1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere auf KDG-Smartcard "umschreiben"

Dieses Thema im Forum "Kabel Deutschland, Unitymedia Kabel BW, Kabelkiosk" wurde erstellt von schizo, 16. Januar 2006.

  1. schizo

    schizo Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    61
    Anzeige
    Hallo zusammen!

    Zur Zeit habe ich das comdirect-Prepaid-Abo von Premiere. Da ich mir in der nächsten Zeit auch noch Kabel-Digital zulegen möchte (Premiere ist mir nach den 3 Monaten "Komplett" einfach zu teuer), wollte ich zunächst KDG auf die Premiere-Smartcard "dazu-aktivieren" lassen.

    Habe dann vorhin bei Premiere angerufen (um mir u.a. nochmal bestätigen zu lassen, dass mein Prepaid-Abo wirklich nach 12 Monaten automatisch endet, obwohl im Widerrufs-Schreiben was von automatischer Verlängernug steht).

    Die Mitarbeiterin meinte, dass das "Dazuschalten" zwar generell kein Problem sei, ich aber beachten müsste, dass ja die Smartcard nach Ablauf des Abos an Premiere zurückgeschickt werden müsste. Da hatte ich in dem Moment gar nicht dran gedacht.

    Sie machte mir den Vorschlag, mir von KDG eine Smartcard zuschicken zu lassen. Auf diese könnte ich dann Premiere zusätzlich freischalten lassen, und nach Ablauf meines Abos würde Premiere dann einfach schwarz bleiben. Der Vorteil wäre eben zum einen, dass ich die Smartcard schon jetzt an Premiere zurückschicken könnte, und zum anderen müsste ich nicht später, wenn das Premiere-Abo endet, von KDG eine neue Tauschkarte bekommen.

    Hat jemand das Prozedere schon einmal durchgeführt und kann mir sagen, ob das zu empfehlen ist?
    Mich interessiert insbesondere, ob noch irgendwelche zusätzlichen Kosten auf mich zukommen... seitens Premiere und/oder KDG.

    Gruß >> Schizo.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2006
  2. schizo

    schizo Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    61
    AW: Premiere auf KDG-Smartcard "umschreiben"

    Hat sich erledigt... Habe vorhin das 3-Monate-Testen-Angebot von KDG wahrgenommen und es erstmal auf der Premiere-Smartcard freischalten lassen. Dann kann ich immer noch überlegen, was ich hinterher mache ;)

    Gruß >> Schizo.
     
  3. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Premiere auf KDG-Smartcard "umschreiben"

    Richtig so!

    Es sieht ja sogar so aus, daß auf Deiner "Premierekarte" vieles draufsteht: "Eigentum von Nagravision" dazu höchstwahrscheinlich noch "Kabelanschluß ... Mehr Vielfalt in der digitalen Welt" .. dazu evtl. noch die Firmen Kabel Deutschland, Kabel BW, Ish und iesy ... :winken: Ein kleines Wörtchen steht nicht drauf ... das Wörtchen heißt "Premiere". Du mußt zur gegebener Zeit natürlich mit Premiere telefonieren und denen klar machen, daß Du eine Karte, auf der Kabel Deutschland draufsteht und in der Kabel Deutschland Produkte freigeschaltet sind natürlich nicht an Premiere zurückchicken wirst! Dies muß aber dringend mit Premiere besprochen werden, damit Dir keine Rechnung vom Inkassodienst ins Haus flattert!
     
  4. schizo

    schizo Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    61
    AW: Premiere auf KDG-Smartcard "umschreiben"

    Naja, in meinem Schreiben stand aber ja extra, dass die Karte an Premiere zurückzuschicken ist.
    Das fände ich ja auch gar nicht schlimm. Ich war mir nur nicht sicher, ob man Premiere auch auf die Kabel-Karte schalten lassen kann oder ob es nur andersherum möglich ist.
    Aber laut Premiere + Kabel kann ich später auch eine Karte von Kabel bekommen und dann Premiere draufschalten lassen.

    Gruß >> Schizo.
     
  5. w-sky

    w-sky Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    d-Box2
    AW: Premiere auf KDG-Smartcard "umschreiben"

    Im Kleingedruckten bei Premiere steht aber, dass man die Karte so lange behalten kann, wie auch noch andere Abonnements darauf freigeschaltet sind. Damit dürfte die Sache klar sein, wenn man KD Home auf der Premiere-Karte hat.

    Wie es ist, wenn man KD Free auf der Premiere-Karte freischalten lässt, weiß ich aber nicht. Denn so ist es bei mir, und die Portale "Sport Direkt" und "Erotik ab 18!" sind auch noch offen, obwohl das Premiere-Abo längst beendet ist. Vor ca. 2 Wochen hatte ich mit dieser Frage eine Mail an Premiere geschickt - eine Eingangsbestätigung kam sehr schnell, aber eine Antwort noch nicht.
     
  6. schizo

    schizo Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    61
    AW: Premiere auf KDG-Smartcard "umschreiben"

    Wo hast du das gelesen? Habe gerade mal die AGBs durchgesehen, und das einzige, was ich finden konnte, war das hier:

    "2.6 (...) Nach Beendigung des Vertrages ist der Abonnent verpflichtet, die Smartcard auf eigene Kosten und Gefahr unverzüglich, spätestens aber innerhalb von zwei Wochen an Premiere zurückzusenden. (...)"

    Auch in den anderen Punkten der AGBs steht nirgendwo etwas von anderen digitalen Programmen in Verbindung mit der Smartcard... hab grad alles durchgesehen.

    Gruß >> Schizo.

    P.S. Wenn KD die Probleme mit den einigen fehlenden Sendern nicht in den Griff kriegt, dann können die mich in 3 Monaten eh mal... dann brauch ich auch nix mehr dazuschalten lassen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17. Januar 2006
  7. w-sky

    w-sky Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    d-Box2
    AW: Premiere auf KDG-Smartcard "umschreiben"

    Mein Irrtum! Sorry. Es steht nicht im Kleingedruckten, sondern in der Kündigungsbestätigung und "wir bedauern es sehr..."-Schreiben von Premiere.

    Es heißt dort folgendermaßen:
    Naja, und wie gesagt, so ganz eindeutig ist das in Bezug auf Digital Free nicht: Programme eines anderen Anbieters freigeschaltet - ja; Abonnement - nein.
     
  8. htw89

    htw89 Guest

    AW: Premiere auf KDG-Smartcard "umschreiben"

    Also wir behalten die Karte, denn Digital Free ist da ja drauf. Im weitesten Sinne ist das ja auch ein Abo.
     
  9. schizo

    schizo Junior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    61
    AW: Premiere auf KDG-Smartcard "umschreiben"

    OK, vielen Dank! Dann werd ich Premiere zu gegebener Zeit einfach nochmal kontaktieren :)

    Gruß >> Schizo.
     
  10. w-sky

    w-sky Senior Member

    Registriert seit:
    27. Juli 2004
    Beiträge:
    219
    Ort:
    Berlin
    Technisches Equipment:
    d-Box2
    AW: Premiere auf KDG-Smartcard "umschreiben"

    Ja, ich denke auch, es ist okay. Heute erhielt ich einen Anruf eines Premiere-Kundenbetreuers als Antwort auf meine Mailanfrage vom 3.1. Der Dialog verlief in etwa so:

    (*) Nur nebenbei erwähnt: Selbstverständlich hatte ich in meiner Mail bereits erwähnt, dass Digital Free auf der Karte freigeschaltet ist...

    Eine schriftliche Antwort wäre mir lieber gewesen, aber notfalls werde ich mich auf den Absatz in der Kündigungsbestätigung berufen. Ich verstehe sowieso nicht, weshalb ich auf E-Mail-Anfragen immer wieder telefonische Antworten bekomme... und dann das, was ich in der Mail geschrieben habe, nochmal erzählen muss... :confused:
    Meistens vergesse ich dann auch noch irgendeine Nebenfrage, die letztendlich unbeantwortet bleibt. In diesem Fall wollte ich nämlich per E-Mail auch wissen, ob ich - ohne Premiere-Abo - Filme auf Premiere Direkt bestellen kann.
     

Diese Seite empfehlen