1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Polytron stellt neue Kopfstelle Qam 16 vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 11. Dezember 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.341
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die neue Kopfstelle Qam 16 von Polytron ermöglicht die Umsetzung von 16 frei wählbaren Satellitentranspondern. Die Transponder können aus vier Sat-Ebenen frei ausgewählt werden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Polytron stellt neue Kopfstelle Qam 16 vor

    Gerade der Preis, über den aber keine Angaben gemacht werden, wäre intressant. ;)
     
  3. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Polytron stellt neue Kopfstelle Qam 16 vor

    Das vergleichbare Ding von Technisat liegt bei 500 - 600 €. Polytron will sicher einen 1000er haben: ist halt ne teure Firma. :winken:

    Der Technisat setzt nicht nach DVBC um und macht 12 Transponder.

    Beide Anlagen sind ******* weil sie nur 1 Sat können. Familie Fitzgerald hat Verwandte in der Schweiz. Muß noch mal in den Stammbaum gucken; ich glaube, eine Schwester der Urgroßmutter hat einen Schweizer geheiratet und bei deren Söhnen waren wir spielen, als wir klein waren. :love:

    In unserer Familie ist von allen Transpondern, die man so umsetzen könnte, der neue Schweizer Transponder ab 29.02. mit den 4 HD-Sendern der wichtigste: es gibt in der Woche keinen Transponder, der mehr läuft als dieser.

    Und genau an der Stelle versagt die Polytron-Kiste kläglich. Das kann sie nicht. :eek: :mad:

    16 Transponder ist in der heurigen Zeit auch nicht wirklich viel. Wenn ich schon so ein schickes Bauteil kaufen würde ich natürlich auch BBC und ITV haben wollen was hier mit 60 cm geht und bei Sat Sternverteilung richtig teuer ist weil ein Multischalter für 4 Orbitpositionen Kohle kostet.

    Da wäre ein DVBC Umsetzer schick aber die Polytron Kiste ist absolute ******* weil sie genau das nicht kann.
     
  4. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.204
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Polytron stellt neue Kopfstelle Qam 16 vor

    Diese Einkabellösung kann sechs SAT- ZF-Ebenen und 21 Transponder, plus DVB-T (ab 770 €):
    Kopfstellen und AV-Modulatoren: - Schwaiger_EKU825 (keine Umsetzung nach DVB-C)
     
  5. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.440
    Zustimmungen:
    2.091
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Polytron stellt neue Kopfstelle Qam 16 vor

    Man kann so eine Umsetzeranlage aber auch gut mit ZF Verteilung kombinieren. Einfach den Ausgang der Umsetzeranlage am Terrestrikeingang des Multischalters anschliessen.
     
  6. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.204
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Polytron stellt neue Kopfstelle Qam 16 vor

    Was soll das für einen Sinn haben, an der Schwaiger Einkabel- SAT-Kompaktstation auch noch eine Polytron DVB-C Kopfstelle anschliessen :confused:?

    Dann doch gleich eine vollwertige Invacom SAT-ZF Verteilung mittels LWL (für zwei SAT-Positionen plus DVB-T), für jede Wohnung dann eine Quad-Umsetzereinheit, daran kann dann der Wohnungsbesitzer auch einen quadfähigen Multischalter betreiben und in seiner Wohnung dann auch 16 oder mehr Empfangsgeräte anschliessen (weitere Verteilung auch mit Unicable oder JESS innerhalb der eigenen Wohnung möglich).
     
  7. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    1.423
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Polytron stellt neue Kopfstelle Qam 16 vor

    Hast du wirklich verstanden was das Polytron-Teil machen soll? Falls ja, würdest du nicht schätzen, das es 1k€ kosten wird. Ich tippe bei dem Funktionsumfang eher auf 4k€.
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.319
    Zustimmungen:
    167
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Polytron stellt neue Kopfstelle Qam 16 vor

    Leeesen!
    Das heißt im Klartext, dass man die 4 MS-Eingänge mit beliebigen Sat.-Ebenen belegen und weitere wie üblich über Verteiler einspeisen kann.
    Nicht die POLYTRON-"Kiste" hat kläglich versagt, sondern das Lesevermögen eines Users.
    Noch so viele Schmäh-Sternchen können keinen technischen Durchblick ersetzen. Ob eine Kopfstellenanlage mit 16 oder mehr Transpondern die richtige Wahl ist, hängt in erster Linie von der Struktur und Größe einer Antennenanlage ab.

    An dieser Stelle richte ich wunschgemäß ein herzliches Grüazi vom temporär ausgebremsten Member satmanager aus.
     
  9. uuuuu5

    uuuuu5 Neuling

    Registriert seit:
    12. Dezember 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Polytron stellt neue Kopfstelle Qam 16 vor

    Hallo,

    ich bin von Polytron.

    Vielen Dank an Klaus am See und Dipol (Dipol, das hat mich sehr gefreut).
    Vielen Dank an SATmanager für die Hilfe ;-).

    Ich beabsichtige nicht hier Werbung zu machen,
    aber der Preis (der bald im Internet zu finden sein wird)
    ist sehr gut. Die Anlage ist eine Umsetzung von 16 x DVB-S/S2 in 16 x DVB-C.
    Das hat mit den Preisen für eine SAT-ZF Einkabellösung nichts zu tun.
     
  10. Fitzgerald

    Fitzgerald Board Ikone

    Registriert seit:
    6. März 2009
    Beiträge:
    3.047
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Polytron stellt neue Kopfstelle Qam 16 vor

    @Dipol: kannst du mal erklären wie man weitere Sat-Ebenen über Verteiler einspeisen kann? Kann ich mir irgendwie nicht recht vorstellen wie das geht.

    @u5: Was sollen denn jetzt die Vorteile einer Umsetzung nach DVBC sein? Was Discone verlinkt hat von Schwaiger für 800 € ist doch eigentlich ne super Sache, mit 21 Transpondern.

    Was soll eure Kiste da besser machen?

    Sagst du mal was zu der Frage ob man mit dem Ding an Rhein und Ruhr BBC und ITV einspeisen kann oder nicht? Was genau wäre der Mehrpreis? Denn "soll realisierbar sein" heißt ja gerade nicht Standard Ausstattung und bedeutet wahrscheinlich Mehrkosten.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12. Dezember 2012

Diese Seite empfehlen