1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere beendet Simulcrypt teilweise

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. April 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.732
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Leipzig - Bislang konnten Teile der Premiere-Programmpakete auch über die Entavio-Plattform sowie die vom ORF in Österreich eingesetzten Cryptoworks-Smartcards empfangen werden. Dies wird sich im Mai ändern.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Admira98

    Admira98 Junior Member

    Registriert seit:
    11. September 2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Premiere beendet Simulcrypt teilweise

    Das bedeutet zwar, dass ich ORF über die Premiere-Karte sehen kann. Was ist aber mit Puls4 und Austria9, die bislang nur in Cryptoworks verschlüsseln? Wenn für diese Sender keine Nagra- oder NDS-Verschlüsslung aufgeschaltet wird, kann ich zukünftig nicht mehr mit einer Karte Puls4 und Premiere Austria schauen.
     
  3. Elmo

    Elmo Gold Member

    Registriert seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    1.838
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Premiere beendet Simulcrypt teilweise

    Na, dann ist Entavio ja jetzt endgültig tot. Und tschüssssssssss. :p
     
  4. MediaMuc

    MediaMuc Senior Member

    Registriert seit:
    25. September 2002
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Premiere beendet Simulcrypt teilweise

    selbst mit der Maßnahme wird Premiere keinen großen Fuß in den österreichischen Markt bekommen. Dann verzichten die Zuschauer eher auf Premiere.

    Schade, dass Murdoch-Premiere nun alle Simulcrpyt-Lösungen der letzten Jahre eliminiert. Man will keine offene Plattformen und alles kontrollieren.

    Hoffentlich zeigen die Zuschauer in Deutschland und Östereich Murdoch, dass man sich nicht alles gefallen lassen muss. König Kunde entscheidet über den Erfolg.
     
  5. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Premiere beendet Simulcrypt teilweise

    König Kunde ist 'ne offene Plattform offenbar Wurst. Siehe den weltweiten Erfolg von einfach zu bedienenden Einheitsboxen.
     
  6. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Dreambox 720 HD SSC - Dreambox 525 SC - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Plus
    AW: Premiere beendet Simulcrypt teilweise

    Die guten Herrschaften bei dem Verein vergessen dabei scheinbar nach wie vor, dass sie anders als in den anderen Ländern wo sie Bezahlfernsehen anbieten auch ein quantiativ und qualitativ sehr gutes Produkt anbieten, im deutschsprachigen Raum nach wie vor ausgezeichnetes Programm auch ohne Premiere zu bekommen ist, insofern wird genau das passieren, wie du es erhoffst, Premiere schneidet sich damit mehr selbst ins Fleisch, aber die wissen (wie immer) was sie tun...
     
  7. byte

    byte Gold Member

    Registriert seit:
    27. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Ein Fernglas und eine gut einsehbare Wohnung gegenüber.
    AW: Premiere beendet Simulcrypt teilweise


    Das ist eine völlig unfundierte Behauptung. Es gibt bisher keine wirklich offene Möglichkeit dem Kunden zu überlassen ob er eine (Zwangs) Einheitsbox oder einen freien Receiver / IDTV seiner Wahl nimmt. Deshalb ist der von Dir zitierte Erfolg eine nicht belegbare Aussage. Jede Vergleichsmöglichkeit fehlt.

    Warum haben denn CI-Module solchen Erfolg? Weil der Kunde damit die Zwangsbox umgehen kann! Aber eine bittere Pille soll kommen, CI+!

    CI+ macht die Sache gleich wieder kompliziert. Da ist der gleiche Aspekt wie bei Zwangs- Einheitsboxen anzusetzen, nicht jeder Hersteller wird CI+ umsetzen oder umsetzen wollen, bzw. können. CI+ hat sogar noch wesentlich mehr Nachteile als die erwähnte Einheitsbox.

    Premiere macht immer die gleichen Fehler, schon seit Zeiten des Teleclub, DF1 .. Lerneffekt gleich Null.

    Gruß
    b+b
     
  8. RealityCheck

    RealityCheck Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. August 2001
    Beiträge:
    13.350
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Premiere beendet Simulcrypt teilweise

    Na, die Aussage ist aber (auch?) ziemlich unfundiert. Oder hast Du Verkaufszahlen des Alphacrypts? ;)

    Fakt ist, es gibt nur eine Firma (Mascom), die für PREMIERE geeignete CI-Module herstellt und vertreibt. Wäre dies ein so großer Markt, warum gibt es hier nicht mehrere Wettbewerber? Da gibt es mehr Hersteller zertifizierter Krüppelboxen.

    Nächstes Beispiel:

    Geh' mal in fünf Elektrogroßmärkte deiner Wahl und zähle die Anzahl der:

    1) CI-Module
    2) Receiver, PREMIERE zertifiziert

    Ich gehe jede Wette ein, dass die Zahl der Receiver die der CI-Module klar übersteigt.

    Ein klares Indiz, was der normale Kunde (nicht der Freak, der heavy user wie Du und ich hier im Forum) stärker nachfragt.
     
  9. johannes9999

    johannes9999 Lexikon

    Registriert seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    20.810
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: Premiere beendet Simulcrypt teilweise

    naja über 300000 abonnenten in östereich sind doch schon eine grösse! die sind in den insgesamt 2 mio premiere abos inkludiert und machen ca. 15% aus!

    also ein höherer prozentanteil in bezug auf bevölkerung als in deutschland!
     
  10. xyladecor

    xyladecor Platin Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.568
    Zustimmungen:
    102
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    AX Triplex SST2- Dreambox 8000 SSST - Dreambox 800 C - Dreambox 720 HD SSC - Dreambox 525 SC - Hirschmann 120, Gibertini 100, Fuba 100, Conradspiegel 60 - 9°/13°/19,2°/28,2°/30°W - Sky, SRF, nc+, UPC Plus
    AW: Premiere beendet Simulcrypt teilweise

    Na klar, bei zweiteren ist ja ein Riesenunternehmen wie Premiere dahinter und daran interessiert, an ersteren eben nicht.

    Hier gilt das selbe, um wirklich zu beurteilen, ob der Zuschauer kein Interesse an Alternativen hat, müsste es eben eine echte Auswahlmöglichkeit geben, und die wird den Leuten nicht ermöglicht, man muss eben ein "Freak" oder sowas ähnliches sein, um die Alternativen zu kennen, und das kommt wie gesagt nicht von irgendwo, alle Bezahlfernsehanbieter (Sat und Kabel) propagieren nämlich genau das Gegenteil.

    Ich kenne jedenfalls niemanden, den ich die Alternativen verständlich und praxisnahe näher bringen wollte, diese dann abgelehnt hat, im Gegenteil.
     

Diese Seite empfehlen