1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere demnächst auch bei Prima TV?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von towomz, 11. Oktober 2002.

  1. towomz

    towomz Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Mai 2002
    Beiträge:
    3.339
    Ort:
    Mainz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000 2x DVB-S, 2x DVB-C
    Anzeige
    Ich gehöre hier zwar nicht dazu, da nur NE 4 aber manche empfangen ja Kabel nur von Primacom. In diesem Kabelnetzen ist z. B. Premiere nicht eingespeist. Folgende Meldung habe ich jedoch gerade gelesen. Demnach scheinen ja wohl Verhandlungen mit Premiere zu laufen.

    Neue Sender: Primacom startet heißen TV-Herbst

    Die Primacom macht den TV-Herbst bunt: Mit neuen Sendern und Paketen weitet Deutschlands viertgrößter Kabelnetzbetreiber mit Ableger in Leipzig sein digitales Programmangebot aus.

    "Mit unseren neuen Angeboten versuchen wir, unser digitales Fernsehpaket für Kunden interessanter zu machen", so Andrei Noppe, Geschäftsführer der Primacom Region Leipzig. "Wir hoffen, mit diesen deutschsprachigen Programmen mehr Kunden zu gewinnen und den Umsatz zu steigern." Derzeit nutzen rund 7500 Haushalte in Leipzig das digitale Fernsehen aus dem Primacom-Kabel.

    Wichtigster Neuzugang ist der Spielfilmsender "Studio Universal", der jetzt in Deutschland erstmals auch außerhalb der Bezahlplattform Premiere zu empfangen ist. Auf dem Hollywood-Kanal tummeln sich Stars wie Robert Redford und Meryl Streep ("Jenseits von Afrika"). Auch Klassiker wie "Manche mögen's heiß" kann man hier ohne Werbepause genießen. Montags ca. 22.30 Uhr zeigt der Sender zudem Filme in Originalsprache.

    "Studio Universal" ist ab sofort im Paket primaFamily zu empfangen, für das Kunden 2,70 Euro pro Monat zahlen. Das neue "Bahn TV" gibt's dagegen bei primaInfo, das ebenfalls 2,70 Euro pro Monat kostet. Zusammen mit primaLife gehören beide Pakete zu primaTV Maxi, dem Angebot, für das sich die meisten Kunden entscheiden. Teurer wird das durch die Zusatzprogramme nicht, so Noppe.

    Weiterer Neuzugang ist das Paket "Goldstar Extra". Dazu gehören zwei Sender: Zum einen der Heimatkanal, der ein Wiedersehen mit Mimen wie Rudolf Prack, Peter Alexander und Heinz Erhard erlaubt. Neben Heimatfilmen läuft hier auch Heimattheater, etwa von und mit Peter Steiner sowie Freitag nach 23 Uhr Erotisches und Humorvolles zur Nacht. Zum anderen flimmert hier Goldstar TV über die Mattscheibe - ein Kanal, spezialisiert auf Schlager. Ebenfalls neu im Digital-Angebot: "Bibel-TV", das weltweit erste Bibelfernsehen.

    Für "Goldstar Extra" und "Bibel-TV" muss separat gezahlt werden, monatlich drei und ein Euro. Dagegen sind "Sachsen Fernsehen" und "MTV 2", die nun zum primaTV-Basis-Paket gehören, ab sofort ohne Aufpreis zu empfangen. Dafür fehlen hier beliebte Privatprogramme wie RTL, Sat.1 und Pro 7. Die Verhandlungen mit dem nicht eingespeisten Premiere laufen weiter.

    Wenn das mit Premiere noch klappen würde ist PrimaTV eine echte Alternative zu SAT für alle die, die nicht SAT haben dürfen oder können.
     
  2. MartinHerbst

    MartinHerbst Junior Member

    Registriert seit:
    16. Januar 2001
    Beiträge:
    91
    Ort:
    irgendwo
    Also mit Premiere verhandelt die Primacom schon mindestens - wenn nicht noch länger ... Ich glaub es kann sich nur noch um Jahrhunderte handeln.
     

Diese Seite empfehlen