1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere AG gegründet!

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Frank_Drebin, 10. November 2004.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Frank_Drebin

    Frank_Drebin Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Dekumatland
    Anzeige
    Börsenreif: Premiere im 3. Quartal erstmals mit Nettogewinn


    Premiere hat eine neue Dachgesellschaft, die Premiere AG, beim Handelsregister zur Eintragung angemeldet.


    Rechtzeitig vor dem im nächsten Jahr geplanten Börsengang berichtet Premiere heute von guten Geschäftszahlen: Im dritten Quartal 2004 hat der Münchner Abo-Sender erstmals in seiner Unternehmensgeschichte einen Nettogewinn erzielt.

    Der Nettogewinn beläuft sich auf 15,4 Millionen Euro. Im Vorjahreszeitraum feil noch ein Verlust von 21,4 Millionen Euro an. Der operative Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) stieg auf 44,2 Mio EUR (3. Quartal 2003: 11,1 Mio Euro). Auch für die ersten neun Monate schreibt Premiere im operativen Geschäft erstmals schwarze Zahlen: Das EBITDA verbesserte sich um 73,6 Mio Euro auf 65,9 Mio Euro.

    Als Hauptgrund für das positive Ergebnis gibt das Unternehmen das stark wachsende Kerngeschäft an. Der Umsatz mit Programm-Abonnements kletterte um 22,4 Prozent auf 209 Millionen Euro. Zum 30.09.2004 zählte Premiere 3.010.405 Kunden, ein Plus von 9 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

    Premiere-Geschäftsführer Dr. Georg Kofler: "Mit drei Millionen Abonnenten hat Premiere die kritische Masse für profitables Wachstum erreicht. (...) Nach dem erfolgreichen Turnaround hat Premiere das Potenzial, eines der wachstumsstärksten Medienunternehmen Europas zu werden."

    Für den geplanten Börsengang 2005 hat Premiere weitere Weichen gestellt. So wurde als neue Dachgesellschaft für alle operativen Geschäftseinheiten die Premiere AG beim Handelsregister München zur Eintragung angemeldet.

    Wie DWDL bereits am Sonntag vermeldete, gehören dem Vorstand der Premiere AG neben dem Vorsitzenden Dr. Georg Kofler noch Michael Börnicke (Finanzen), Markus Schmid (Marketing und Vertrieb), Hans Seger (Programm) sowie Dr. Friedrich-Carl Wachs (Strategie undEntwicklung) an. In den Aufsichtsrat der Premiere AG wurden Rainer Grosskopf (Vorsitzender), Richard Roy und Severine Michel berufen.

    Mit dem Übergang auf die Aktiengesellschaft verlängert Dr. Georg Kofler seinen Dienstvertrag mit Premiere um weitere fünf Jahre. "Ich will bei Premiere langfristig engagiert bleiben - alsVorstandsvorsitzender und Unternehmer", sagte Kofler, der mit 20,46 Prozent zweitgrößter Aktionär der neuen Premiere AG wird.

    Quelle: dwdl.de
     
  2. Frank_Drebin

    Frank_Drebin Gold Member

    Registriert seit:
    24. März 2002
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Dekumatland
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen