1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere dicht?

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von premmel, 28. April 2001.

  1. premmel

    premmel Junior Member

    Registriert seit:
    25. April 2001
    Beiträge:
    28
    Ort:
    Erfurt
    Anzeige
    Könnt Ihr einem unerfahrenen Benutzer mal erklären, warum wegen der Ausfälle heute Vormittag in einigen Boards so ein Zirkus gemacht wird? :confused:
     
  2. SG1

    SG1 Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Berlin
    Hallo !

    Habe mal bei Premiere Angerufen wo der Fehler lag wegen dem Empfangstörung heute und Sie sagten mir das es mit den Schwarzseher zu tun hat mehr haben die mir auch nicht gesagt.

    Gruß
     
  3. riko

    riko Neuling

    Registriert seit:
    23. April 2001
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Bochum
    //Sie sagten mir das es mit den Schwarzseher zu tun hat//

    Die Antwort habe ich schon mal erhalten. Scheint ein Standartspruch zu sein, wenn die nicht mehr weiter wissen.

    Gruß Heiko
     
  4. UDO

    UDO Senior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Weingarten
    War mal in diversen anderen Boards, und die
    Hacker scheinen tatsächlich ein paar Probleme
    zu haben. Aber das ist schon richtig so.

    Weg mit diesen Schmarotzern.

    CU
    Udo
     
  5. sherlok

    sherlok Junior Member

    Registriert seit:
    28. April 2001
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Oldenburg
    Na ja die Hacker werden keine Probleme haben. Probleme haben/hatten nur die Leute die sich auf Klickbunti Programme verlassen ohne zu wissen was sie tun bzw. keine Lust haben sich in die Hintergründe einzuarbeiten.

    Das eigentliche Problem war ja, das es auch einige reguläre Abokarten erwischt hat. Denn ansonsten hätte PW den Schlüsselwechsel wohl nicht rückgängig gemacht.

    TH
     
  6. joergurmel

    joergurmel Junior Member

    Registriert seit:
    12. März 2001
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Thüringen-07551-Gera
    Beim nächsten mal klappts sicher lich besser!!!
     
  7. bawi

    bawi Silber Member

    Registriert seit:
    5. April 2001
    Beiträge:
    831
    Gabs diese Probleme nich auch schon beim letzten Schlüsseltausch???

    mfg bawi
     
  8. hintsprint

    hintsprint Neuling

    Registriert seit:
    29. April 2001
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Buxtehude
    Schön, das es kein Schlüssel wechsel war sondern ein RechnerAbsturz, das kann ich auch ruhig sagen, denn mein Nachbar arbeitet bei PW. Hat auch nix mit den schwarzsehern zu tun , denn bis jetzt hat PW erst 3mal den Schlüssel umgestellt. Das letzte mal am 1.4.01 und danach gingen ja auch noch alle Karten!!!!!!!!! So und nun schaue ich weiter PW ohne was zu bezahlen. Da können sich die anderen noch so aufregen. So noch was für die die sich noch aufregen:
    Ein Bericht der Frankfurter Rundschau:
    In speziellen Newsgroups im Internet werden Fehler benannt, diskutiert und Verbesserungen entwickelt. In weiser Voraussicht der Dinge, die da noch kommen mögen, denkt der Sprecher von P******* laut über juristische Konsequenzen nach. "Wir können verstehen, daß die Hacker-Gemeinde diesen vermeintlichen Erfolg feiert. Trotzdem ist der P*******-Code das einzige noch nicht geknackte Verschlüsselungssystem in Europa und stellt somit weiterhin eine besondere Herausforderung dar. Im übrigen weisen wir darauf hin, daß die Verbreitung und Nutzung der Internet-Software illegal ist."

    Der Sender sollte sich nicht allzu sicher sein, denn ob das reine Zurücksortieren der Bildzeilen ein strafbarer Tatbestand ist, wird von Experten bezweifelt. Die von den Hackern entwickelte Software basiert auf einem statistischen Zufallsverfahren. Es liegt dem Programm kein geknackter oder gestohlener Verschlüsselungscode zugrunde, der Eigentum von P******* ist. Wäre dies der Fall, könnte der Sender wegen des Verstoßes gegen das Urheberrecht juristisch tätig werden. Dann müßten die Nutzer mit Schadensersatzforderungen rechnen und der Vertrieb des Programms könnte mit Freiheitsstrafen geahndet werden. Da dies nicht zutrifft, kann bis auf weiteres ungestraft schwarzgesehen werden. Nicht nur versierte Hacker und Bastler sind an den Möglichkeiten von NagraDec interessiert. In vielen Mailinglisten, einer Art Diskussionsforum über elektronische Post, tauschen Fußballfans Informationen und Tips aus, um die Topspiele der nächsten Bundesligasaison ohne Premiereabo am eigenen PC zu empfangen. Das Zusammenwachsen von Fernsehen und Computer, die steigende Qualität der Software und die Verbreitung leistungsfähiger Technik wird dem Pay-TV einige Probleme bereiten. Eine Herausforderung mit dem sich auch das digitale Fernsehen der Zukunft auseinandersetzen muß, denn wie heißt es unter Hackern: "Kein System ist sicher."
     
  9. NEK

    NEK Senior Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2001
    Beiträge:
    407
    Ort:
    KL
    ..............*loool* manche Gerüchte sind echt gut... :D :D :D

    NEK ;)
     
  10. Telefonmann

    Telefonmann Silber Member

    Registriert seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    645
    Ort:
    Göttingen
    <BLOCKQUOTE><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<HR>Original erstellt von hintsprint]Schön, das es kein Schlüssel wechsel war sondern ein RechnerAbsturz, das kann ich auch ruhig sagen, denn mein Nachbar arbeitet bei PW. Hat auch nix mit den schwarzsehern zu tun , denn bis jetzt hat PW erst 3mal den Schlüssel umgestellt. Das letzte mal am 1.4.01 und danach gingen ja auch noch alle Karten!!!!!!!!! So und nun schaue ich weiter PW ohne was zu bezahlen. Da können sich die anderen noch so aufregen. So noch was für die die sich noch aufregen:
    Ein Bericht der Frankfurter Rundschau:
    In speziellen Newsgroups im Internet werden Fehler benannt, diskutiert und Verbesserungen entwickelt. In weiser Voraussicht der Dinge, die da noch kommen mögen, denkt der Sprecher von P******* laut über juristische Konsequenzen nach. "Wir können verstehen, daß die Hacker-Gemeinde diesen vermeintlichen Erfolg feiert. Trotzdem ist der P*******-Code das einzige noch nicht geknackte Verschlüsselungssystem in Europa und stellt somit weiterhin eine besondere Herausforderung dar. Im übrigen weisen wir darauf hin, daß die Verbreitung und Nutzung der Internet-Software illegal ist."

    Der Sender sollte sich nicht allzu sicher sein, denn ob das reine Zurücksortieren der Bildzeilen ein strafbarer Tatbestand ist, wird von Experten bezweifelt. Die von den Hackern entwickelte Software basiert auf einem statistischen Zufallsverfahren. Es liegt dem Programm kein geknackter oder gestohlener Verschlüsselungscode zugrunde, der Eigentum von P******* ist. Wäre dies der Fall, könnte der Sender wegen des Verstoßes gegen das Urheberrecht juristisch tätig werden. Dann müßten die Nutzer mit Schadensersatzforderungen rechnen und der Vertrieb des Programms könnte mit Freiheitsstrafen geahndet werden. Da dies nicht zutrifft, kann bis auf weiteres ungestraft schwarzgesehen werden. Nicht nur versierte Hacker und Bastler sind an den Möglichkeiten von NagraDec interessiert. In vielen Mailinglisten, einer Art Diskussionsforum über elektronische Post, tauschen Fußballfans Informationen und Tips aus, um die Topspiele der nächsten Bundesligasaison ohne Premiereabo am eigenen PC zu empfangen. Das Zusammenwachsen von Fernsehen und Computer, die steigende Qualität der Software und die Verbreitung leistungsfähiger Technik wird dem Pay-TV einige Probleme bereiten. Eine Herausforderung mit dem sich auch das digitale Fernsehen der Zukunft auseinandersetzen muß, denn wie heißt es unter Hackern: "Kein System ist sicher."</STRONG>[/quote]

    Schön, hintsprint, wo ist denn dann der Rechner abgestürzt? In den Kabelkopfstationen? Bei PW? Astra? Passt zeitlich nicht ganz zusammen, der kritische Faktor ist der Zeitpunkt. Denn wann ist der Rechner abgestürzt? Und warum infolgedessen bei einigen (nicht allen!) Premiere-Kunden ausgerechnet Freischaltprobleme? Hinkt a bisserl, die Logik.
    Und um PW zu decodieren reicht wohl ein wenig Statistik mit derzeit gängigen Rechnern nicht aus. Bis dahin vergehen wohl nochmal soviel Jahre wie es beim analogen Premiere gedauert hat... Wer heute schwarzsieht, hat ganz gewiss irgendwo Urheberrechte verletzt. Also: nix schönfärben! Ausserdem liesse sich sicherlich gegen jede Art von Schwarzsehen §265a StGB durchboxen (Erschleichen von Leistungen). Erst recht mittels einer dbox.
     

Diese Seite empfehlen