1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Preisgunstigste DVB-T receiver empfehlung fur Hollander :)

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Przyrodnik, 6. März 2009.

  1. Przyrodnik

    Przyrodnik Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    Obwohl Deutsch nicht meine Muttersprache ist, kann ich mich in diese Sprach ausdrucken. Ich wohn in die Niederlande und bin (deswegen?) Hollander.

    Ich habe doch einige Fragen uber die DVB-T Technik.

    Ich will einem DVB-T receiver ankaufen zur billigsten Preis. Naturlich sollte das Gerat in Ordnung sein, ich gucke aber nur wenig TV. Ich will auch nur freie Sender (Free To Air) entfangen konnen zur minimierung (?) der kosten.

    In Deutschland ist die Technik DVB-T viel weiter vortgeschritten wie in die Niederlande und ich habe verstanden das es in Deutschl auch viel billiger receiver gibt.

    Deswegen denke ich d'ran diese receiver in Aachen zu kaufen.

    Denn haben sie empfehlung fur mich, was die kosten sind (ich habe im Netz gesehen das es DVB-T stand alone receiver gibt bereits im klasse 50-70 euro, zB Samsung oder Strong). In die Niederlande geht das auch, ab etwa 90 euro.

    Welche Laden (in Aachen?) konnen sie mir empfehlen?

    Ist Media Market preis gunstig?

    Ist ein innenhausantenne gewohnlich dabei eingeschlossen? Und wieviel wuerde das ungefahr kosten?

    Konnte ein DVB-T Scart gerat auch eine gute Losung sein, oder gibt es viele nachteile damit?

    Vielen dank furs mitdenken :)

    Groeten uit Maastricht :)
     
  2. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Preisgunstigste DVB-T receiver empfehlung fur Hollander :)

    Für Maastricht mit Ortssender:

    Ganz einfach:

    Der Receiver mit dem besten Empfang heißt Skymaster DT 50 und kostet bei eBay etwa 20 Euro.
    Die hohe Empfindlichkeit des Tuners ist nicht nur für Fernempfang bestens geeignet,
    sondern macht Außenantennengebiete zu Zimmerantennengebieten - wie bei uns in Köln.

    Daher braucht man keinen teuren Antennenschnickschnack mehr, sondern baut sich in zwei Minuten seine An-tenne einfach selbst:

    Also:

    Man nehme ein stinknormales, fertig konfektioniertes Antennenkabel für TVs aus dem Baumarkt (oder ein gutes Sat-Kabel), das nicht zu dünn und nicht zu flexibel sein sollte, um die folgende Verarbeitung zu erleichtern:

    Das Ka.bel wird in der Mitte durchschnitten, wobei die gewünschten Längen für die Verwendung als TV- und Radio-Antenne entstehen. Also erstmal nicht zu kurz, da sich das Kabelende zum besseren Empfang eher in Fensternähe befinden sollte.

    Beim Restkabel mit dem TV-Stecker (männlich) wird am Ende 10cm des Mantels vorsichtig entfernt und dann das Geflecht (einschließlich Folie) wie eine Bananenschale umgestüplt. Dann ganz nach Geschmack mit Alufolie, Kreppband oder Schrumpfschlauch sichern. Fertig.

    Mit dem Kabelende als Antenne in vertikaler Position auf bestmöglichem Empfang trimmen und wenn möglich hinter Möbeln oder Vorhängen befestigen. Oft reicht es, das Ka.bel einfach an der Wand entlang im Raum auszulegen - dazu sehen schwarze Kabel unter Umständen besser aus.

    Zum UKW-Empfang wird das Kabelende um 20cm freigelegt. In beiden Fällen kommt es erfahrungsgemäß nicht auf den Millimeter an - sondern auf empfindliche Tu.ner, die sich oft reziprok zum Kaufpreis verhalten ...

    -

    Zum Empfang aus Genk und Luik empfehle ich ich die Hirschmann Zifa 16 -
    oder eine Dachantenne.

    -

    MediaMarkt in Deutschland (und auch in Luik/Herstal/Roermond-Nord etc) ist totaler Murks.

    -

    Maastricht zählt zu meinen Lieblingsstädten in Europa - ich bin oft da.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2009
  3. smseplus

    smseplus Senior Member

    Registriert seit:
    8. September 2004
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    DVB-T: Technisat Digi Pal 2, AVer Media PCMCIA Card;
    DVB-S: DM7000
  4. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: Preisgunstigste DVB-T receiver empfehlung fur Hollander :)

    Der DT 50 ist in Läden nicht mehr erhältlich.
    In Läden sind Durchschnitts-Receiver kaum unter 40-50 Euro zu bekommen.

    Aber es stimmt - zum Empfang in Maastricht reicht wirklich fast jeder Receiver -
    wenn man nicht gerade die taube Version des teuren Technisat DigiPal-2 erwischt:
    Quelle

    Besonders real,- und auch Kaufland sind gute Adressen für günstige Geräte.

    Zur Not könnte ich vielleicht auch liefern -
    aber wegen Umbau müsste ich wohl länger suchen ...
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2009
  5. Przyrodnik

    Przyrodnik Neuling

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Preisgunstigste DVB-T receiver empfehlung fur Hollander :)

    Oh :(

    Vielen dank fur die Hinweise. Die Skymaster DT 50 konnte das Gerat sein das ich brauche :winken:

    Schoen das dir unsere Stadt so gefallt.

    Denn wie gefallt dir diese:

    http://www.youtube.com/watch?v=Cof3Wm56AQU

    Dies ist Anfang Januar, in diese Tage wenn es so schrecklich kalt war bei uns, aufgenommen im Stadpark und Ortsmitte Maastricht! Die Sprache ist recht Maastrichts.

    Gruesse aus Maastricht (la-la-la-la-la)
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. März 2009
  6. GoaSkin

    GoaSkin Silber Member

    Registriert seit:
    25. Mai 2006
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Preisgunstigste DVB-T receiver empfehlung fur Hollander :)

    Gibt es in Holland überhaupt Free-To-Air-Sender? Ich dachte, da wäre alles verschlüsselt. Wenn dem so ist, würde sich ja ein solcher Receiver ausschließlich für deutsche und ggf. belgische Sender eignen.
     
  7. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Preisgunstigste DVB-T receiver empfehlung fur Hollander :)

    ja
     
  8. Electronicus

    Electronicus Silber Member

    Registriert seit:
    22. November 2006
    Beiträge:
    919
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    RX-UKW: Sony XDR-F1HD, FineArts T-9000-82/82/110 KHz, Grundig Satellit700 - 82/82/110KHz, MUSE M-90RS DSP. DAB: Grundig SC-890, Technisat DigitRadio 100, Philips AE9011, RTL-SDR, LIMA SDR.
    ANT.: 65-87: Bazooka Antenne eigenbau, 87,5-108: 5 Element (v), 87,5-108: 9 Element (h) eigenbau, DAB: VHF-5 Element (v) eigenbau.
    AFU 2m/70cm: Diamond X300. KW: Dipol 2x20m.
    AW: Preisgunstigste DVB-T receiver empfehlung fur Hollander :)

    -
    Receiver der Fa. Comag sind weitgehends baugleich mit den o.g. Skymaster. Habe hier bei mit den SL25T von Real für 25,- . Im Vergleich zum DT50 bringt er die Sender genauso störungsfrei.
    Ebenso der Mustek T350 (für 29,95 bei Real) den ich auch hier habe, ist auch weitgehends der gleiche Receiver wie der DT50 und der SL25T. Der Unterschied liegt bei den Receivern eigentlich nur am Gehäuse in der FB und der Software.
    Alle 3 Receiver verhalten sich gleich im Empfang bei schwachen DVB-T Antennensignalen. (binnenhuisantennen)
    Gruß :winken:
    -
    http://www.comag.de
    http://www.mustek.de
    -
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. März 2009
  9. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Preisgunstigste DVB-T receiver empfehlung fur Hollander :)

    Auch die gängigen Palcom-Receiver scheinen verwandt zu sein mit den von Electronicus genannten Receivern (z.B. Menüführung).
    Der Palcom hat mir immer sehr gute Dienste geleistet, da er sehr gut mit schwachen Signalen umgeht (im Gegensatz zu anderen, die den ORF z.B. hier gar nicht einlesen).
     
  10. erka

    erka Neuling

    Registriert seit:
    24. März 2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Preisgunstigste DVB-T receiver empfehlung fur Hollander :)

    Hallo, hier noch einen "Holländer"....

    Habe da eine frage, gibt es in Deutschland auch DVB-T reciever mit Smartcard's ?

    habe einen Digitenne anlage und müsste noch einen Reciever haben für ins Schlafzimmer...

    welche Reciever sind dafür geeignet ?

    grüsse aus Echt, Niederlande

    Roger
     

Diese Seite empfehlen