1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Polsat digital auf Hotbird-Tp.7

Dieses Thema im Forum "DXer-News" wurde erstellt von Roger 2, 22. November 2001.

  1. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Anzeige
    Auf 13°Ost sendet Polsat jetzt auf dem ehemaligen Analogtransponder digital.
    11345 H ; 27500 ; 3/4

    Alles Roger
     
  2. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    na ja PolSatCyfrowy verwöhnt uns wieder mit einem Testbild und 24 Kennungen( VPid und APid indentisch). Das bin ich schon von Tr.83 12.360 GHz hor.(Hotbird 3)gewohnt.Immerhin sind hier auch noch 9 reguläre Programme aufgeschaltet und 21 Testbilderchen von Polsat. Zum Glück,daß mein Echostar 5700 Speicherplätze hat. [​IMG]
     
  3. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Oha, jetzt also doch wieder analog...
    11348 H ; 7,02/7,20
     
  4. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    So ist es,

    daß hängt wohl damit zusammen, daß der polnische Markt in Zukunft nur noch von 13°Ost bedient wird.
    Cyfra+ und Wizja haben sich ja zum Jahresanfang zusammengeschlossen. Somit stand die Entscheidung an, entweder 19,2°Ost oder 13°Ost. Die Entscheidung ist für 13° Ost gefallen, d.h. auf 19,2°Ost werden 4 Transponder frei. Frägt sich allerdings wann?
    Da ja die S.E.S. ja eigentlich nur langfristige Verträge abschließt, kann das noch eine Zeit dauern, obwohl man sich ja auch freikaufen kann. BskyB und deren zahlreiche Analogtransponder sind ein gutes Beispiel dafür.
     
  5. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Servus Roli !

    Auf Astra wird nix frei,das übernimmt die UPC...
     
  6. Roli

    Roli Platin Member

    Registriert seit:
    22. Oktober 2001
    Beiträge:
    2.181
    Ort:
    Saarbrücken
    Technisches Equipment:
    Echostar DSB-707FTA; Fortec Star Lifetime Ultra; DVB-S Karte SS2 mit ProgDVB und Blindscan-Tool by ALTX
    GI-50-120 Rotor von Golden Interstar Moteck Blechgröße 120 cm Laminas OFC-1200
    MTI LNB
    Empfangsbereich 62°Ost bis 45°West
    Hallole Roger,

    möglich, aber welche Programme sollen über diese Transponder laufen?
    Ich gehe davon, daß die tschechischen,ungarischen und polnische Programme, die jetzt über 19,2° Ost senden auf 13° wechseln werden.
    Das zweite UPC-Paket auf Telstar 12 wird wohl Astra 19,2° Ost nicht beglücken, dort sind auch nur Programme für Osteuropa aufgeschaltet.

    mal abwarten und Tee trinken [​IMG]
     
  7. Roger 2

    Roger 2 Guest

    Genau oder ein Bierchen mal zwischendurch...

    Tschechien und Ungarn bleibt auf jeden Fall,vielleicht geben sie 2 Transponder ab oder der Czechlink kommt mit rüber...
     

Diese Seite empfehlen