1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Potenzialausgleich - Welche Schiene empfehlenswert?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Dany28, 12. April 2010.

  1. Dany28

    Dany28 Junior Member

    Registriert seit:
    4. April 2004
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Anzeige
    Hi Folkz,

    habe hier viel über die Erdung und den Potenzialausgleich gelernt, jedoch noch eine technische Frage dazu. Welche Schiene bietet am wenigsten verlußte bzw. Dämpfung? Habe mehrer Varianten gefunden und bin unsicher welche variante ich nehmen soll. :-(



    [​IMG]

    oder

    [​IMG]


    Desweiteren würde mich interessieren, ob diese Dinger zusätzlich etwas bringen?

    [​IMG]



    lg

    Dany
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. April 2010
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Potenzialausgleich - Welche Schiene empfehlenswert?

    Die erste Variante nimmt man nicht mehr weil hier das Kabel beschädigt wird.
    Die zweite Variante ist die übliche.

    Und der Überspannungsschutz, soweit ich weis helfen die beim Blitzeinschlag nicht im geringsten. Lasse mich da aber gerne korregieren.

    cu
    usul
     
  3. Grognard

    Grognard Guest

    AW: Potenzialausgleich - Welche Schiene empfehlenswert?

    Genau die Dinger sind überflüssiger Firlefanz, der auch noch zusätzlich den Signalpegel abschwächt, liest man mal die technischen Daten dieser fälschlich als Blitzschutz verkauften Feinfilter gegen Spannungsspitzen durch erkennt man das diese Teile mit einem C2 Stromstoß- Wert von 4,5 kA bei 8/20 µs keine Stromspitzen eines direkten Blitzeinschlags verdauen können, echter Blitzschutz sieht da anders aus und ist auch entsprechend teuer siehe hier

    Produktbereich DEHN + SÖHNE
     

Diese Seite empfehlen