1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere Bildformat 16:9??

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von inflames, 9. April 2004.

  1. inflames

    inflames Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Brühl
    Anzeige
    Hallo,

    bitte nicht erschlagen, ich bin nämlich absoluter Neuling und habe erst seit kurzem Premiere. Außerdem kenne ich mich mit den Bildformaten nicht gut aus.

    Also, es ist ja so, das Premiere wohl nur auf Premiere 1 und Premiere 2 im 16:9 Format ausstrahlt.
    Allerdings habe ich jetzt gesehen, das auch auf anderen Kanälen im 16:9 Format gesendet wird.
    Ein Bekannter meinte, dass auf Premiere 1/2 im anamorphen 16:9 gesendert wird und auf den restlichen Kanälen im Letterbox 16:9 Format.
    Er konnte mir aber auch nicht wirklich sagen, wo da der Unterschied ist.

    Wie ist das mit dem Aufnehmen solcher Filme? Sollte ich nur anamorphe Filme aufnehmen? Oder lohnt es sich auch die Letterbox Filme aufzunehmen?

    Wie macht ihr das???

    Vielen Dank und schöne Grüße von einem Newbie!
     
  2. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    Wenn du nen 16:9 Fernseher hast würde ich nur Anamorph aufnehmen. Dort hast du dann due volle Zeilen anzahl. Letterbox kannst du mit deinem 16:9 Fernseher aber auch auf 16:9 stellen. Nur dann hast du bei einigen Filmen eine art "Treppchen" Bildung an Kanten und auch Gesichtern. Anamorph ist also die Bessere Variante !
     
  3. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Ich möchte zwar jetzt nicht über Sinn oder Unsinn streiten, aber moderne Breitbildfernseher können solche Fehler doch recht gut kaschieren und es fallen "keine" Treppcheneffekte mehr auf. Das das zu Lasten der allgemeinen Bildqualität gehen kann steht außer Frage, aber die ist bei einem letterboxed Film ja an sich nicht mehr so gut im Vergleich zu einem anamorphen Film.
     
  4. inflames

    inflames Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Brühl
    Hallo,

    danke erstmal für die Antworten. Habe einen 4:3 Fernseher. Sollte man da auch nur anamorph aufnehmen???

    Habe ich das jetzt richtig verstande, das Letterbox schlechtere Bildqualität hergibt als anamorph???
    Aber Letterbox und anamorph enthält doch grundsätzlich die gleiche Bildinformation, oder??

    THX
     
  5. Slayer20

    Slayer20 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.531
    Ort:
    Lyssach, Schweiz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
    Bei einem 4:3 TV siehst du da nicht wirklich einen Unterschied.

    Ich erzähl dir mal alles was ich weis.

    Ein Anaorphes Bild ist eigentlich ein 4:3 Bild, das auf ein 16:9 Bild zusammengestaucht wird. dadurch hat das Bild eine höhere Auflösung. Beim 16:9 Letterbox sind im Bild die Schwarzen Balken auch gespeichert. Beim Anamorphen werden die erst beim TV dazugerechnet. Wenn du nun ein 16:9 Anamorphes oder Letetrbox Bild auf einem 4:3 TV siehst macht das keinen grossen unterschied. Bei einem 16:9 TV wird beim Anamorphen Bild jede Zeile fürs Bild gebraucht. Beim Letterbox muss man das Bild auseinanderzoomen und man hat genau soviele Zeilen weniger hohe Auflösung wie die Balken breit sind.
     
  6. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Ist nicht eher genau das Umgekehrte der Fall. Ein Breitbild Film wird bei einer anamorphen Übertragung auf die volle Höhe des 4:3 Format gestreckt, wodurch mehr Bildinformationen vorhanden sind. Ein Receiver oder Fernseher rechnet das Bild dann wieder um, ansonsten gibt es Eierköpfe.
     
  7. RGB

    RGB Junior Member

    Registriert seit:
    17. Mai 2001
    Beiträge:
    75
    Der 16:9-Film wird seitlich zusammengestaucht, um ins 4:3-Format zu passen. Gestreckt wird er erst vom Empfänger.
     
  8. re_cgn

    re_cgn Platin Member

    Registriert seit:
    1. März 2003
    Beiträge:
    2.098
    Auch wenn er seitlich zusammen gestaucht wird, wird er ja gleichzeitig in der Höhe das Bild gedrängt. Ändert aber nichts daran das zumindest die Aussage falsch war das ein 4:3 Bild auf ein 16:9 Bild zusammen gestaucht wird, sondern umgekehrtes der Fall ist.

    Ist vom Prinzip doch sowieso das selbe. Ob ich ihn nun seitlich stauche und er schon die volle Höhe einnimmt oder ich ich in der Höhe strecke, er aber vorher schon die Breite eingenommen hat ergibt das selbe Ergebnis.

    <small>[ 09. April 2004, 19:10: Beitrag editiert von: re_cgn ]</small>
     
  9. inflames

    inflames Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    39
    Ort:
    Brühl
    Nochmal zurück zu meiner Ursprungsfrage: Macht es jetzt Sinn Letterbox von Premiere 3-7 aufzunehmen oder sollte man sich tatsächlich nur auf die anamorphen Filme von Premiere 1/2 konzentrieren.

    Es geht mir einfach um Qualität und korrektes Bildformat.
    Man hört außerdem immer, das einige Filme im "falschen" Bildformat ausgestrahlt werden.
    Zählt als "richtiges" Bildformat jetzt nur 16:9 anamorph oder könnte man auch Letterbox dazuzählen???
     
  10. Slayer20

    Slayer20 Board Ikone

    Registriert seit:
    20. Dezember 2003
    Beiträge:
    4.531
    Ort:
    Lyssach, Schweiz
    Technisches Equipment:
    Dreambox 7080
    Spielt keine Rolle ob du Anamorph oder Letterbox aufnimmst.

    Ich wollte eben auch nur irgendwie erklären dass bei der Anaorphen Ausstrahlung die Auflösung und damit das Bild besser ist. Bei einem 4:3 TV hat mein ja eh immer Balken und sieht nur so einen schlitz im TV mit etwas Bild. Da spielt die Auflösung nicht wirklich eine Rolle.
     

Diese Seite empfehlen