1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Portreset bei DSL

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von electrohunter, 18. Juli 2006.

  1. electrohunter

    electrohunter Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.664
    Anzeige
    Am Wochenende hatte ich es mal wieder, immer wieder war meine DSL-Leitung gestört. Meine Fritzbox blinkte mal ab und an für 5-15 min und dann ging das wieder und das wiederholte sich öfters am Tag. Seit gestern sind diese Störungen verschwunden, aber dafür bauen sich Seiten manchmal Minuten lang auf und das bei DSL 2000. Das passierte so alle 3-5 Wochen mal, dann rufe ich bei der Störungsstelle an und die machen dann einen Portreset und danach läuft wieder alles normal. Als ich eben angerufen hatte, meinte der Typ von der Störungsstelle, sie haben einen gefährdeten Anschluss. Ich etwas entsetzt wollte wissen, was das heißt und er meinte: sie haben doch DSL 2000 und desto mehr Bandbreite, desto öfters kann das passieren. Bei DSL 1000 passiert das weniger. Als ich weiter fragen wollte, hatte er schon den Portreset durchgeführt und da ich über ViOP angerufen hatte, war natürlich die Leitung untebrochen. Nun die Frage, habt ihr auch mal diese Probleme und warum gibt es bei höheren Bandbreite diese Probleme öfters? Dachte desto höher desto besser.
     
  2. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Portreset bei DSL

    Ich kenne das jetzt nicht speziell von DSL, aber wenn bei digitalen Übertragungen die Geschwindigkeit erhöht wird, dann steigt natürlich die Fehlerrate. Das kennst du vielleicht noch vom Analgomodem früher?
    Die 56k Modems haben vorher immer die Verbindungsqualität der Leitung getestet, da war ein ansteigender Ton zu hören, und je nach Leitungsqualität wurde die Übertragungsgeschwindigkeit festgesetzt.
    Um Missverständnisse vorzubeugen, auch ein Analogmodem überträgt Daten digital;)

    Gruß
    emtewe
     
  3. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Portreset bei DSL

    Nein, andersrum. Jedes Digitalmodem übertragt die Daten analog. Deswegen gibt's ja Störeinflüsse.
     
  4. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    21.006
    Ort:
    Rheinland
    AW: Portreset bei DSL

    Stimmt, für mich war gedanklich ein Rechtecksignal auch digital, aber das ist ja eben nicht.
     
  5. Eifelquelle

    Eifelquelle Moderator Mitarbeiter Premium

    Registriert seit:
    25. August 2001
    Beiträge:
    13.638
    Ort:
    Wattenscheid
    Technisches Equipment:
    55 Zoll 4K TV - Samsung JU 6850
    7.1 AV Receiver - Yamaha RX-V573
    5.1 Boxen - Nubert NuBox Serie
    Unitymedia HD-Modul (CI+)
    Spielekonsolen - Xbox 360, Xbox One, Nintendo Wii-U
    Streamingdevice - Amazon Fire TV UHD
    AW: Portreset bei DSL

    Du wohnst einfach zu weit vom Übergabepunkt entfernt. Je länger der Weg wird, desto größer wird die Dämpfung, die zu Störungen führen kann.
    Deine Dämpfung ist warscheinlich so groß, dass Du so gerade eben noch einen 2000er Anschluss bekommen kannst. Warscheinlich hättest Du bei 2 Häusern weiter schon nur noch den 1000er bekommen!

    Du wirst mit den Störungen leben müssen, es sei denn, Du drosselst auf 1000 runter. Dann wird es zwar langsamer, dafür aber stabieler!
     
  6. König

    König Guest

    AW: Portreset bei DSL

    Gibt es zwischendrin nicht noch die sog. Rückfalloption mit 1536 kBit, dies war doch auch die erhöhte DSL-Geschwindigkeit, bevor es DSL 2000, 3000 usw. gab.
     
  7. Reichi_NB

    Reichi_NB Gold Member

    Registriert seit:
    30. Januar 2002
    Beiträge:
    1.559
    Ort:
    München
    AW: Portreset bei DSL

    Ahja, ihr wollt uns jetzt ernsthaft weißmachen, ein Modem für die DIGITAL Subscriber Line überträgt Daten analog, ja?
    Und ISDN ist auch Analog, oder? Deshalb ja auch Integrated Services DIGITAL Network.

    Eine Analoges Modem ist nichts anderes als ein A/D (Analog/Digital) bzw D/A Wandler der Analoge Signale in Digitale umsetzt und umgekehrt.
     
  8. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: Portreset bei DSL

    Ich glaube hier ging es um ein analoges MOdem.

    Und ein analoges Modem überträgt digitale computersignale analog übers telefonkabel ;).

    ISDN mit DSL überträgt die daten zu 100 % digital.

    DSL ist imho immer digital auf beiden wegen.
     
  9. König

    König Guest

    AW: Portreset bei DSL

    Na Reichi, ist ganz schön heiss heute, nicht wahr ? ;)
     
  10. hopper

    hopper Lexikon

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    20.842
    Ort:
    San Francisco | Sunnyvale
    AW: Portreset bei DSL

    Signale werden immer analog übertragen. Was bitte soll auch ein digitales Signal sein?
     

Diese Seite empfehlen