1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Pornos bei Premiere: CSU und CDU dagegen

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von SG1, 18. März 2002.

  1. SG1

    SG1 Junior Member

    Registriert seit:
    28. März 2001
    Beiträge:
    143
    Ort:
    Berlin
    Anzeige
    Politiker der CDU und der CSU haben sich gegen das Vorhaben von Premiere ausgesprochen, den ganzen Tag über Pornos zu zeigen. Ein CSU-Politiker bezweifelte sogar überhaupt die Überlebenschance vom Bezahlfernsehen.
    In Deutschland ist die Ausstrahlung solcher Filme eigentlich nicht erlaubt. Es gibt jedoch die Möglichkeit, durch entsprechende Sperren trotzdem eine Ausstrahlung zu ermöglichen.
    Diese Sperre soll durch eine PIN-Nummer bei Premiere realisiert werden.
    Selbst Helmut Thoma bezweifelt den Erfolg dieses Versuches, Premiere vor dem Untergang zu retten.

    Quelle: de.internet.com
     
  2. Florian

    Florian Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.480
    Ort:
    Magdeburg
    Sehr kurz gefasst. Die ganze Meldung wie immer bei DigiTV.de.
     
  3. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.071
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von SG1]Politiker der CDU und der CSU haben sich gegen das Vorhaben von Premiere ausgesprochen, den ganzen Tag über Pornos zu zeigen. Ein CSU-Politiker bezweifelte sogar überhaupt die Überlebenschance vom Bezahlfernsehen.
    In Deutschland ist die Ausstrahlung solcher Filme eigentlich nicht erlaubt. Es gibt jedoch die Möglichkeit, durch entsprechende Sperren trotzdem eine Ausstrahlung zu ermöglichen.
    Diese Sperre soll durch eine PIN-Nummer bei Premiere realisiert werden.
    Selbst Helmut Thoma bezweifelt den Erfolg dieses Versuches, Premiere vor dem Untergang zu retten.

    Quelle: de.internet.com</strong><hr></blockquote>

    Wenn der Oberösi, der uns die größte Volksverblödungsmaschine names RTL beschert hat, das sagt, sollte man einfach mal einen Versuch starten...

    [​IMG]
     
  4. Laddi

    Laddi Gold Member

    Registriert seit:
    20. März 2001
    Beiträge:
    1.196
    Na, da haben wieder mal Politiker die Zeichen der Zeit erkannt, dass es mal wieder Zeit wird, in der Öffentlichkeit was zu verkünden. Es ist ja nicht so, dass Politiker immer etwas sagen, wenn sie fachkompetent sind, nein, vom Politiker erwartet man, dass er sich zu Themen der Zeit äussert. Diese Äusserungen haben dann auch meistens wichtige Gründe. In diesem Fall könnte es sein:
    1.Der Poltiker hat schon lange nichts mehr gesagt.
    2.Über ihn wurde schon lange nichts mehr geschrieben.
    3.Er bekam Anweisung das zu sagen, um die Stimmung zu testen.
    4.Er setzt sich in seinem Wahlkreis für einen Kindergarten ein und da kommt ihm der Schutz der Jugend gerade recht.

    Eins halte ich aber für ausgeschlossen: Er hat mit Sinn und Verstand den Sachverhalt studiert und sich technisch mit dem Jugenschutz auseinandergesetzt.
    Gerade die Freunde von der CSU wissen, was die Leute sehen sollen. Vor langer Zeit hat der BR mal eine Scheibenwischer-Folge nicht ausgestrahlt (BR = CSU-Staatsfunk).

    Und jetzt mal Butter bei die Fische: Jeder 14jährige kann sich im Internet mit den perversesten Pornos überhaupt eindecken. Zugang zum Internet nur noch über Kartenleser und Iris-Vergleich, denn wenn mal ein jugendlicher einen Porno sieht, dann wars das. Er wird zum Massenmörder, nachdem er vorher bei der NPD als Rausschmeisser gearbeitet hat.
    Soziale Konflikte, Massenarbeitslosigkeit, die Schere zwischen Arm und Reich, papalapapp! Das grösste Problem in unserer Gesellschaft ist die Pornographie. Man stelle sich nur vor: Ein sozial schwaches Kind aus dem Osten bekommt einen Porno illegal über Premiere zu sehen, der 11.September könnt sich wiederholen.

    Gruss
    Laddi
     
  5. Freakie

    Freakie Platin Member

    Registriert seit:
    2. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.071
    Ort:
    Rolinck-City
    Technisches Equipment:
    LG 60" Plasma/Philips 47" LCD
    Pioneer LX55 Bluray, Toshiba HD DVD
    Vu+ ultimo4k , AX HD51, DMM 7080HD, Vu+ Duo2, DM7020HD, DM8000HD, amazon Fire TV
    Laminas 1200, Gilbertini 100 cm, Wavefrontier 28/23,5/19,2/13/9/4,8/0,8
    Nubert Nubox 683/WS413/AW993/303 mit Pioneer AVR LX76
    Ist doch alles blöde Heuchlerei.
    So ab dem 14. bis 16. Lebensjahr interessieren sind J und M automatisch auch dafür und man besorgt sich halt irgendwo einen Film.
    Ob nun aus der Videothek mittels großem Bruder oder über Premiere.

    Die Bazis haben wohl noch nicht gecheckt, daß via ASTRA und Hotbird rund 30 Pornokanäle hier reinstrahlen, von denen man einige ja auch offiziell hier abonnieren kann. Warum also soll Premiere das nicht dürfen???

    Aber wir diskutieren uns ja seit Jahren den Mund fusselig während die bei einem Schluck Vita-BuerLecithin das ablehnen.

    Pornos sind weniger schädlich als so manche Talkshow bei RTL & Co. Die sind nämlich wirklich jugendgefährdend. Zu häufiger Konsum führt zur Volksverblödung und Asozilität ersten Grades...
     
  6. Nemesis

    Nemesis Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich Herrn Glück grad ne Mail geschrieben, war nicht sehr nett, ich musste aber Dampf ablassen. Falls noch jemand möchte:

    alois.glueck@csu-landtag.de

    maria.boehmer@bundestag.de

    Mailt die beiden zu. Wir hatten hier schon so oft Diskussionen um Pornographie im Pay-TV, nur habe ich den Eindruck, dass die Abgeordneten überhaupt nicht wissen, wie die Stimmung bei den Abonnenten ist !

    Gruss,
    Harry
     
  7. Nemesis

    Nemesis Junior Member

    Registriert seit:
    15. August 2001
    Beiträge:
    124
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich habe dem Herrn Glück grad ne Mail geschrieben, war nicht sehr nett, ich musste aber Dampf ablassen. Falls noch jemand möchte:

    mailto:alois.glueck@csu-landtag.de

    maria.boehmer@bundestag.de

    Mailt die beiden zu, ich Glaube die ganzen konservativen Abgeordneten haben überhaupt keine Ahnunung, wie die Stimmung der Abonennten ist.

    Gruss,
    Harry
     
  8. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Laddi]In diesem Fall könnte es sein:
    1.Der Poltiker hat schon lange nichts mehr gesagt.
    2.Über ihn wurde schon lange nichts mehr geschrieben.
    3.Er bekam Anweisung das zu sagen, um die Stimmung zu testen.
    4.Er setzt sich in seinem Wahlkreis für einen Kindergarten ein und da kommt ihm der Schutz der Jugend gerade recht.
    </strong><hr></blockquote>
    Du sprichst mir aus der Seele... [​IMG]

    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Freakie
    <strong>Die Bazis haben wohl noch nicht gecheckt, daß via ASTRA und Hotbird rund 30 Pornokanäle hier reinstrahlen, von denen man einige ja auch offiziell hier abonnieren kann. </strong><hr></blockquote>
    Nicht ganz: Denn wenn man etwas hier "offiziell" abonnieren kann, dann fällt es unter deutsches Recht. Und somit ist sich nix mit Porno.
    Was Du meinst sind die "Grau-Abos", bei denen man sich über einen Mittelsmann im jeweiligen Herkunftsland ein dort offiziell abgeschlossenes Abo besorgt. Und hier findet ein stiller Gesetzesbruch statt -- denn als Ausländer darf man nicht abonnieren, und der Mittelsmann darf eigentlich sein Abo nicht weiter geben. Allerdings liegt das in einer nebelartigen Gesetzesgrauzone...

    Gag
     
  9. Sac

    Sac Neuling

    Registriert seit:
    4. Juni 2001
    Beiträge:
    12
    Ort:
    NRW
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>
    Nicht ganz: Denn wenn man etwas hier "offiziell" abonnieren kann, dann fällt es unter deutsches Recht. Und somit ist sich nix mit Porno.
    Was Du meinst sind die "Grau-Abos", bei denen man sich über einen Mittelsmann im jeweiligen Herkunftsland ein dort offiziell abgeschlossenes Abo besorgt. Und hier findet ein stiller Gesetzesbruch statt -- denn als Ausländer darf man nicht abonnieren, und der Mittelsmann darf eigentlich sein Abo nicht weiter geben. Allerdings liegt das in einer nebelartigen Gesetzesgrauzone... <hr></blockquote>


    Ich denke er meinte eigentlich Sender wie SCT/RCT und Konsorten,die kann man hier doch ganz legal abonnieren (ohne Mittelsmann).

    Sac

    [ 18. M&auml;rz 2002: Beitrag editiert von: Sac ]</p>
     
  10. Klingon

    Klingon Junior Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    108
    <blockquote><font size="1" face="Verdana, Helvetica, sans-serif">Zitat:<hr>Original erstellt von Nemesis]Ich Herrn Glück grad ne Mail geschrieben, war nicht sehr nett, ich musste aber Dampf ablassen. Falls noch jemand möchte:

    alois.glueck@csu-landtag.de

    ...
    Gruss,
    Harry</strong><hr></blockquote>

    So, ich habe dem Herren auch meine Ansichten geschrieben. Sollten wir alle machen, auch wenn wir nicht einer Meinung sind. Denn der Herr soll merken, dass es verschiedene Meinungen gibt, und nicht nur eine (nämlich seine).
     

Diese Seite empfehlen