1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere " betrügt und belügt " Kunden

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Michael_D, 5. März 2003.

  1. Michael_D

    Michael_D Neuling

    Registriert seit:
    5. März 2003
    Beiträge:
    6
    Ort:
    Magstadt
    Anzeige
    Zur Vorgeschichte: Ich bin schon sehr lange Premiere Kunde erst Analog dann DF1 / Premiere World. Nachdem Premiere leider nur noch Wiederholungen sendet und immer mehr Geld verlangt z.B. Boxkämpfe für 15 € die früher im Programm enthalten waren usw. habe ich mich nach langem überlegen entschlossen den Vetrag zu kündigen und zwar zum 31.3.2003 dies wurde mir auch von Premiere bestätigt. Nun hat mich am 01.03.2003 ein gewisser Herr Heinrich von Premiere angerufen und mich " angebettelt " Premiere doch nicht zu kündigen und hat mir ein " unschlagbares angebot gemacht " Er wusste nur leider nicht einmal was für ein Packet ich abonniert habe ( Premiere Kundenservice ? ). Ich antwortete Ihm also Premiere Super mit allem drum und dran. Ja Herr Doll da kann ich Ihnen ein unschlagbares angebot machen, Sie bekommen Premiere Super also das vorhandene Packet für 15 € im Monat statt wie bisher 25,52 bzw. danach 30 €. Dieses Angebot hat mich weich werden lassen und ich sagte ok ich machs für 15 € Premiere im Super Paket. Da ich es nicht glauben konnte habe ich mehrmals nachgefragt und es wurde mir immer wieder bestätigt. Auch die Laufzeit von nur einem Jahr war sehr verlockend. Mir ist das Angebot selbstverständlich gleich komisch vorgekommen und ich habe Premiere noch am selben Abend ein Telefax geschickt " Wie mit Herrn Heinrich besprochen verlängere ich mein Abo um 12 Montage der Preis für Premiere Super ( im moment vorhandene Packet ) für monatlich 15 €. Bitte bestätigen Sie

    Heute ist ein Schreiben von Premiere im Briefkasten " wir freuen uns das Sie sich weiterhin für die Einzigartige digitale Vielfalt............ Nach Ablauf der Mindestlaufzeit Ihres aktuellen Vertrages genießen Sie wie abgesprochen Premiere Film 12 Monate lang für monatlich 15 € ..........

    Liebe Premiere bescheisst och doch nicht selbst. Für 15 € hättet Ihr einen zufriedenen Kunden gehabt der vermutlich auch länger wie 12 Monate geblieben wäre. Aber das ist Premiere Lügen und Betrügen ist unsere Geschäft....

    So nicht liebe Premiere so nicht........ sowas ist für mich BETRUG
     
  2. maob

    maob Senior Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2001
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Düsseldorf
    Technisches Equipment:
    DVB-T von TechniSat
    Tja, dann musst Du halt gerichtlich vorgehen.
    Aber diese Lockangebote laufen immer und grundsätzlich nur ein Jahr. Danach geht es in ein reguläres Abo über wenn Du nicht früh genug kündigst.

    Ich war auch mal DF1 Abonnent und bekam nach Jahren ein sagenhaftes Angebot von 35 DM(!) pro Monat für alles!!!!!! Box inklusive und reichlich Filme.

    Habe ich gemacht und genau nur ein Jahr behalten. Das Programm wurde immer blöder und habe auch nichts vermisst es wieder zu kündigen!
     
  3. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    der ganze Thread ist ein Trauerspiel.

    Thread-Eröffner nimm es mir nicht übel, aber du hast sicher nicht richtig zugehört, wie die meisten die hier solche Postings ablassen.
    Natürlich versucht PREMIERE dich doch noch dazu bewegen zu bleiben um die Kündigungsrate so niedrig wie Möglich zu halten. Natürlich redet der nette Mann von der Hotline auf dich ein und wen du drauf eingehst (obwohl du ja SO entschlossen warst zu kündigen) ist das leider dein eigens Pech.

    Zu den Stephan H., weiss ich auch nicht ob das jetzt Scherzhaft gemeint war oder nicht, wie auch immer. Jeder Kunde hat das Recht seinen Unmut zu äussern, dann natürlich direkt an PREMIERE. Wir sind hier keine PREMIERE-Hotline.
    Solche Postings werden hier fast täglich gepostet.

    Leute, PREMIERE ist eine Firma und wen die zu allem ja und Amen sagt, ist sie bald wieder da wie zu Kirchs schlechtesten Zeiten.

    Grüsse,

    CableDX
     
  4. Big Kimble

    Big Kimble Senior Member

    Registriert seit:
    2. Januar 2003
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Herzogenrath / Bremen
    klar war das scherzhaft gemeint breites_
    Denkst du wirklich, ich hätte was an premiere geschickt?! Püh!
     
  5. Digitalfan

    Digitalfan Platin Member

    Registriert seit:
    1. April 2002
    Beiträge:
    2.435
    Ort:
    nirgendwo
    sag ich schon lange!
    lies dir das mal durch,
    Premiere Austria,nur die Hälfte davon stimmt,denn keine Buli!!!

    <small>[ 05. M&auml;rz 2003, 23:47: Beitrag editiert von: Florian ]</small>
     
  6. Guybrush Threepwood

    Guybrush Threepwood Wasserfall

    Registriert seit:
    3. September 2002
    Beiträge:
    7.505
    Ort:
    Twilight Zone
    Auf jedenfall muß Premiere endlich was tun - der Imageschaden durch negative Mundpropaganda ( nicht nur hier im Forum ) wird doch immer größer

    als ich früher in Analogzeiten zu nem Arbeitskollegen sagte ich guck Fußball auf Premiere hieß es : Wow du hast premiere

    wenn ich heute sag ich guck Fußball auf Premiere heißt es : du arme Sau, hoffentlich kommste irgendwie aus dem Vertrag raus

    und wenn sich wirklich mal jemand hier ins Forum verirrt der sich eventuell für premiere entscheiden will, der wird seine 30-50 € im Monat dann doch lieber anders investieren bei den ganzen Horrorgeschichten ( die meistens leider wahr sind )
     
  7. Troll

    Troll Senior Member

    Registriert seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Trollhausen
    Mit einem solchen Mod beitrag deinerseits schon.

    Und du scheinst seinen Beitrag nicht richtig gelesen oder verstanden zu haben.

    Ach willst du den Austausch der Forumuser einschränken?Wenn jemand schlecht über Premiere hier redet hat er auch ein Recht dazu,es seiden Florian gibt bekannt das hier nur noch positives über Premiere geschrieben werden darf.
     
  8. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    @Troll:

    Ich denke ich habe seinen Beitrag genau gelesen! Er hat angeblich versprochen bekommen das er das Super Packet für 15 Euro bekommt, hat sich das bestätigen lassen und hat am Ende nur das Film-Packet für 15 Euro bekommen.

    Meine Antwort darauf war das der Hotline-Mitarbeiter von PREMIERE solange auf Ihn eingeredet hat bis er ja gesagt hat udn das der Hotline-Mitarbeiter die Worte so geschickt gewählt hat das er sicherlich verstanden hat er bekommt nun für 15 Euro Super, aber er bekommt jetzt dafür FILM.
    Das ist die Arbeit des PREMIERE-Mitarbeiters und dieses geschickte Worte wählen und auf Kunden einreden wen sie kündigen wollen findet in jeder grossen Firma statt.

    Da wir nicht die PREMIERE-Hotline sind und solche Beiträge täglich kommen mit dem gleichen Grund werden sie wohl in Zukunft geschlossen, wenn der Inhalt leer ist.


    Grüsse,

    CableDX
     
  9. n0NAMe

    n0NAMe Platin Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2001
    Beiträge:
    2.141
    Ort:
    Im Heim
    Technisches Equipment:
    Siemens A50 :-D
    Hi !

    Bin zwar kein Troll winken , aber antworte trotzdem mal darauf.
    Wenn der Mitarbeiter das so gemacht hat wie du es meinst, dann ist das aber illegal. Ich würde es als arglistige Täuschung einstufen und auf jeden Fall zum Anwalt gehen, besonders wenn der Verfasser noch das FAX hat, auf dem er sich ja das Super-Paket bestätigen lassen will. Mit FAX und lächerlicher Premiere-Bestätigung zum Anwalt und dann FEUER frei. Raus kommt man da auf jeden Fall dann.

    Gaaaanz ruhig würde ich mal zuerst sagen. Fände es ehrlich gesagt nicht ok, wenn solche Beiträge in Zukunft einfach gelöscht werden, da der Betreffende sich ja wohl auch Hilfe erwartet. Natürlich ist mir auch klar, dass man in einer solchen Situation richtig Wut hat und es ist ja wohl besser, die hier rauszulassen als sie in sich aufzustauen. Wen schädigt er denn bitte mit einem solchen Beitrag ? Ist ja im Endeffekt nicht mehr als die Wahrheit, auch wenn Premiere bestimmt ihre eigene Wahrheit dazu hätte. Außerdem kann ich seine Ärger nachvollziehen, wenn es sich so zugetragen hat, wie er es beschreibt.

    Gruß

    n0NAMe
     
  10. CableDX

    CableDX Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Januar 2002
    Beiträge:
    4.101
    Ort:
    -
    hi,

    erstmal zum Fall oben.
    Was hat er den schon gross? Ein Fax bzw. eine Fax-Bestätigung das er die Bitte um Bestätigung abgeschickt hat. Auf der anderen Seite ist ein protokollierter Anruf. Droht er jetzt mit dem Anwalt und Gericht (im schlimmsten Fall) wird sich PREMIERE das protokollierte Gespräch (diese Gespräche müssen protokolliert werden, gerade wegern sowas) anhören und wen es so war das aus dem Gespräch wirklich hervor geht das die Hotline sagte wir bieten ihnen für 15 Euro Super an, wird PREMIERE einlenken, wen es nicht so war und er sich nur hat überreden lassen und hat dem Hotline-Mitarbeiter nicht richtig zugehört das es FILM ist lassen sie es sicher hart auf hart kommen. Natürlich ist das nicht die feine Art, aber in jeder Firma die ein Gewerbe betreibt und Kundenfluss hat so üblich. Wer sich da verunsichern lässt ist selber dran Schuld.


    Zu deinem zweiten Punkt, dass Ventil ist PREMIERE, nicht DigitalFernsehen. Punkte die alle betreffen sagt keiner was, aber nicht jeden Tag eine andere Geschichte über ein Gespräch zwischen PREMIERE und einem Kunde, denn dann kommen die eigentlichen Leute, die wirklich ein Problem haben zu kurz.


    Grüsse,

    CableDX
     

Diese Seite empfehlen