1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Premiere über Unitymedia / Kabel D

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Spiff2000, 13. März 2008.

  1. Spiff2000

    Spiff2000 Neuling

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    14
    Anzeige
    Hallo an alle

    in letzter Zeit überlege ich mir, Premiere zu abonnieren. Ich bin stolzer Besitzer eines Samsung Le46F86 und das derzeit analoge TV nervt auf dauer.

    Ich wohne im Moment in NRW, allerdings ziehe ich in 3 Wochen definitiv um. Daher lohnt es sich nicht wirklich, einen digitalen Anschluss zu beantragen, da ich noch nicht sagen kann, wohin ich komme. Entweder hier in NRW oder wieder heim nach Bayern...

    Vor einiger Zeit habe ich mir einen Philips DCR9000 geleistet. HDTV fertig und mit einem netten hdmi Ausgang :)
    Soweit so gut. Den kann ich natürlich bei meinem derzeitigen analogen Anschluss leider nicht nutzen. Zumindest bekomme ich die Meldung, eine Karte in den Slot zu schieben, wenn ich Pro7 & Co. einschalte.
    Der Receiver hat leider einen "kleinen" Nachteil. Man kann nur eine Karte einschieben und ihn nicht erweitern.

    Nun also zu meiner eigentlichen Frage, zu meinem Problem:

    Ich könnte mir jetzt Premiere kaufen. Über meinen Anschluss hier (Unitymedia) bekomme ich laut Premiere nur die HDTV Sender nicht rein, aber deren Programm reizt mich nicht wirklich im Moment.

    Ist die Karte von Premiere an den Receiver gebunden? (man muss ja die Receiver Nummer angeben). Wie läuft das bei einem Umzug? Premiere antwortet nicht, wenn man den Kundenservice via Email benachrichtigt - zweimal...(aus diesem Grund überlege ich noch sehr stark, ob ich das machen soll)

    Was geschieht bei einem Umzug innerhalb NRW und einem damit verbundenen digitalen Abo bei UM? Bekomme ich eine zweite Karte, oder geht das dann alles über eine? Ich habe keine Lust auf zwei Geräte und damit eine weitere Fernbedienung. Außerdem war der Philips ja nicht gerade billig... Bisher habe ich einiges hierzu gefunden, aber leider noch nicht wirklich den Durchblick was die verschiedenen Karten angeht und wer mit welchem Verschlüsselungssystem arbeitet bzw wer mit wem kompatibel ist.

    Wie läuft es, wenn ich jetzt erst wieder nach Bayern gehe, dort über Kabel Deutschland schaue (bekommt man da auch eine Karte? selbe Frage wie eben :) ) und dann wieder zurück nach NRW komme, wo kein KabelDeutschland ist? Lässt sich das alles mit dem gleichen Receiver/Karte machen oder muss ich wieder alles neu kaufen?

    Zu hause würde ich, zumindest eine Zeit lang, bei meinen Eltern wohnen. Wir haben KabelDeutschland und einen billigen Receiver von Kabel. Ich würde aber in meinem Zimmer natürlich gerne meinen Receiver aufstellen und schauen... würde da auch wieder die Fehlermeldung mit der Karte kommen? Muss ich dann eine von KD beantragen?

    Entschuldigt bitte diese vielleicht unbeholfenen Fragen, aber ich habe mich bisher nicht wirklich mit diesem Medium auseinander gesetzt. Bevor ich aber jetzt wieder viel Geld für Verträge/Geräte verbrate, würde ich diese Fragen gerne geklärt haben.

    Also habt Mitleid und versucht bitte, so wenig Fachchinesisch wie möglich zu schreiben... :)


    Vielen Dank schon einmal

    Grüße
     
  2. BigPapa

    BigPapa Talk-König

    Registriert seit:
    3. Februar 2001
    Beiträge:
    5.897
    Ort:
    Deutschland
    AW: Premiere über Unitymedia / Kabel D

    Pro7 und die restlichen Privaten sind im Kabel verschlüsselt und nur gegen eine Gebühr zu entschlüsseln (du bekommst dann von Unitymedia eine Karte bzw. läßt die Programme auf eine Karte von Premiere schalten, wenn Du das Premiere Programm abonierst).

    Zu deinen eigentlichen Fragen. HDTV gibts bei Unitymedia im ausgebauten Gebiet. Wohnst Du nicht in diesem Gebiet hast Du keine Möglichkeit Premiere HD zu empfangen.
    Ob Du im ausgebauten Gebiet wohnst, kannst Du u.a. auf der Unitymedia Seite testen unter Angabe von Straße Hausnummer und Ort. Wenn Telefon+Internet verfügbar ist, bist Du ausgebaut.

    Die Karte ist NICHT Receiver gebunden. Verläßt Du allerdings das Unitymedia Gebiet, benötigst Du definitiv eine neue Karte und im Unitymedia Gebiet muss es eine I02 Karte sein, da alles andere im DCR9000 nicht funktioniert.
    Bei einem Umzug rufst Du einfach bei Premiere an, gibst die Adresse durch und erhälst dann eine neue Karte. Geht völlig problemlos.

    Bleibst Du weiter im Unitymedia Gebiet, kannst Du sowohl Premiere als auch Unitymedia auf eine (die besagte I02) Karte schalten lassen.

    Ein Umzug zwischen dem Kabel Deutschland Gebiet und dem Unitymedia Gebiet ist IMMER mit einem Kartentausch verbunden. Der Receiver funktioniert in beiden Gebieten, die Privaten lassen sich auf die jeweilige Karte immer zubuchen.

    Ebenso wie bei Unitymedia sind bei Kabel Deutschland die Privaten Sender im digitalen Kabel verschlüsselt. Also wird auch eine Karte und somit ein Abo benötigt (Laufzeit KD 12 Monate Kostenpunkt 2,90€ monatlich, Unitymedia 24 Monate Kostenpunkt 3,90€ monatlich).
     
  3. Spiff2000

    Spiff2000 Neuling

    Registriert seit:
    29. Februar 2008
    Beiträge:
    14
    AW: Premiere über Unitymedia / Kabel D

    Super vielen Dank für diese Antwort

    jetzt ist alles klar :)

    Der Aufpreis ist nicht groß aber doch auch irgendwie ärgerlich. Die Entschlüsselungen scheinen mal wieder nicht wirklich Verbraucherfreundlich. Aber daran hat man sich ja mittlerweile gewöhnt.
    Wenigstens geht alles im großen und ganzen recht einfach und das ist gut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. März 2008

Diese Seite empfehlen