 40 DM 60 Filme zu sehen. 30 aktuelle und 30 vom Vormonat. Das hat mir vollkommen gereicht. Und Premiere scheint damals ja sogar schwarze Zahlen geschrieben zu haben.
    Jetzt will Premiere für das Filmpaket umgerechnet schon 50 DM dafür haben. Wobei noch einzurechnen ist, daß Sport und Dokus früher in kleinerem Umfang in den 40 DM auch schon enthalten waren.
    Und ne simple TV Zeitschrift wo auch ein 24h Programm abgedruckt war gabs kostenlos dazu.

    Vor allem frag ich mich, wieso im Filmpaket abgesehen von Filmen auch Serien drin sind. Die gehören meiner Meinung nach eher ins Plus Paket.
    Immerhin nennt Premiere die Kanäle selber Kinosäle.

    Das Plus Paket für 20 Euro ist dann bald auch der Witz. Da kommt wahrscheinlich bald jeder billiger weg, wenn er nur die 3 für ihn interessanten Kanäle aus dem Plus Paket einzeln abonniert. Ist zwar Start dann schon mit drin, aber das ist ja sowieso nur Abfallverwertung von Premiere. Eigentlich dürfte Premiere Start doch eher abschrecken, als neue Kunden für andere Pakete zu gewinnen. Es sei denn, man wird von der ewigen Programmwerbung weich gekloppt.


    Deutschland ist halt nicht das Pay-TV Land Nr. 1. Dann muss man das Angebot halt so gestalten, daß es finanzierbar ist. Aber eher Richtung Qualität als Richtung Quantität. Was bringen 100 Filme pro Tag, wenn die meisten sowieso nur 10 davon ansehen, weil der Rest sowieso nur als Lückenfüller dient. Und auch schlechte Filme kosten Geld.

    Wobei man das bei Sport und Plus auch weiter führen könnte. Das bezieht sich nicht nur auf das Filmpaket.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen