1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Buli Rechtsanspruch Kündigungstermin 10.08?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von TThorsten, 30. August 2006.

  1. TThorsten

    TThorsten Neuling

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    7
    Anzeige
    Hallo Premiere Geschädigte,

    ich habe für meinen Vater am 02.08 - per Einschreiben mit Rückschein - zum 10. August 2006 außerordentlich mein Abo „Premiere Sport & Fußball Live“ laut Premiere AGB Punkt 6.5 gekündigt.

    Am 17.08 habe ich per Brief dem 31.08 bestätigt bekommen.
    Daraufhin habe ich die auf der Kündigungsbestätigung angegebene Nummer angerufen und gefragt, was mit dem Austrittsdatum 10.08 sei? Mir wurde geantwortet "Dafür sei der Service zuständig, rufen Sie dort an." Auf meine Rückfrage, womit ich denn spreche, entgegenete der unfreundliche Herr "Mit dem Kündigungsmanagement" Als er auf Nachfrage immer noch nicht zuständig war, obwohl Kündigungsmanagement sich sehr passend anhörte:eek: , rief ich den Service an. Da dort mehrfach die kostenpflichtige Warteschleife etwas von momentaner Überlastung erzählte, habe ich das aufgegeben.

    Ich habe 12,19€ Gebühr bis zum 10.08 überwiesen und den Einzug der 37,80€ widerrufen. Mit einem Fax habe ich auf den Kündigungstermin 10.08 hingewiesen und die Sache als für mich erledigt dargestellt. Parallel habe ich die Smartcard zurückgeschickt. Mein Vater schaut schon die ganze Zeit Arena und ist ganz zufrieden.

    Nun kam heute die Aufforderung 25,61€ zu bezahlen (inkl. 10€ Gebühren). Ich überlege nun stark aus prinzipiellen Gründen nicht zu zahlen und die Sache durchzustehen. Wie sieht es rechtlich aus mit dem Anspruch auf dem 10.08 als Kündigungstermin. Hatte aber noch nie mit Inkasso und so zu tun und überlege ob es den Ärger Wert ist, aber Premiere ist doch ein ziemlicher :wüt: :wüt: :wüt: Verein.....

    Über Tipps würde ich mich freuen!

    Danke und Gruß
    TThorsten
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    18.864
    Ort:
    Nähe Jena
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Premiere Buli Rechtsanspruch Kündigungstermin 10.08?

    Da kann ja was nciht stimmen! 37,8-12,19€ (die Du schon überwiesen hast) macht 25,61. Diese fordert P nun auf zu zahlen, angeblich inkl. 10€ Gebuhr. Folglich wäre der Abobetrag 27,8€ gewesen.

    Dass von P das Schreiben kommt ist normal, bestätigt wurde ja der 31.08., also geht automatisch das Schreiben raus, dass der volle Monat bezahlt werden muss. Inwiefern das Kündigungsdaum 31.08. korrekt ist, kA. Aber auf den ersten Blick würde ich sagen, dass es falsch ist, 10.08. wäre korrekt (so wie auch gewollt).

    mmh, am besten nochmal anrufen
     
  3. TThorsten

    TThorsten Neuling

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Premiere Buli Rechtsanspruch Kündigungstermin 10.08?

    @deister7
    Danke für den Hinweis! Du hast natürlich recht, die wollen 25,61€ zuzüglich 10€ Gebühren = 35,61€ Gesamt

    Kündigung habe ich ja, halt leider zum 31.08. Die Frage ist, lasse ich mich auf eine nervige Angelegenheit mit Premiere ein (Inkasso etc.) oder zahle ich einfach.
    Mir geht es mehr ums Prinzip und ich bin hier doch schwer am überlegen, es darauf ankommen zu lassen. Entscheidende Frage, reicht die Kündigung - Eingang am 04.08 per Rückschein besschätigt - zum 10.08 aus, auch zeitlich?

    Gruß
    TThorsten
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2006
  4. fluss

    fluss Junior Member

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    33
    AW: Premiere Buli Rechtsanspruch Kündigungstermin 10.08?

    Bei mir ist es auch so, habe außerordentlich gekündigt und eine Kündigungsbestätigung zum 31. August 2006 erhalten. Den Betrag für August habe ich mir zurückgeholt. Warte jetzt ab, was Premiere mir nun schreibt, bzw. wieviel sie noch von mir wollen.

    Denke auch, dass es nicht sein kann, dass Premiere den gesamten August noch haben möchte, wenn sie am 11.08.2006 ihren Vertrag nicht mehr erfüllen konnten.

    Die Euro 10 (für die Rückbuchung) muss man meineserachtens auch nicht zahlen, ich hatte den Abbuchungsauftrag schon vorher Premiere entzogen, wenn Premiere dann trotzdem abbucht, ist es das Problem von Premiere.

    Ich warte jetzt einfach mal ab.

    Gruß
    fluss
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Premiere Buli Rechtsanspruch Kündigungstermin 10.08?

    Eine Kündigung (auch außerordentlich) greift immer zum Monatsende. Da ist der 31.08. also korrekt.
     
  6. C101269

    C101269 Junior Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    81
    Ort:
    Meerbusch
    AW: Premiere Buli Rechtsanspruch Kündigungstermin 10.08?

    @ Harry Potter

    Das ist einfach Blödsinn. Premiere ist es ab dem 10.08. unmöglich, den Vertrag zu erfüllen. Natürlich kann ich zu diesem Termin kündigen. Woraus soll sich das Monatsende ergeben? Warum nicht das Quartals- oder Jahresende?

    Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, hat Premiere selbst über den Sommer immer den 10.08. ins Spiel gebracht, um frühere Kündigungen zu verhindern. Der 10.08. ist der allerspäteste Kündigungstermin, den man überhaupt noch argumentativ rechtfertigen kann. Ich würde mich verklagen lassen - was Premiere dann aus "Kulanzgründen", d.h. weil sie kein Urteil gegen sich, das dann über die Verbraucherzentralen durch die Presse geht, ergehen lassen wollen, unterlässt.
     
  7. HerbertRD07

    HerbertRD07 Junior Member

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    124
    AW: Premiere Buli Rechtsanspruch Kündigungstermin 10.08?

    Wo steht das? Nach meinem Verständnis müßte eine a.o. Kündigung doch zu dem Zeitpunkt gelten, ab dem der Vertrag nicht mehr erfüllt werden kann?
     
  8. TThorsten

    TThorsten Neuling

    Registriert seit:
    30. August 2006
    Beiträge:
    7
    AW: Premiere Buli Rechtsanspruch Kündigungstermin 10.08?

    Aus meinem Rechtsempfinden heraus, ist auch klar der 10.08. anzunehmen.
    Ich habe nur befürchtet, dass eventuell zB mindestens 14 Tage vorher gekündigt werden muss. Dann wäre meine Kündigung (datiert auf 31.07, am 04.08 auf dem Rückschein bestätigt) halt für den 10.08 zu spät. Wenn es keine Frist gibt, dann werde ich mich ganz klar weigern!

    Also, Frist gesucht - möchte aber keine finden :D

    Gruß
    TThorsten
     
  9. Pellinio

    Pellinio Neuling

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    6
    AW: Premiere Buli Rechtsanspruch Kündigungstermin 10.08?

    Seit wann steht denn überhaupt endgültig fest dass Premiere über Satellit keine Bundesliga anbieten kann?
    Von da an müsste es doch ne 4 Wochen Frist geben.
    Hauptsache erstmal für August weiterhin stumpf die 44,90 abbuchen...und dann nicht antworten bzw. nach 50 Versuchen sagen man habe kein Kündigungsrecht...Unglaublich!
     
  10. #67

    #67 Guest

    AW: Premiere Buli Rechtsanspruch Kündigungstermin 10.08?

    Ich habe mir den Spaß gemacht und Premiere eine Nachfrist von 2 Wochen gesetzt. Jetzt soll sich mal Premiere erklären,wie oder wie nicht sie den Vertrag erfüllen wollen...
     

Diese Seite empfehlen