1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Power Cinema 3.0 macht Probleme

Dieses Thema im Forum "Heimkino mit dem PC" wurde erstellt von Leines007, 24. November 2004.

  1. Leines007

    Leines007 Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe mir den aktuellen Aldi PC gekauft und nun Probleme DVB-T zum Laufen zu bringen. Welche Karte verbaut ist kann ich leider nicht sagen. Zu wenig Ahnung.:love:

    Der Empfang scheint nicht das Problem zu sein, sondern die vielleicht Software Power Cinema 3.0.

    Daher richtet sich die Frage eher an Nutzer dieser Software.

    Ich richte über den vorhandenen Assistenten Power Cinema ein und durchlaufe dabei verschiedene Bereiche, unter anderem auch die DVB-T Kanalsuche. Diese scheint, wenn auch sehr langsam, normal zu funktionieren. Der Scan läuft bs 100 % durch und es werden ingesamt 22 Sender gefunden. Nach einer Suche nach Musik auf dem PC wird im Verlauf eine Zusammenfassung angezeigt.

    In dieser Zusammenfassung ist bei der Kanalsuche "abgebrochen" vermerkt.

    Kurze Zeit später kommt es zu einer Fehlermeldung in Bezug auf die PCM.exe und Power Cinema "schmiert" ab. Hab mich mal mit der Medion Hotline in Verbindung gesetzt. Die waren zwar sehr bemüht, konnten das Problem jedoch nicht beseitigen.

    Die Nutzung des Assistenten bei der Einrichtung des Empfanges über Kabel TV läuft dagegen anstandslos und funktioniert.

    Kann es sein, dass hier eventuell auch ein Hardwaredefekt vorliegt, da der Kabelempfang tadellos funktioniert?

    Herzlichen Dank für Eure Antworten.

    Gruß Guido
     
  2. Ludwig43

    Ludwig43 Junior Member

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Power Cinema 3.0 macht Probleme

    Hallo Leines007,

    ich glaube, daß DVB-T noch nicht richtig ausgereift ist. Ich vermute, daß es an DVB-T liegt und nicht an der Hardware. Wenn du die möglichkeit hast über Kabel, Sat oder Antenne Fernsehprogramme zu bekommen, dann nimm diese.

    Grüße

    Ludwig43
     
  3. Leines007

    Leines007 Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Power Cinema 3.0 macht Probleme

    Hallo Ludwig43,

    danke für die Antwort.

    Ich kann aber nicht glauben, dass ein im Grunde nicht nutzbares Gerät ausgeliefert wird. Sicherlich gibt es noch Unzulänglichkeiten bei dieser neuen Technik geben, aber solche Auswirkungen dürften es dann auch nicht sein.

    Gruß Guido
     
  4. Ludwig43

    Ludwig43 Junior Member

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Power Cinema 3.0 macht Probleme

    Hallo Leines007,

    erkundige dich mal, ob in deiner Stadt und Umgebung überhaupt schon DVB-T verfügbar ist. Ich habe auch einen PC von Aldi (MD 8080 XL) mit der gleichen Software, bei funktioniert alles ohne Probleme. (Kabel , Sat).

    Grüße

    Ludwig43
     
  5. ThePikeman

    ThePikeman Senior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Braunschweig
    AW: Power Cinema 3.0 macht Probleme

    Es werden 22 Sender gefunden meinte er, dann dürfte dvb wohl nicht das Problem sein. Kannst du den Sendersuchlauf auch ohne den Assistenten starten?
     
  6. Leines007

    Leines007 Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Power Cinema 3.0 macht Probleme

    Hallo,

    ja, erstens wird wird DVB-T gesendet und zweitens ist der erkennbare Empfang während des Kanalsuchlaufes einwandfrei.

    Die Einrichtung von Power Cinema zur Nutzung des ebenfalls vorhandenen Kabelanschlusses funktioniert tadellos. Keinerlei Probleme.

    Die Hotline weiß keinen Rat mehr und sendet mir eine neue DVB-T Karte zu. Ich hoffe inständig, dass das Problemm damit beseitigt ist. Andernfalls werde ich noch eine Mende Sorgen mit diesem Problem haben.

    Kann man mit dieser Karte (welche Karte ist im MD 8383 eigentlich verbaut) auch Alternativen zu Power Cinema nutzen, und welche wären das?

    Gruß Guido
     
  7. Ludwig43

    Ludwig43 Junior Member

    Registriert seit:
    20. September 2004
    Beiträge:
    58
    AW: Power Cinema 3.0 macht Probleme

    Hallo Leines007,

    versuche es mal mit einer anderen Software, z.B. Ulead VideoStudio. Benutze es auch selber.

    Grüße

    Ludwig43
     
  8. Leines007

    Leines007 Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Power Cinema 3.0 macht Probleme

    Hallo und danke für die Antworten,

    ich denke mittlerweile, dass es sich um einen Harwaredefekt an der TV Karte handelt und nicht um Power Cinema 3.0.

    Beim Googeln bin ich auf einen anderen Inhaber dieses PC`s gestossen, der der scheinbar das gleiche Problem mit der DVB-T Einrichtung hatte. Nachdem er mehrere Tage vergeblich versucht hatte das Problem zu lösen, die Hotline Ihm auch nicht helfen konnte, tauschte er den ganzen PC und fortan funktionierte alles anstandslos.

    Wie ich bereits schrieb, ist ja nur eine neue TV Karte auf dem Weg zu mir und ich hoffe damit endlich zum DVB-T Genuss zu kommen. Nicht das zuletzt noch der PCI Slot / Board einen Schaden hat!

    Da ich aber feststellen musste, dass die Karte nicht in der Lage sein soll Dolby 5.1 aufzuzeichnen werde ich mir vermutlich eine andere neue zulegen müssen.

    Hat einer von Euch eine Kaufempfehlung?

    Gruß Guido
     
  9. Leines007

    Leines007 Neuling

    Registriert seit:
    26. September 2004
    Beiträge:
    16
    AW: Power Cinema 3.0 macht Probleme

    Hallo,

    mal ein kleines Feedback.

    Medion hatte mir eine neue TV Karte zugeschickt, da dort angenommen wurde, dass diese der Übeltäter ist.

    Gespannt baute ich die Karte ein und.... nichts. Die gleiche Sche... wie bisher. Den PC habe ich gegen einen anderen im Markt getauscht und nun läuft es scheinbar. Ich hatte bisher in Power Cinema keine Abstürze mehr.

    Alledings wurde auch bei diesem PC in der Zusammenfassung des Power Cinema Installationsassistenten der Kanalsuchlauf bei Digital TV als abgebrochen angezeigt.

    Dieser PC lässt zumindest im Auslieferungszustand das Digi TV zu. Allerdings will ich den nicht behalten, denn ich möchte mein WinXP Pro installieren und diese unsinnige Aufteilng der Partitionen ändern.

    Mit Spannung erwarte ich das Ende meiner Win XP Pro Installation.

    Als kleiner Hinweis. Ich habe irgendwo gelesen, dass PCI Express das Win Xp SP2 benötigt. Ob das stimmt und ob es dadurch auch mit dem Combo Slot in dem die TV Karte hängt auch Probleme geben kann weiss ich nicht.

    Medion Hotline war keine große Hilfe.

    Als weiter suchen und basteln...

    Gruß Guido
     

Diese Seite empfehlen