1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Preiswerter Receiver mit Koax(UHF?)-TV-Ausgang-Hilfe?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Oskar, 1. September 2002.

  1. Oskar

    Oskar Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Sauerland
    Anzeige
    Hallo,
    ich suche für meine Eltern einen
    Digi-Receiver FTA mit einem
    Koax-Ausgang (UHF-Ausgang?, den alten Anschluss fürs TV meine ich) fürs TV.
    Der Fernseher hat zwar auch einen Scart Eingang, aber dieser ist defekt (so weit ich weiß).
    Welchen preiswerten Receiver gibt es?
    Die Digenius TV box oder der Palcom DSL1 haben nur Scart Ausgänge entt&aum

    <small>[ 01. September 2002, 11:19: Beitrag editiert von: Oskar ]</small>
     
  2. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Es gibt für dieses spezielle Problem externe HF-Modulatoren. Nur wegen dieses Features würde ich keinesfalls einen anderen (schlechteren) Receiver nehmen.

    Im übrigen denke ich, daß da ein neuer Fernseher angebracht wäre - am besten einer mit integriertem Sat-Receiver.
     
  3. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    Technisat-Boxen haben einen UHF-Ausgang.
    z.B. neu
    FTA Digibox oder Digibox Beta1 oder Beta 2
    oder gebraucht eine CAM1 oder CAM1 Plus.
    siehe auch http://www.digitv.de/Tests/technisat_digibox1_2.shtml

    Bei Boxen andere Hersteller weiß ich es leider nicht auswendig.

    Gruß BikerMan

    <small>[ 01. September 2002, 15:47: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     
  4. Oskar

    Oskar Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Sauerland
    @bikerman:
    Technisat ist zu teuer, darf nicht mehr als 150€ kosten.
    @beiti:
    so ein Ding ist aber schwer zu bekommen. Hab irgendwo eins für 60€ gesehen (im Internet), dann kann ich aber auch einen anderen Receiver nehmen, der so etwas schon eingebaut hat, oder?

    Aber trotzdem Danke für den Hinweis, werd mal weiter suchen nach nem Modulator.

    An alle anderen, wer kennt noch einen Receiver mit Antennenausgang oder eine Übersicht, wo man sowas finden kann.
     
  5. beiti

    beiti Platin Member

    Registriert seit:
    12. April 2002
    Beiträge:
    2.845
    Warum muß es denn unbedingt ein Digitalreceiver sein, wenn Du dann Bild- und Tonqualität über den HF-Modulator vergeudest?
     
  6. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    @Oskar:
    So weit sind die Preise nicht weg, daher aber auch mein Hinweis auf gebrauchte Boxen.

    Neu Digibox hier z.B.: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1377583200
    oder CAM1 gingen für 125,- € über den Tisch:
    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=1374551082

    Bevor du da andere Box + Modulator kaufst kannst du sowas auch kaufen.

    Oder du besorgst dir eine gebrauchten Videorecorder, den kannst du auch als Modulator "mißbrauchen" wenn er einen UHF-Ausgang hat. Ein Videorecoder bei dem z.B. die Mechanik für den Kasseteneinzug o.ä. nicht mehr geht wird nicht viel kosten, aber deinem Zweck genüge tun.

    BikerMan
     
  7. BikerMan

    BikerMan Platin Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2001
    Beiträge:
    2.234
    Ort:
    MUC
    @Oskar:
    Oder so http://www.glowalla.com/beta2%20Bundle1.htm
    macht nur 99,90 € und du schenkst deinen Eltern dann die neun Monate Abogebühr die über die 150 € hinaus anfallen, dafür haben sie dann zusätzlich ein Jahr Premierefilm oder -sport je nach Interesse.

    <small>[ 01. September 2002, 22:30: Beitrag editiert von: BikerMan ]</small>
     
  8. Oskar

    Oskar Junior Member

    Registriert seit:
    24. August 2002
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Sauerland
    @bikerman: sch&uuml l&auml;c
    Ups, Videorecorder, genau, Danke.
    Hab noch zwei alte Videorecorder in der Ecke stehen, welche nur bei der Aufnahme probs machen, die könnte ich nehmen, zumindest einer geht über Scart und HF.
    Danke für die Hinweise, mir ist geholfen.
    Oskar

    P.S.: @beiti: Digital wegen dem "mehr" an Programmen als bei analog. winken
     

Diese Seite empfehlen