1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere-Aktie legt deutlich zu

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 1. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.322
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Drei Tage, bevor die Pay-TV-Plattform Premiere am 4. Juli in Sky umbenannt wird, haben die Aktien heute vorbörslich deutlich zugelegt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.035
    Zustimmungen:
    217
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: Premiere-Aktie legt deutlich zu

    nichtmal 3% sind "deutlich zulegen? :eek:
    welches starke erste Quartal?
     
  3. Zilling

    Zilling Junior Member

    Registriert seit:
    16. Mai 2008
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: Premiere-Aktie legt deutlich zu

    Hat Premiere den Kohlkopf gekauft.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Premiere-Aktie legt deutlich zu

    Aha..die fantastischen Zukunftsaussichten speisen sich aus:

    starkes 1.Q

    - netto weniger Abonnenten wie zum 31.12.2008
    - 80 Millionen Euro Verlust

    Sky Start 04.07.:

    - bis zu 65% höhere Preise für eine Großteil der Abonnenten (nach Vertragsende) und Neukunden
    - massiv ausgedünntes Angebot im Kabel

    Jo..da seh ich die Aktie auf hervorragendem Weg :winken:
     
  5. tvjunkie

    tvjunkie Gold Member

    Registriert seit:
    8. März 2001
    Beiträge:
    1.141
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Premiere-Aktie legt deutlich zu

    na wenn jp morgan es sagt.... wie irgendwer heute noch auf "analysten" hören kann ist mir schleierhaft
     
  6. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.555
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Premiere-Aktie legt deutlich zu

    Komisch. Ich habe aktuell ein Komplettpaket inkl. HD, Star und Bundesliga. Kostet 53,99. Künftig werde ich haben ein Komplettpaket inkl. HD, Star und Bundesliga unter dem Namen Sky. Dies kostet 5 Euro mehr. Da habe ich aber einen deutlichen Mehrwert bei einer Kostensteigerung von weniger als 10%. 65% ist für mich nicht nachvollziehbar.
     
  7. frankie292

    frankie292 Guest

    AW: Premiere-Aktie legt deutlich zu

    Es gab in letzter Zeit mehrere Hochstufungen angelsächsicher Analysten. Es dürfte sich wohl um ein starkes zweites Quartal handeln, wobei das an Sky nun wirklich nicht liegen kann, eher am Ende der Bundesligaübertragungen bei der Kabelkonkurrenz und dem Zurückkehren und noch Mitnehmen von BULI only Abonnements. Auch müsste das ARPU endlich mal steigen, denn die Zwangsbündelungen und das Auslaufen der 10€ Abos müsste endlich auch einmal zu sehen sein.
    Nur von Trendwende zu sprechen ist wirklich ein Witz. Erst einmal müsste man wissen, wieviele der Wholes@le Kunden zu Sky zurückkehren und dann wieviele Neukunden Sky mit diesem Konzept gewinnen kann und wieviele Altkunden Sky den Rücken kehren. Das dritte Quartal muss positiv sein, und im vierten Quartal sollte man dann klar sehen, ob die Strategie aufgeht oder nicht.

    Die Analysten wären übrigens besser beraten gewesen, ihren Kunden vor der Kapitalerhöhung zum Kauf zu raten. Da war Geld zu machen, jetzt dagegen nicht mehr.
     
  8. mweb21

    mweb21 Gold Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.675
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Premiere-Aktie legt deutlich zu

    [​IMG]
     
  9. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Premiere-Aktie legt deutlich zu

    Einzel-Premium Pakete (außer FAMILIE) kosten zukünftig durch die Zwangsbundelung ~65% mehr.

    FILM/Sport/Bundesliga: bisher je 19,99 Euro
    ab 04.07. gebundelt mit "Sky Welt": 32,90 Euro

    Preissteigerung ~65%

    Bei 2 Premium Paketen beträgt die Steigerung ~ 30% (bisher 34,99 Euro, ab 04.07. 44,90 Euro)
     
  10. paskaay

    paskaay Senior Member

    Registriert seit:
    28. Februar 2006
    Beiträge:
    497
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Premiere-Aktie legt deutlich zu

    Hier noch die Zusammenfassung des Analysten (im Gegensatz zu vielen anderen Analysten hat der übrigens in der Branche gearbeitet)
    Geschrieben wurde die Analyse, nachdem Williams gestern in London an einer JPM-Konferenz war.

    Premiere: Despite some competition, we think the Premiere turn-around is on-track; reiterate Overweight


    • [​IMG]In our view, Premiere is taking all the necessary steps to capitalise on a very large potential opportunity: Premiere’s addressable market is c41m homes, almost double other European pay TV operators, with low pay TV take-up in Germany/Austria so far. While we see good reason that penetration will not approach the UK level, we think Premiere has tools in place to drive some increase. A small increase in penetration in such a large market implies a strong increase in absolute subscribers, with increased scale likely leading to significant profitability improvement. Our analysis also suggests that pay TV share price performance is positively correlated with sub growth.

    • [​IMG]In coming quarters, we see sub growth coming from several sources: 1) arena subs rolling off, 2) converting pirate households, and 3) new marketing campaign and other initiatives as part of its plan. Longer-term we think HD will be a key driver – we estimate 50% of German households have a HD ready TV, but only Premiere offers HD content presently.

    • [​IMG]On our analysis, fears surrounding competition are overdone: Our review of pricing and packaging structures reveals: 1) cable companies do not compete on product (Premiere’s product is premium) but for share of wallet given the cable access charge to obtain free TV; 2) DT’s triple play offer is broadly similar in price to taking cable internet/phone + Premiere, implying no prima facie reason to switch; 3) it is cheaper for satellite TV households to subscribe Premiere + broadband/telephony from alt-net providers rather than DT’s triple play. However, we think DT will successfully sell its triple play into its existing broadband base, and Premiere also increase its penetration – as the Sky Italia experience shows, we think there is room for two successful operators in the market.
    • We reiterate our Overweight rating on Premiere shares and increase our Dec-09 price target from €3.1 to €4.4: Following Premiere’s strong Q1 numbers, its new packaging structure, and our analysis of relative pricing of triple play offers in Germany, we have increased our subscriber numbers by +156k/+207k in 2010/2011. Our EBITDA increases in 2010/2011 by €47m/€88m, and our DCF-based (9.5% WACC, 1.5% growth) TP increases from €3.1 to €4.4.
     

Diese Seite empfehlen