1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere auf dem Notebook ??

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von laserjet6p, 28. Februar 2005.

  1. laserjet6p

    laserjet6p Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hallo allerseits :winken:

    Ich habe ein Premiere Komplettabo welches ich über Sat empfange.

    Ich würde jetzt gerne Premiere auf meinem Notebook schauen. Geht das :confused: ??

    Mir geht es dabei um die gute Displayqualität vom Notebook und um die Möglichkeit evtl. aufzuzeichnen (HD) um dann auf DVD zu kopieren.

    Kann man diese Kartenlesegeräte für Alphacrypt nicht direkt in den PCMCIA Schacht stecken und dann geht es los???

    Vielen Dank für eure Antworten :)
     
  2. Ringmayer

    Ringmayer Senior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Cologne
    Technisches Equipment:
    DM-7020HD + Drehanlage mit Stab HH100 Rotor
    AW: Premiere auf dem Notebook ??

    Ein Alphacrypt in einem PCMCIA Slot funktioniert nicht. Wie denn auch es fehlt der Receiver. Ansonsten gibt es fürs Notebook externe USB Lösungen für DVB-S, aber ich kenne keine die auch ein CI-Modul aufnehmen kann.

    Ich habe bei mir eine D-Box die an einem W-LAN Router hängt. Auf dem Notebook läuft jackTV. Das Notebook hat natürlich W-LAN. So kann ich überall wo mein W-LAN verfügbar ist, digitales TV auf dem Notebook gucken und natürlich auch aufnehmen. Die Qualität ist 1a und obwohl die D-Box nur einen 10 MBit LAN Anschluss hat, gibt es keinerlei Lags oder Störungen.

    Diese Lösung ist denke ich am günstigsten. Die D-Box kostet ja nicht mehr so viel. Ansonsten geht natürlich auch die Dreambox.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Februar 2005
  3. laserjet6p

    laserjet6p Neuling

    Registriert seit:
    28. Februar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: Premiere auf dem Notebook ??

    Danke für die schnelle Antwort:)


    Jetzt muss ich noch mal nachfragen: Die D-Box I oder II ? Von Nokia? Mit "normaler" Standardsoftware" auf der Box? Kann man dann nur das Programm schauen was an der D-Box eingestellt ist, oder kann man am Notebook umschalten? Geht das auch mit allen Premiere Programmen? Was ist die Dreambox?

    Ich weíß, sind viele Fragen... DANKE!!!!!!!!!!
     
  4. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    34.154
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Premiere auf dem Notebook ??

    Es dürfte die dbox 2 mit Linux gemeint sein. Ob von Nokia, Sagem oder Philips ist egal. Mit der Standartsoftware kannst Du das sowieso knicken. Obs mit der dbox 1 und der alternativen Software geht, weiß ich nicht, dürfte aber auch gehen.

    Mit entsprechendem Programm dürfte die Steuerung vom Notebook aus möglich sein.

    Die Dreambox ist ein Festplattenreceiver auf Linux-Basis, hergestellt von Dream Multimedia
     
  5. Ringmayer

    Ringmayer Senior Member

    Registriert seit:
    14. Oktober 2004
    Beiträge:
    315
    Ort:
    Cologne
    Technisches Equipment:
    DM-7020HD + Drehanlage mit Stab HH100 Rotor
    AW: Premiere auf dem Notebook ??

    Die D-Box 1 hat keinen Netzwerkanschluss, also fällt die schon mal weg. Als Software kommt natürlich nur Linux in Frage. Es funktioniert mit jeder aktuellen Yadii-Version. Anleitungen gibt es unter wiki.tuxbox.org.

    Mit JackTV ist natürlich die Steuerung vom Notebook aus möglich. Umschalten und Aufnehmen auf HDD ist also kein Problem.
     
  6. andy.paytv

    andy.paytv Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    473
    AW: Premiere auf dem Notebook ??

    10 MBit/s Netzwerkanschluss sind auch völlig ausreichend für Videostream.

    Der Flaschenhals wird vielmehr die Festplatte im Notebook sein, die lediglich 5.400 U/min hat und keine sehr hohe Durchsatzrate hat (ca. 3500-4000 MBit/s und das noch nicht einmal im Durchschnitt).
     
  7. sderrick

    sderrick Board Ikone

    Registriert seit:
    23. April 2002
    Beiträge:
    4.120
    Ort:
    wobinich
    AW: Premiere auf dem Notebook ??

    4000Mbit/s = 4GBit/s ..sone platte hätte ich auch gerne :eek:

    ..ansonsten, notebookplatten reichen locker :winken:
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Premiere auf dem Notebook ??

    Nöö, eine 2,5" Platte ist sehr wohl in der Lage den Datensatz zu speichern.
    Meine AsusWL HDD hat auch nur so eine Platte (mit 4500 U/min) und streamt locker ZDF als TS File. ;) (Von Deinen falschen Durchsatzzahlen mal abgesehen;) )
    Gruß Gorcon
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2005
  9. Nappi16

    Nappi16 Talk-König

    Registriert seit:
    4. Januar 2004
    Beiträge:
    5.939
    Ort:
    N/A
    Technisches Equipment:
    N/A
    AW: Premiere auf dem Notebook ??

    Schön gesagt, du kennst keine Externe Lösung mit CI Slot, ich aber schon :winken:
    Es gibt von Hauppauge eine externe Karte die man ans Notebook und sogar gleichzeitig an den Fernseher anschließen kann !
    Infos zu Finden hier: http://213.221.87.83/pages/products/data_dec3000s.html
     
  10. andy.paytv

    andy.paytv Senior Member

    Registriert seit:
    29. August 2004
    Beiträge:
    473
    AW: Premiere auf dem Notebook ??

    Es sind natürlich nicht 3500-4000 Mbit (das wäre ja sensationell). Es sind natürlich nur Byte ohne das Mega davor. :)
     

Diese Seite empfehlen