1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pr-fox C Pin

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von Winf2000, 6. August 2005.

  1. Winf2000

    Winf2000 Junior Member

    Registriert seit:
    21. März 2003
    Beiträge:
    40
    Ort:
    @home
    Anzeige
    Hi,


    wie schalte ich diese nervige PIN-Eingabe aus.
    Das ist so nervig, bei jedem Sender erst eine PIN eingeben zu müssen, sodass Fernsehen / Zapping überhaupt keine Spass mehr macht.
    Was soll den der Mist - bei mir gibt es keine Kinder und trotzdem gibt es den Jugendschutz...
    Wie kann ich diesen deaktivieren?

    Sorry, bin deswegen total genervt!
     
  2. renegade017

    renegade017 Gold Member

    Registriert seit:
    21. August 2004
    Beiträge:
    1.144
    Ort:
    Österreich
    Technisches Equipment:
    WaveFrontier T90
    DM8000
    AW: Pr-fox C Pin

    bei premiere sendern gar nicht
     
  3. Thrakhath

    Thrakhath Wasserfall

    Registriert seit:
    2. März 2001
    Beiträge:
    9.906
    AW: Pr-fox C Pin

    Den Premiere Jugenschutz kann man "geeignet für Premiere"-Receivern meist nicht deaktivieren - sonst würde Premiere auch Haue von den Landesmedienanstalten kriegen.

    Premiere hat nur die Wahl Sendungen mit FSK16/18 erst ab 22/23 Uhr oder stark bzw. noch stärker zu geschnitten zu bringen - so wie bei den freien Programmen.
    Oder Sendungen mit FSK16/18 ganztags und die Sendelizenz von den Landesmedienanstalten entzogen bekommen.
    Oder Sendungen mit FSK16 ganztags und FSK18 ab 20 Uhr aber mit sendungsbezogenen nicht global deaktivierbarem Jugendschutz nach Auflagen der Landesmedienanstalten (Rundfunkstaatsvertrag I Abschnitt, §3, Absatz (5) für Premiere Regelung).

    Premiere hat sich für die letzte Variante entschieden.
     

Diese Seite empfehlen