1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere: Dann strengt Euch mal an

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von anfaengerulli, 21. Dezember 2005.

  1. anfaengerulli

    anfaengerulli Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2005
    Beiträge:
    129
    Anzeige
    Na Premiere? Was macht ihr nun? In Filmen bietet ihr nicht viel(wenn ich z. B. das Weihnachtsprogramm anschaue). Und im Sport? Da habt ihr auch Euer Zugpferd(die BULI) verloren.

    - folgende Rechnung: 19,90 Euro bei Netleih für 8 Filme meiner Wahl im Monat(ca 0,5 bis 1 Jahr vor Premiere 1)

    - Sport von Premiere braucht man nicht mehr. Was will man mehr

    Da komme ich viel billiger als ein ABO bei Premiere

    Premiere: Seit 1999(Zusammenschluß mit DF1) habt ihr nur abgezockt und Preise erhöht, seid aber nicht besser geworden. Und nun habt ihr Eure Zugkraft verloren - geschieht Euch recht!!! Wer keine Rücksicht auf seine Zuschauer nimmt, sondern nur Geld kassieren will hat es nicht besser verdient!!!
    Es gibt doch noch Gerechtigkeit!!!!!!!!!!!

    Danke

    Ulli
     
  2. AndyO

    AndyO Senior Member

    Registriert seit:
    25. Dezember 2002
    Beiträge:
    412
    AW: Premiere: Dann strengt Euch mal an

    Dann aber bitte vollständig:

    In bester Deutscher 2000+ Manier die Aktionäre über'n Tisch gezogen (siehe T-Online, Borussia Dortmund, etc.), und zusätzlich noch die Öffentlichkeit mit gefälschten Abonnententzahlen blöffen. Ich z.B. bin im dritten Freimonat und hab als Weihnachtsgeschenk den Verbleib der Karte für Direkt-Nutzung erhalten. Na warum wohl? Weil ich weiter als Kunde geführt werde, obwohl ich nix mehr zahle und ohne BL auch nix mehr zahlen werde. Aber Kofler stellt sich hin und sagt treudoof: "ich kann mir nicht vorstellen, dass 1/3 unserer Abonnenten kündigen".
    Und Leistungsverbesserungen kommen auch nicht. Mit dem frei geworden Kapital wird Hollywood erst mal seinen konkursbedingten Sonderrabatt für Premiere zurückführen. Schließlich sind ja noch andere Bieter da, die gerne mehr bezahlen....:(
     
  3. kopfwunde

    kopfwunde Senior Member

    Registriert seit:
    27. Februar 2003
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Berlin
    AW: Premiere: Dann strengt Euch mal an

    wie dämlich ist dieser Südtiroler eigentlich, wenn er glaubt das Premiere auch ohne BuLi überleben wird?

    Fussball ist nunmal des Deutschen liebster Sport, alle anderen Sportarten sind in der Vergangenheit kommerziell für die Fernsehsender gescheitert.

    Das Filmpaket ist in Zeiten von DVDs und sterbenden Kinos so unsinnig wie Hundeschei-ße am Hacken ;-).

    Warten wir mal ab, in 1-2 Jahren ist Premiere entweder Geschichte oder Springer oder sonstein medienriese kauft den Laden für 1Euro ;-).
     
  4. Ramses04

    Ramses04 Senior Member

    Registriert seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    209
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Premiere: Dann strengt Euch mal an

    War lange Zeit gegen Abo-TV (Pay-TV haben wir nämlich sowieso schon de facto = GEZ),
    habe jetzt das WM-Paket und werde rechtzeitig kündigen, damit sich das nicht verlängert.
    War drauf und dran direkt noch in die BuLi einzusteigen, aber das hat sich ja erledigt.
    BuLi ohne Alles hätte ich noch in Betracht gezogen, doch die
    horrenden Preise für die ganzen unnützen Kanäle in den Paketen und die Vertragsverlängerungen inkl Theater bei Kündigung sind wohl abschreckend genug. Mich würden noch ein-zwei Themenkanäle interessieren, mir ist allerdings bisher verborgen geblieben, ob man die nur zu einem regulären Paket dazubuchen kann.
    Alles in allem, nette Sache die Kanäle ohne Werbung, wer sich das ganze
    Zeug, sofern man ein soziales Leben abseits vom TV hat, damit sich die Gebühr rentiert, angucken soll, frage ich mich schon.
    Pay-TV allgemein : Wer sowieso Zeit hat, den ganzen Tag vor der Kiste zu hocken, dem wird das nötige Kleingeld dafür fehlen, wer einen einigermaßen anspruchsvollen Job hat, dem fehlt einfach die Zeit (und Nerven) das Abo zu nutzen, mal abgesehen von DVDs als Konkurrenz.

    Also, Premiere, verkauft mal Prepaid-Karten ohne Abo-Reue (ja, denn auch Einschreiben kosten) aufgeladen für ein halbes Jahr beim Mediamarkt bei dem man sich die Kanäle aussuchen kann die man wirklich will und nicht im aktiven Hochsommer (wo immer er auch geblieben ist) fleißig Gebühren zahlt
    Dann klappt's auch mit einer größeren ANzahl von Abonnenten, da der Preis
    schon jetzt auf hohem Niveau ist, muß man an die Masse ran,
    beim Mobilfunk geht's ja auch.
     

Diese Seite empfehlen