1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere-Abo und Receivernummer

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von MacFly, 16. Januar 2006.

  1. MacFly

    MacFly Neuling

    Registriert seit:
    16. Januar 2005
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Kassel
    Technisches Equipment:
    Humax iCord HD
    Denon AVR-1713
    Popcorn Hour A110
    Anzeige
    Hallo,
    ich besitze einen Premiere-tauglichen (ist getestet) aber keinen zertifizierten Receiver. Muss ich, um ein Premiere-Abo zu bekommen, in jedem Fall einen zertifizierten Receiver 'mitbestellen', um eine gültige Receivernummer zu bekommen? :eek:
    Und wenn ich ihn verkaufe, was passiert mit der Receivernummer?

    MacFly
     
  2. Charly1511

    Charly1511 Talk-König

    Registriert seit:
    1. Dezember 2005
    Beiträge:
    5.967
    Ort:
    Raum FFM
    Technisches Equipment:
    Edison Argus Pingulux Plus
    Edison Argus Mini IP
    Humax Sky+ Reveiver
    Technisat SkyStar 2 HD
    AW: Premiere-Abo und Receivernummer

    Gehe z.B. zum Mediamarkt und schreibe dir die Nummer von einem Karton ab.
     
  3. halbLiter

    halbLiter Neuling

    Registriert seit:
    13. November 2005
    Beiträge:
    18
    AW: Premiere-Abo und Receivernummer

    du sagst einfach, du hast den nicht zur Hand (lass dir was einfallen - Nummer nicht leserlich oder sowas...). Du mußt aber wissen, obs D1 oder 2 Box ist, wegen der passenden Smartcard.
     
  4. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: Premiere-Abo und Receivernummer

    Damit kommt man durch?

    @MacFly

    Sieh zu, dass Du irgendwo ne Nummer eines zertifizierten Receivers herbekommst und wenn Du die im MM vom Karton abschreibst ;). Den "nicht zertifizierten" brauchst Du bei "Premiere" garnicht erst melden. Auf den kriegst Du garantiert kein Abo freigeschaltet.
     
  5. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Premiere-Abo und Receivernummer

    Das ist Täuschung und ggf. nicht nett gegenüber dem späteren Käufer des Receivers.
    Die meisten Premiere Agents ist es zwar egal, wenn eine Receivernr. bereits bei einem anderen Abo steht, aber einigen eben nicht. Und dann kann es Probleme geben...
    Auch wenn es nicht häufig vorkommt, würde ich davon abraten...

    Das ist ebenfalls Glückssache. Bei dem einen Agent kommt man damit durch, beim anderen nicht...

    Das sollte man tatsächlich vermeiden. Z.T. notieren die diesen Versuch. Dadurch wird die Chance, dass sie beim Folgeversuch (von wegen Seriennr. nicht leserlich) mistrauischer sind, größer...
     
  6. NoFa

    NoFa Guest

    AW: Premiere-Abo und Receivernummer

    Ich habe schon häufig angegeben, dass die Nummer unleserlich ist. Noch nicht ein einziges mal hat jemand ein Problem damit gehabt.
     
  7. hamburg22

    hamburg22 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Januar 2006
    Beiträge:
    176
    AW: Premiere-Abo und Receivernummer

    Folgende Frage bezieht sich nicht direkt auf die Eingangsfrage, paßt meines Erachtens aber hier am besten hin:

    Kann Premiere eigentlich die Freisschaltung eines legal und regulär bei einem autorisierten Premierehändler verhindern, weil es z.B Streitigkeiten über einen früheren Vertrag mit Premiere gab?

    Können bestimmte Receivernummern oder Kundendaten für Prepaid-Abos durch Premiere gesperrt werden oder veranlaßt der Händler die Freischaltung, wenn er das Geld auf dem Konto hat? Einfach gefragt, besteht das Risiko viel Geld für ein Prepaid-Abo auszugeben und dann doch nicht gucken zu können, weil Premiere die Freischaltung verweigert?

    Vielen Dank an alle Wissenden, die sich die Mühe machen, zu antworten! ;) ;) ;)
     
  8. Steffen

    Steffen Senior Member

    Registriert seit:
    6. September 2001
    Beiträge:
    363
    AW: Premiere-Abo und Receivernummer

    Nein Prepaid Abo wird immer freigeschaltet. Warum auch nicht? Schließlich hast Du es ja bezahlt.
     
  9. D2L

    D2L Junior Member

    Registriert seit:
    17. Januar 2006
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Mainz
    AW: Premiere-Abo und Receivernummer

    Steffen hat zwar im Prinzip recht, es kann dir allerdings dann immer noch passieren, dass dir kostenpflichtige Zusatzleistungen versagt werden.
     
  10. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    45.843
    Ort:
    Ostzone
    AW: Premiere-Abo und Receivernummer

    Also bei meinem Händler kann ich sowohl durch den Händler als auch selber das Prepaid freischalten. Ich hab es durch den Händler machen lassen. Spart mir Telefonkosten.

    Probleme beim Prepaid gibt es wenn dann mit nicht zertifizierten Premiere Receivern. Ich denke nicht, dass "Premiere" nur um des Prepaid willens dieses auf einen nicht zertifizierten Decoder freischaltet. Dann wird halt das Geld zurückgezahlt. Ansonsten fallen Gründe wie nicht solventer Kunde beim Prepaid weg, weil die Kohle ist ja bei "Premiere" angelandet. Allenfalls PPV Buchungen könnten verweigert werden bzw. der Übergang in ein reguläres Abo, wenn das Prepaid endet.
     

Diese Seite empfehlen