1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere am PC/Bild nur SW

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Hiver, 15. Dezember 2002.

  1. Hiver

    Hiver Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Seelze
    Anzeige
    Hi !!

    Habe da ein kleines Problem. Ich wollte meine D-Box (mit gueltige Premiere Abo) am PC anschliessen und um Filme auf PC aufzunehemen. Ich habe eine TV Karte von Terratec, Cinergy 400. habe diese dann mit der D-Box mit hilfe eines Scart/SVHC Adapters verbunden, soweit sogut. Das Problem ist jetzt, das Bild was ich empfange ist nur in schwarz/weiss. entt&aum Benutze zum empfangen WIN DVR aber auch mit andere Software, Showshifter oder der mitgelieferte Software von Cinergy gibt es das selbe Prob. Woran kann das liegen ????
     
  2. Yeti82

    Yeti82 Gold Member

    Registriert seit:
    28. Juni 2002
    Beiträge:
    1.463
    Ort:
    K
    Technisches Equipment:
    Amazon Fire TV Stick & Google Chromecast, alles läuft über IPTV :-)
    Kann jetzt nicht genau entnehmen, ob dir mein Tipp helfen wird, aber ich sag dir einfach wie's bei mir ist.
    Ich habe an meiner Hauppauge WinTV einen S-Video-Eingang, an den man logischerweise ein S-Video-Kabel anschließen kann aber mit Adapter auch ein Cinch-Kabel. Je nachdem was dann dran ist muss aber auch der Treiber umgestellt werden. Bei mir gibt's dann in den Settings eine Radio-Button-Auswahl zwischen TV Tuner, nochwas und Cinch. Zusätzlich noch ein Häckchen für S-Video. Wenn man nun S-Video anschließt und das Häkchen vergisst, ist das Bild schwarz/weiß.
    Nur wenn das Häkchen gesetzt ist, werden die Farben korrekt wiedergegeben.
     
  3. Hiver

    Hiver Neuling

    Registriert seit:
    15. Dezember 2002
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Seelze
    HI !!

    Herzlichen Dank, es war zwar nicht genau das, aber der Denkanstoss den Du mir admit gegeben hast war genau richtig. läc Ich musste zusaetzlich zu dem SVHS Kabel noch den gelben Cinchstecker fuer das Bild mit verbinden und dann im Setup nicht auf SVHS gehen sondern bei mir heisst das FBAS, was auch immer das ist. läc Und schwupp, war die Farbe da. breites_

    THX
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    Der Beitrag ist zwar schon ein bisschen alt, aber ich stell das doch mal richtig für alle, die es nicht wissen.

    FBAS hat nichts mit SVIDEO zu tun. Da werden alle 3 Farben einfach nur über ein Kabel geschickt.

    SVIDEO liefert ein besseres Signal als FBAS. Das gilt für kurze als auch für etwas längere Entfernungen. Das Bild wirkt im Gegensatz zu FBAS sehr viel schärfer und brillianter.

    Das beste Videosignal ist RGB. Hier werden alle Farben getrennt zum gewünschten Gerät (Fernseher, D-Box usw.) geschickt. Allerdings kenne ich noch keine TV-Karte mit RGB.

    Also FBAS ist die schlechteste Art Videosignale zu übertragen.

    PS: Wenn man ein gestochen scharfes Bild von seiner D-Box erwartet gibt es folgenden Tipp:

    D-Box + Linux + Netzwerkkabel am PC + TuxVision

    Damit kann man(n) auch hervorragend Fernsehen.

    <small>[ 25. Dezember 2002, 23:31: Beitrag editiert von: HarryPotter ]</small>
     

Diese Seite empfehlen