1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Positionen/Abstand der LNB auf 100cm-Gibertini für Astra+Astra2?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Tobias Claren, 8. November 2008.

  1. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Anzeige
    Transponder 104 auf Astra 19,2°E "flackert"

    Hallo.

    Ich will den LNB der zur Zeit auf Hotbird gerichtet ist auf Astra 2 ausrichten.
    Es handelt sich um eine 100cm Gibertini mit Multifeedaufnahme.

    Hat Jemand astra + Astra 2 (also der mit dem ganzen Brittischen Programm) auf einer 100cm-Schüssel?
    Dann könnte mir das helfen. Ich könnte die LNBs genau so ausrichten, und müsste weniger bis nicht ausrichten.
    Zumindest nicht die LNBs. An der Schüssel muss ich wohl drehen.

    Und es ist wichtig, wie die LNB am besten schielen.
    Keine Ahnung wie weit das möglich ist mit so einer normalen Astra/HB-Schiene. Aber der Abstand Astra/HB ist ja in etwa der gleiche wie Astra/Astra2, oder?
    Evtl. sollte hier Astra2 empfanglich bevorzugt werden?
    Die 100cm-Schüssel ist 25Km Südwestlich von Köln.

    Reicht hier ein Abstand bis auf mm von einem LNB zum anderen LNB auf der Schiene? Dann könnte ich die sofern Platz auf der Shciene ist frei in dem Abstand positionieren und damit einen LNB weniger schielen lassen.
    Dann die Schüssel drehen und sehen wann ein Astrasender reinkommt und der Pegel stimmt. Dann müsste ich auch nach Astra2 suchen können.
    Und wenn die Sender drin sind kann ich bei Bedarf ja noch am LNB feinjustieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2008
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    49.545
    Ort:
    Genthin
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Positionen/Abstand der LNB auf 100cm-Gibertini für Astra+Astra2?

    Am besten auf Astra 2 ausrichten und auf Astra 1 schielen.
    Sieht dann so aus:
    [​IMG]
     
  3. Tobias Claren

    Tobias Claren Silber Member

    Registriert seit:
    25. Juli 2001
    Beiträge:
    569
    Technisches Equipment:
    DBox2, Sagem 1xI mit Sportster-Image (Spiele/PlugIns/Tools auf Knopdruck installieren und deinstallieren).
    Transponder 104 auf Astra 19,2°E "flackert"???

    Das geht evtl. nicht.
    Das ist nur eine Schiene welche Astra/HB wie folgt ermöglicht.
    Astra z.B. exakt in der Mitte, HB ganz außen rechts (wenn man in die Schüssel reinsieht). Links ist nochmal so viel frei.
    Die Gibertini 100cm.

    Ich hatte jetzt schon den LNB1 nach links außen gesetzt und auf Astra1 ausgerichtet. Zusätzlich links etwas herunter und rechts etwas herauf gezogen.
    Dann 13,7cm (ein Faktor 0,2 für Frankfurt * Armlänge) Abstand von LNB-Mittellinie zu LNB-Mittellinie eingestellt.
    Also LNB2/Astra2 so nah wie möglich an der Mitte.
    Dann gescannt. Ich kriege diverse englische verschlüsselte Sender und ein paar unverschlüsselte. Von denen funktioniert aber gerade mal Pitch TV und oMusic TV, evtl. noch Andere die ich noch nicht fand.

    Der Receiver ist ein iCordHD. Die Anzeige von Stärke und Qualität ist ziemlich starr. Auf beiden Tunern wird zudem das gleiche (Astra 28,2E 1064 oMusic TV) angezeigt. Stärke 75% und Qualität 20%. Absolut stabil. Ändert sich da noch was, oder ist das irgendein Wert, zum Zeitpunkt des öffnen der "Signalerfassung"?

    Ich weiß jetzt nicht, wie ich es justieren soll.
    Ein Satfinder in Hardware habe ich nicht.
    Und den den in Software, welchenich ausprobiert habe (Testzeit 60 Minuten), kann ich scheinbar nicht auf einen bestimmten LNB stellen. Ich habe den LNB zugehalten, und es kamen immer noch Werte von 70 bis 80.

    Gibt es eine Software die mir das gezielte Justieren eines bestimmten LNB erlaubt?
    Geht das evtl. mit einem Multimeter?

    Edit:
    Ich habe nun Astra2/LNB2 etwas links von der Mitte auf gleicher Höhe wie die Mitte.
    Dann habe ich horizontal und vertikal gedreht und geneigt bis es auf Astra2 Stärke 80%, Qualität 100% hat.
    Den Astra1 habe ich 13,7cm rechts daneben gesetzt. Auf der Seite ist der Streifen noch etwas "tiefer gelegt".
    auf der Seite habe ich dann mit ProSieben Astra1 auf Stärke 80%, Qualität 100% durch versetzen eingestellt (ca. 1cm in denen es 100% hat, und dann dazwischen gesetzt).

    Scheinbar ist Tele5 auf dem Transponder den ProSieben hatte :( .
    Da hätte man auch ein Paket ohne Sender wie Tele5 draufmachen können. Um Astro TV tut es mir sicher nicht leid, aber Tele5 schon.
    Naj, ist noch temporär auch schlechteres Kabel im Betrieb.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2008

Diese Seite empfehlen