1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Preis für "digitalen Kabelanschluss der KDG"

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von digimale, 11. Oktober 2007.

  1. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    Anzeige
    Zuerst einmal sei gesagt, dass ich Kabel über die Miete bezahle.

    Ich hatte im August bei der KDG online das KD Home Paket mit Receiver bestellt und ich brauche keinen "digitalen Anschluss" zahlen.

    Warum lassen sich alle Leute extra abzocken für etwas, dass Sie unter anderem Namen schon haben? Da ist NIX extra zu zahlen. Bestellt einfach das Paket, die liefern dir den Reiceiver bei Bedarf und gut ist.

    An diejenigen die einen "digitalen Kabelanschluss bezahlen":

    Wie habt Ihr das KD Home Paket bestellt? Online, per Telefon oder sonstwie?
    Weil irgendwie müssen die ja die Gelegenheit haben von eurer Unwissenheit zu erfahren. Zumindest bei denjenigen, die das extra bezahlen. Ich versteh sowas nicht.
     
  2. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Preis für "digitalen Kabelanschluss der KDG"

    Das wurde doch schon besprochen.
    Wenn der kabelanschlus in der Miete enthalten ist, was ich generell für Problematisch halte, wird die Zuatzgebühr bei KD-Home verrechnet (eventuell, nicht immer!), bei Einzelverträgen nicht! Es sei denn es gibt mal eine Sonderaktion oder so die aber meist zeitlich begrenzt sind.
     
  3. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Preis für "digitalen Kabelanschluss der KDG"

    Wie gesagt ich nutze seit August digitales Kabelfernsehen. Aber wie schafft man es, dass die einen extra Geld aus der Tasche ziehen? Das müssen doch die Leute sein die, wie auch immer, nach der Empfangsmethode gefragt haben.

    Ich hatte KD Home bestellt, Kabelanschluss über die Miete, und das war es. Ich habe keinen Einzelvertrag und zahle dementsprechend keine Zusatzgebühren. Ich zahle nur das, was ich bestellt habe.

    Wie ist es bei euch "passiert" dass ihr sowas zahlen müsst?
     
  4. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Preis für "digitalen Kabelanschluss der KDG"

    Nochmals: Wenn Du eine direkte Endkundenbeziehung hast mit KDG dann wird über Deine Kundennummer Deine Vertragsbedingung abgefragt.

    In Deinem Fall zahlt der Vermieter an KDG. Die Zusatzgebühr wird dann verrechnet.

    Auch wird die Gebühr fällig wenn ein Netzebene 4-Anbieter vorgeschaltet ist.
     
  5. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Preis für "digitalen Kabelanschluss der KDG"

    NEIN, es ist über die Miete und ich habe KEINE Kundennummer gehabt. Ich hatte noch KEIN KD Home oder irgendwas zuvor gehabt.
    Beispiel: Für Premiere habe ich auch vorher keine Kundennummer, weil ich bisher nichts bestellt habe dort.

    Auch wird die Gebühr fällig wenn ein Netzebene 4-Anbieter vorgeschaltet ist.[/quote]

    Stimmt nicht! Trugschluss. Ich bin in die Wohnung eingezogen, bemerkte, dass ich über Kabel Deutschland mien Kabelempfang beziehe und ging auf
    http://www.kabeldeutschland.de/wunsch-fernsehen/index.html
    Dort habe ich das mit dem Receiver gewählt, weil mein Fernseher Technisat HD Vision 32 PVR "nicht KDG tauglich sei" (Stimmt auch nicht!)
    und bin auf
    http://www.kabeldeutschland.de/wunsch-fernsehen/abo_home.html
    gelandet, wo ich das Einsteiger-Vorteils angebot genommen habe.
    Dann war ich auf
    https://secure.kabeldeutschland.de/pub/digital/bestellen
    und habe dort einfach meine persönlichen Daten eingetragen und 2 Tage später war der Receiver und die Smartcard bei mir zuhause.

    Das man für digital extra bezahlen muss ist FALSCH !!!

    Das war es.

    Meine Frage jetzt: Wo steht in diesem oben genannten Bestell-Vorgang etwas davon, dass man den bereits vorhanden KABELANSCHLUSS wegen "digital" extra bezahlen muss. Ich hatte nichtmal die Möglichkeit dazu mich abzocken zu lassen.

    Sowas passiert wohl nur den Nachfragern und Unsicheren und Unwissenden.
    Beschreibt doch mal wie euch das "passiert" ist. Bitte nicht schon wieder die Theorie von Eike!
     
  6. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Preis für "digitalen Kabelanschluss der KDG"

    Von was reden wir eigentlich, der Eingangsuser frage nicht nach dem PAY-TV-Paket KD-Home sondern nach dem digitalem Kabelanschluss KD-Free.

    Jetzt überlege noch mal. Es geht um den Bezug der Digitalen Karte für Pro7 und Co. Um nichts anderes.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2007
  7. digimale

    digimale Gold Member

    Registriert seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    1.187
    AW: Preis für "digitalen Kabelanschluss der KDG"

    Meine Frage ist eigentlich nur wie es den Leuten "passiert" ist, dass sie sich haben abzocken lassen.

    Du hast bestimmt oben gelesen wie ich KD Home bestellt habe. Bedenke, dass ich niemals zuvor was mit digitalem Fernsehen zu tun hatte.

    Ich habe mir keine Gedanken über die Empfangsmöglichkeit gemacht und einfach gezielt drauf losbestellt. Keine Umwege, keine Fragen über digital TV. Nix. Einfach KD Home mit Receiver bestellt.

    Was macht ihr alle anders, das ihr das zahlen müsst?
    Meine Vermutung: Die anderen bestellen sich digitalen Kabelanschluss und erst DANACH das eigentlich gewünschte KD Home. Korrigiert mich, wenn das eine falsche Vermutung ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2007
  8. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.304
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Preis für "digitalen Kabelanschluss der KDG"

    Na ganz einfach eben kein KD Home Abo bestellen, dann muss man logischerweise für den digitalen Kabelanschluss zahlen wenn man die Privaten haben will. Du zahlst das ja schon mit Deinen Abo gebühren. Nicht jeder aber will das.

    Gruß Gorcon
     
  9. Eike

    Eike von Repgow Mitarbeiter

    Registriert seit:
    7. Februar 2003
    Beiträge:
    45.668
    Ort:
    Magdeburg
    AW: Preis für "digitalen Kabelanschluss der KDG"

    Noch mal zur Klarstellung, und das geht auch aus der KDG-Homepage hervor:

    Für das PAY-TV-Paket KD-Home ist kein Zusatzentgeld von 2.90€ nötig, dies ist in diesem Paket enthalten.

    Will man dieses Paket nicht, sondern nur die Möglichkeit Pro7, Sat.1 und Co digital zu sehen wird der Kabelanschluss um 2,90 € aufgestockt.
    Diese Sender sind grundverschlüsselt und nur gegen diesen Aufpreis verschickt man die Karten. Bei KD-Home hingegen sind die verschlüsselten Privaten automatisch enthalten und Du zahlst eh den hohen Paket-Preis.
     
  10. Peter-HH

    Peter-HH Foren-Gott

    Registriert seit:
    26. Oktober 2005
    Beiträge:
    10.572
    Ort:
    Hamburg
    AW: Preis für "digitalen Kabelanschluss der KDG"

    Wenn man das Pay-TV-Paket Kabel Digital Home für 10,90 Euro/Monat abschließt, sind auf der Karte automatisch auch die Basisprogramme aus dem Paket "Kabel Digital Free" freigeschaltet, ohne dass man sich dafür extra anmelden muß.

    Wenn aber ein Mieter nur das Paket "Kabel Digital Free" haben will, in dem die Privaten, Eurosport2, France 2, 3 und 5 etc. enthalten sind, wird die Kabelgrundgebühr um 2,90 Euro/Monat erhöht und dem Mieter direkt in Rechnung gestellt. Dafür gibt es dann eine Smartcard, weitere Karten kosten jeweils eine Einmalige Freischaltgebühr von 15 Euro.

    Wenn jemand zuerst den Vertrag umstellen läßt und dann später Kabel Digital Home haben möchte, bleibt es bei der erhöhnten Grundgebühr von 2,90 und die 10,90 kommen dazu. Ebenso ist es, wenn man das Angebot bucht, indem man 3 Monate lang KDH "gratis" bekommt. Das ist mit der Umstellung verbunden und es fallen die 2,90 an und falls man KDH behält zusätzlich 10,90

    PS: Ups, ich habe zulange getippt
     

Diese Seite empfehlen