1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Portugal: Cabovisâo will bis zu 20 HDTV-Sender anbieten

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Mai 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.055
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Lissabon - Der portugiesische Kabelnetzbetreiber Cabovisâo plant, bis zu 20 HDTV-Sender anzubieten, um künftig auf dem Markt konkurrenzfähig zu bleiben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. KTS

    KTS Talk-König

    Registriert seit:
    28. Oktober 2006
    Beiträge:
    5.817
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Portugal: Cabovisâo will bis zu 20 HDTV-Sender anbieten

    das werden die Kabelkunden in Deutschland gerne lesen!
     
  3. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    260
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Portugal: Cabovisâo will bis zu 20 HDTV-Sender anbieten

    Mit DOCSIS 3.0 kann im Kabel unbegrenzt HDTV und SDTV, sowie auch SHDTV und UHDTV angeboten werden.

    80 Mbit/s für ein 4K-Signal und bei 8K sind wir dann bei 240 MBit/s bei H.264 mit großzügigen Datenraten.

    Da kann der SAT-Empfang nicht mal mit Ka-Band mithalten.
     
  4. achwas

    achwas Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    tv
    AW: Portugal: Cabovisâo will bis zu 20 HDTV-Sender anbieten

    Wir leben in einem Entwicklungsland.Die nächsten 20 Jahre hier nicht möglich.
     
  5. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.770
    Zustimmungen:
    260
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Portugal: Cabovisâo will bis zu 20 HDTV-Sender anbieten

    Ich war in China und wohnte dort in einer Gegend, die als "Entwicklungsgebiet" zählte ("development area" hat man so schön gesagt). Da gab es nur Wasser und Strom, letzteren stundeweise aber auch nicht. 4 TV-Kanäle gab es auch noch über Antenne und analog. Das war 2003. ADSL wurde noch nicht angeboten, ISDN auch nicht.

    Es hieß, in 2 Jahren soll das Problem beseitigt sein. Nun gut, wenige Monate später gab es Kabel-TV mit etwa 65 analogen Kanälen - natürlich keine ausländischen Sender, nur CCTV9 in englischer Sprache. ADSL war natürlich dann auch verfügbar, die Straßen waren alle repariert und neue Busse gab es auch. ;-) (nicht mehr die alten gelben Busse, wie er einen z.B. an den Bus in "Forrest Gump" erinnert). Ich sage das, nur um mal klar zu machen, was "Entwicklungsland" bedeutet bzw. "Schwellenland".

    Trotzdem, Deutschland fällt zurück, das ist eigentlich das Schlimme. Es geht nicht weiter vorwärts, sondern rückwärts. Man kann in einem Entwicklungsland gerne leben, wenn man Fortschritte sieht und ein Ziel vor Augen hat. Genau das wird aber von der hiesigen Politik in D kaputtgemacht.

    Zum Thema: Mit DOCSIS 3.0 könnte jedes kleinere Unternehmen einen eigenen Sender gründen. Natürlich würde es dann auch Vertriebe (Plattformanbieter) geben und es würde Wettbewerb entstehen.

    Die Rechtesituation lassen wir mal außen vor, weil da jeder selbst sehen muss, wie er die Filme einkauft. Trotzdem würde ein sehr dynamischer Markt entstehen.

    Die Kabelanbieter könnten ihre Umsätze deutlich erhöhen.

    Ganz nebenbei würde ganz Deutschland schnelles Internet mit bis zu 400 MBit/s bekommen.
     

Diese Seite empfehlen