1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere-Chef Kofler schraubt Renditeziele hoch

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Juli 2007.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    München - Der Münchner Bezahlfernsehsender Premiere will nach der Rückkehr in die Bundesliga-Berichterstattung seine Umsatzrendite von derzeit zehn Prozent mehr als verdoppeln.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere-Chef Kofler schraubt Renditeziele hoch

    Oh, das heisst dann wieder ein paar Cappuccinos extra pro Monat für Premiere oder etwas inhaltlichen Leistungsabbau um die Rendite irgendwie hochzuprügeln? :rolleyes:

    Aber wenn die Sportschau erst weg ist werden die Abonnentenzuwächse förmlich exponential steigen. Jaja. :D
     
  3. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.703
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Premiere-Chef Kofler schraubt Renditeziele hoch

    Im Prinzip hat er grundsätzlich recht.
    Warum sollte jemand für die BL-Konferenz zahlen wenn er diese zeitnah auf ARD in der Wiederholung bekommt?
     
  4. Vossi

    Vossi Gold Member

    Registriert seit:
    26. November 2005
    Beiträge:
    1.087
    AW: Premiere-Chef Kofler schraubt Renditeziele hoch

    Sollte der Bundesliga-Fussball wirklich der Allgemeinheit, durch Verlegung ins Nachtprogramm entzogen werden, sollte die Allgemeinheit (=Steuerzahler) auch aufhören diesen zu Subventionieren.
    Dann muß Stadienbau & Plege, sowie Ordnungsdienst (=Polizeieinsätze) in und um die Stadien, auch gefälligst von den Vereinen, oder vom Hr. Dr. Kofler bezahlt werden.
    Warum soll der Steuerzahler die Renditeziele einiger Wenigen subventionieren?
     
  5. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere-Chef Kofler schraubt Renditeziele hoch

    Die Annahme spätere Sendezeit Sportschau == mehr Abos Premiere ist naiv²!

    Die Sportschau Gucker sind zum Teil auch Gelegenheitsgucker und die sagen dann auch das sie eher gar kein BuLi gucken als sich für 19,99 Premiere holen!

    Mit ran ist man mit einer späteren Sendezeit von 20.15 auch schonmal auf die Schnauze geflogen!
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Premiere-Chef Kofler schraubt Renditeziele hoch

    Umsatzrendite verdoppeln...:eek:

    Mit 24,97 Euro/5er Rückholerangeboten? :D

    Mir schwant schon böses. Na ja..die 24,90 Euro für Bundesliga wurden ja geschickt im Vorfeld schon mal nebenbei lanciert, so dass die Zahl keine Überraschung mehr ist, wenn sie 2008 dann Bestandskraft erlangt.

    Auch die letzten verbliebenen 9,99 Euro Pakete werden wohl 2008 über die Klinge springen müssen. Tippe mal, dass es als Sofortmaßnahme Anfang 2008 Entertainment, Sport und Thema nur noch in der 5er Kombi gibt, während Blockbuster und Fussi plus weiterhin mit mind. 1 Paket kombiniert werden müssen. Bundesliga wird dann im 12 Monate Abo 24,90 Euro kosten, die Aktivierungsgebühr auf 39,99 Euro bei Einzelbuchung und 24,99 Euro bei Zubuchung steigen.
     
  7. #67

    #67 Guest

    AW: Premiere-Chef Kofler schraubt Renditeziele hoch

    Das ist doch nur ein kleiner Tritt gegen Arena.
    Die Börse bekommt ein wenig Spekulationspotenzial und wenn die Ziele nicht erreicht werden (was so passieren wird), dann fällt der Kurs und Arena guckt mit dem Ofenrohr ins Gebirge. :D
     
  8. NURadio

    NURadio Gold Member

    Registriert seit:
    25. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.348
    Ort:
    Niedersachsen
    AW: Premiere-Chef Kofler schraubt Renditeziele hoch

    Grundsätzlich ja, wenn man den Menschen einen bestimmten Handlungsautomatismus unterstellt. Für mich ist das aber wieder betriebswirtschaftliches Kurzdenken. Ich glaube, dass sich der Effekt beim Wegfall der Sportschau eher in Grenzen halten würde...
     
  9. solid2000

    solid2000 Lexikon

    Registriert seit:
    28. April 2002
    Beiträge:
    35.858
    Ort:
    Monaco
    Technisches Equipment:
    Dampfmaschine
    AW: Premiere-Chef Kofler schraubt Renditeziele hoch

    Bin auch gespannt wie Kofler die Rendite hochprügeln will. :D
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.837
    Ort:
    Ostzone
    AW: Premiere-Chef Kofler schraubt Renditeziele hoch

    Immerhin zeigt er klar, dass er weiter dem Irrglauben hinterherhechelt, dass die Verbannung der Bundesliga ins Nachtprogramm der ÖR ihm Millionen neuer Abonnenten zuspült.

    Er hat ja leicht reden..2009 endet seine Amtszeit und wenn die Nummer schiefgeht, kann sein Nachfolger die Trümmer zusammenfegen.
     

Diese Seite empfehlen