1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere 16:9 und DD

Dieses Thema im Forum "Sky - Programm" wurde erstellt von gogsi, 29. Oktober 2003.

  1. gogsi

    gogsi Junior Member

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    101
    Anzeige
    Hi!

    Habe gerade im Thread bzgl. Weihnachten auf Premiere gelesen, dass einige Sender nich 16:9 senden können bzw. Dolby Digital.

    16:9 ist doch kein technischer Mehraufwand. Sind ja nur zwei schwarze Striche oben und unten. Oder was verstehe ich da nicht *bin mir sicher das ich da was nicht verstehe*
    Dolby Digital senden ja auch Sender wie RTL. Braucht man hier zusätzliche Übertragungskapazitäten?

    Gruß
    Gogsi
     
  2. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Na das wäre ja was ganz neues das die in DD Senden. Ich glaube eher würde der Papst zum Moslem werden. breites_
    DD benötigt zusätzliche Übertragungskapazität. und 16:9 sind nicht nur zwei schwarze Striche. breites_ winken
    Gruß Gorcon
     
  3. whitman

    whitman Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Mai 2003
    Beiträge:
    8.478
    Ort:
    München
    Eine 16:9 Ausstrahlung erfordert entsprechend kodiertes Material. Der Aufwand beim Senden besteht auf jeden Fall im signalisieren. Ob noch weitere Massnahmen notwendig sind, weiß ich nicht.

    Für Dolby Digital benötigt man Bandbreite, da man es zusätzlich übertragen muss (es gibt wenige Receiver, die einen Decoder on board habe). Diese beläuft sich normalerweise auf 448 kbit/s.
    RTL überträgt übrigens kein Dolby Digital.

    whitman
     
  4. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.250
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das ist ja auch nicht notwendig. winken
    Gruß Gorcon
     
  5. quake187

    quake187 Silber Member

    Registriert seit:
    18. Juni 2002
    Beiträge:
    727
    Ort:
    Schwetzingen
    zwei schwarze Striche/Balken sind kein 16:9
    sondern 4:3 Letterbox-Format. Das gibt es natürlich auch auf den anderen Kanälen. Wär ja noch schöner,wenn sie sogar die Seiten abschneiden würden.
     
  6. satelit-one

    satelit-one Junior Member

    Registriert seit:
    9. Februar 2001
    Beiträge:
    114
    Ort:
    15831 Mahlow
    Auch eine 16:9 - Übertragung braucht mehr Bandbreite. Hier wird das Bild mit einer erhöhten Zeielnauflösung gesendet.

    @gogsi: Wenn mal ein Film mit den "ach so störenden" Schwarzen Balken gesendet wird, kannst du eher davon ausgehen, dass du alles vom Film-Bild sehen kannst. Falsch ist nämlich die Annahme, diese Schwarzen Balken verdecken das Bild.
    Und zu RTL: Die sind garantiert die letzten, die in Dolby Digital senden werden. Noch vor ein paar Jahren, waren die der Meinung, das Publikum kennt keinen Unterschied zwischen Mono und Stereo. Weshalb es auch sehr lange gedauert hat bis sie in Stereo sendeten. Und 16:9 wird es garantiert nicht in den nächsten Jahren geben. Die senden ja die Kinofilme wenn immer möglich noch in 4:3 oder mit dünnen schwarzen Balken. Dabei wird rechts und links bis zu 45% des Bildes weggeschnitten.

    Musste mich mal über RTL auslassen. Nicht persönlich nehmen.

    ha!
     
  7. siewa

    siewa Junior Member

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    24
    Ort:
    Erlangen
    @gogsi
    schau mal bei Premiere Allgemein in den Trade -Warum kein 16:9 auf P3-7 - und dann auf Seite 2, zum Artikel von Alaska, mit dem link zu www.areadvd.de. Ist sehr gut beschrieben wie das mit 16:9 funktioniert.

    Muss aber ansonsten sagen RTL ist in der Beziehung der knausrigste Sender was 16:9 und DD angeht. Selbst Vox schafft es ja schon in 16:9 zu senden und die gehören schließlich auch zur RTL Senderfamilie. breites_
     
  8. gogsi

    gogsi Junior Member

    Registriert seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    101
    Danke für eure raschen und kompetenten Antworten. Verstehe das Ganze nun ein bisschen besser.
    Nur so nebenbei. Der ORF sendet auch in DD. Sind ganz stolz darauf, dass sie heute ihr erstes Meisterschaftsspiel in DD produzieren durften. Kann man das DD Signal nur über SAT oder Kabel senden oder ist es auch auf terrestrischer Ebene möglich?
    Hat eigentlich DD auch Vorteile wenn man noch das Dolby Prologic oder das alte Stereo hat?
     
  9. glamat

    glamat Silber Member

    Registriert seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    723
    Ort:
    Hannover
    Eigentlich müsste man das Signal auch terrestrisch senden können - ist eben alles eine Frage der Bandbreite. Ich denke, dass derzeit aber im DVB-T Bereich eher an einer Senderaufstockung gearbeitet wird als an ein DD-Austrahlung. Die Bandbreite ist einfach beschränkt. Du hast keinerlei Nutzen von einer DD-Austrahlung wenn Du nicht entsprechende Hardware hast, die dieses Signal verarbeiten. Dazu gehören ein DD-Receiver, ein 5.1 Lautsprechersystem und ein digitales Audiokabel zwischen D-Box (oder anderem Receiver) und der DD-Anlage
     
  10. noeler

    noeler Board Ikone

    Registriert seit:
    7. März 2002
    Beiträge:
    3.138
    Ort:
    -
    So in etwa... boah!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     

Diese Seite empfehlen