1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Powerlan/DLan

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von Eheimz, 30. September 2013.

  1. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.801
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    Anzeige
    Hallo

    gibts bei Powerlan/DLan Netzwerk via Steckdose was zu beachten ?

    Verschlüsseln ist klar aber muss man sonst auf irgendwas achten ? Es soll nur die Dreambox und der Festrechner mit der Fritzbox verbunden werden.
    WLan ist hier oben nicht besonders gut.

    Hat einer nen Tipp ? oder sonstige Erfahrungen ? Instabiler als das Wlan kann's ja nicht mehr werden :rolleyes::D
     
  2. horud

    horud Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    38.263
    Zustimmungen:
    7.875
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-P46S20E
    VU+ Solo² PVR
    Playstation 3
    Synology DS 2014 NAS
    Amazon Fire TV
    Apple TV 4
    Abos: Sky, Amazon Prime Instant Video, Netflix, DAZN
    AW: Powerlan/DLan

    Die DLan-Dinger müssen an der selben Phase im Stromkreis sein. Ansonsten brauchst du noch einen sog. Phasenkoppler.
     
  3. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.801
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Powerlan/DLan

    Also das müsste eigentlich kein Problem sein.
    An den Steckdosen hatte ich ein Powerlan System mal ausgeliehen betrieben.

    Daher nur die generelle Frage, ob es enorme Probleme gibt, bei höheren Übertragungsraten wie etwa 200/500mbit/s
     
  4. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Powerlan/DLan

    Sollte eigentlich kein Problem sein, solange halt die Phase gleich ist, die Steckdosen direkt an der Wandsteckdose eingesteckt werden und die Verkabelung im Haus nicht ewig alt ist.

    Da ja min. 1 Punkt bei dir schonmal erfüllt ist und die auch schon mal testen konntest, sehe ich da keine Probleme.
     
  5. Mortimer

    Mortimer Neuling

    Registriert seit:
    28. März 2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Powerlan/DLan

    Es reicht wenn man die Bedienungsanleitung des Adapter liest. ;-) Adapter direkt in der Steckdose betreiben. Nicht in Mehrfachsteckdosen. Die gleiche Phase muss man nicht verwenden.
     
  6. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.801
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Powerlan/DLan

    Ich muss ja zugeben, dass Ich diese innerhalb von mehrfachsteckdosenleisten betrieben habe und dennoch eine gute Übertragungsrste hatte.

    Gibt es einen nennenswerten Unterschied zwischen den 200mbit und 500mbit Produkten von devolo ?
     
  7. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.815
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Powerlan/DLan

    ich habe mehrere Devolo 200mbit und 500mbit. Meine DM500HD mag den 500mbit irgendwie nicht und stürzt beim Filmabspielen von der Netzwerkfestplatte sporadisch ab (Bild friert ein und Spinner läuft ununterbrochen). Bei den 200mbit Geräten habe ich den Fehler nicht.
     
  8. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    277
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    AW: Powerlan/DLan

    Auf jeden Fall die 500MB kaufen, nur bei denen funzt ruckelfreies HD streaming. Die 200MB Adapter haben bei mir geruckelt.
    Noch besser: LAN Kabel legen. WLAN und DLAN sind nur Krücken.
     
  9. Eheimz

    Eheimz Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.801
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Powerlan/DLan

    Lan Kabel legen unmöglich
    Ich will nicht die ganzen Wände aufstemmen...
    Daher dlan
    HD Streaming muss ruckelfrei gehen...
     
  10. Max Orlok

    Max Orlok Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Juni 2012
    Beiträge:
    7.227
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Powerlan/DLan

    Habe 200er u. 500er. Die 500er sind bei mir im Stromnetz im Vergleich zu den 200er nur ca. 10-15% schneller. Kommt auch sehr darauf an, ob Netzteile im Stromweg liegen, die eventuell Störsignale verursachen. Das kann die Performance immens runter drücken und HD Streaming nahezu unmöglich machen. Muss man testen. Ich kann hier sowohl mit den 200er, als auch mit den 500er HD streamen.

    Achja. Wenn man die Teile in einer Steckdosenleiste betreibt, hat man IMMER einen signifikanten Leistungseinbruch. Das ist unvermeidbar. HD Streaming geht dann meist nicht ruckelfrei.
     

Diese Seite empfehlen