1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere einigt sich mit KDG über HD-Einspeisung

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von gauloisesbert, 17. Mai 2006.

  1. gauloisesbert

    gauloisesbert Silber Member

    Registriert seit:
    26. September 2005
    Beiträge:
    719
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    dBox2 unter Yadi
    Anzeige
    Premiere schließt Abkommen mit Kabel Deutschland

    Der Bezahlfernsehsender Premiere AG (ISIN DE000PREM111/ WKN PREM11) meldete am Mittwoch, dass er mit Kabel Deutschland (KDG), dem mit rund 9,6 Millionen Haushalten größten deutschen Kabelnetzbetreiber, ein Abkommen geschlossen hat, nach dem Premiere HD künftig auch in den Kabelnetzen von KDG empfangbar ist. Die Vereinbarung sieht vor, zunächst zwei Kanäle des drei Programme umfassenden HDTV-Angebots von Premiere einzuspeisen: PREMIERE PHILIPS HD SPORT und PREMIERE HD FILM. Nach dem Vertrag mit der Kabel BW im letzten Jahr ist damit die Übertragung der Fußball-WM bei Premiere in HD in 14 Bundesländern im Kabel gesichert. Premiere ist der einzige Sender in Deutschland, der alle 64 Spiele der FIFA Fußball-WM live und in HD überträgt.
    In den nächsten Wochen können demnach Kabel-Haushalte, die von KDG
    versorgt werden, Premiere HD empfangen. Bereits seit Ende Januar ist das HDTV-Angebot von Premiere über Satellit empfangbar. Über 20.000 Abonnenten haben sich seitdem für Premiere HD entschieden. Nach Verträgen mit der SES ASTRA, Kabel Deutschland, Kabel BW, der ewt, der Primacom, der DNMG und mehreren kleinen Netzbetreibern können insgesamt über 75 Prozent aller TV-Haushalte in Deutschland das HDTV-Angebot von Premiere empfangen.
    Die Aktie von Premiere gewinnt aktuell 6,33 Prozent auf 13,10 Euro.

    Quelle:Finanzen.net 17/05/2006 11:07



    Endlich mal gute Nachrichten! :winken:
     
  2. JC- Denton

    JC- Denton Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    682
    Ort:
    Bockhorn/Niedersachsen
    AW: Premiere einigt sich mit KDG über HD-Einspeisung

    Was soll das denn bite. Nur 2 von 3 HD Angeboten. Und der Preis mit 9.90€ stimmt wohl auch nicht. 12€ kosten schliesslich alle 3 mit Komplett Abo. Der Kabelkunde soll da mal wieder extra abgezockt werden. Aber ein kleiner Schritt in die richtige Richtung. Die Frage ist aber auch wie gut ist der Humax HD Kabel Receiver. Viel besser als die Sat Varianten kann der gar nicht sein.
     
  3. DT125R-Tom

    DT125R-Tom Silber Member

    Registriert seit:
    2. Mai 2003
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Dessau
    AW: Premiere einigt sich mit KDG über HD-Einspeisung

    Wie bemerkt man eigentlich das die HD Sender zu empfangen sind ?
    Schaltet da Premiere die Sender auf die S02 Karte auf oder wie ?
    Primacom mit ihrer "0 Informationsstrategie" bleibt ihren Ruf weiterhin treu und die wissen mal wieder von nichts.
     
  4. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Premiere einigt sich mit KDG über HD-Einspeisung

    64-QAM moduliert paßt der Transponder nicht rein. Also fliegt ein Sender raus.-
     

Diese Seite empfehlen