1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Politmagazine von ARD und ZDF kämpfen mit Zuschauerschwund

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 21. September 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.239
    Zustimmungen:
    360
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die politischen Magazine der Öffentlich-Rechtlichen haben derzeit mit Zuschauerschwund zu kämpfen. Vor allem bei den einstigen Zugpferden "Report Mainz" und "Frontal 21" befänden sich die Marktanteile im Sinkflug. Die Themenankündigungen werden derweil immer boulevardesker.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Politmagazine von ARD und ZDF kämpfen mit Zuschauerschwund

    leider MUSS das wohl so sein, weil die bevölkerung immer bekloppter wird und echte probleme nur noch langweilig findet und sich nicht damit beschäftigen will, das gehirn zu benutzen!
     
  3. petestoeb

    petestoeb Junior Member

    Registriert seit:
    4. Juni 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    18
    AW: Politmagazine von ARD und ZDF kämpfen mit Zuschauerschwund

    Klar, denn mit der Konkurrenz kann man nicht mithalten. Ich hätte gerne den Wirbel gesehen, hätten diese Magazine um 18.00 Uhr gezeigt, wie in Berlin die Autos angezündet werden. Das hat mir SAT1 gezeigt. Und natürlich ist es wichtiger zu wissen, wie man ein Auto anzündet, als die Zukunft des Landes.:mad:
     
  4. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.831
    Zustimmungen:
    704
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: Politmagazine von ARD und ZDF kämpfen mit Zuschauerschwund

    Bei der ARD könnten auch noch die neuen Sendeplätze nachgeholfen haben.
     
  5. MRM

    MRM Senior Member

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Politmagazine von ARD und ZDF kämpfen mit Zuschauerschwund

    Denke auch, daß das der Hauptgrund ist. Wer Boulevardstil sehen will, schaut sich eh den Kram auf den Privaten an, und wer es gerne seriöser hätte, findet bei Sendungen wie Frontal 21 auch nicht gerade eine Alternative - Wobei Frontal 21 fand ich noch nie gut, das alte Frontal mit Kienzle und Hauser war irgendwie besser :( ( oder trügt mich da gerade nur meine Erinnerung ? )

    Das ist denke ich aber auch zugleich ein Problem, man braucht jede Woche neues Futter mit dem Zuschauer geködert werden sollen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. September 2011
  6. Tom27

    Tom27 Senior Member

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Politmagazine von ARD und ZDF kämpfen mit Zuschauerschwund

    Mich wundert der Zuschauerschwund nicht im geringsten, denn das was hier und da geboten wird, ist oft schon sehr "Boulevard-like".
     
  7. Premier4All

    Premier4All DF-Experte Premium

    Registriert seit:
    8. Mai 2005
    Beiträge:
    40.598
    Zustimmungen:
    2.407
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    VU+ Duo2 2TB
    Technisat Technistar S2
    Amazon Fire TV 4k

    Sky Entertainment
    Sky Bundesliga HD
    Sky Sport HD
    Sky Cinema HD
    Sky 3D
    DAZN
    Telekom Eishockey
    Telekom Basketball
    Kodi TV
    Amazon Instant Video
    AW: Politmagazine von ARD und ZDF kämpfen mit Zuschauerschwund

    Politmagazine von ARD und ZDF kämpfen mit Zuschauerschwund

    Gibt auch nicht mehr nur 1 Magazin.
     
  8. MRM

    MRM Senior Member

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Politmagazine von ARD und ZDF kämpfen mit Zuschauerschwund

    Nein, es gibt schon mehr, aber gerade Frontal hat ja offenbar besonders viele Zuschauer verloren und zudem hab ich deren Abstieg noch am ehesten verfolgt, daher hab ich mich zu dem Magazin geäußert. Monitor zB war mir schon immer zu Parteipolitisch eingefärbt. Ich will Infos, keine Propaganda. Daher hab ich den schon ewig nicht mehr gesehen ;)
     
  9. brixmaster

    brixmaster Wasserfall

    Registriert seit:
    12. Mai 2005
    Beiträge:
    8.554
    Zustimmungen:
    3.442
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Samsung UD5700, Sam.BD-H6500,Sony HD Rec BD-F6500, Technistar K2 Isio+500Gb USB
    AW: Politmagazine von ARD und ZDF kämpfen mit Zuschauerschwund

    Die Verkürzung der Sendezeit auf 30 minuten wird dazu beigetragen haben.
    Und heute auch lahm.

    Was waren sie früher bissig.
    Report Mü mit dem Herrn der dann zu Sat1 ging
    auf der einen und Monitor auf der anderen Seite mit dem Wollkragen Träger.
     
  10. harry_G

    harry_G Silber Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2010
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    TV: Philips 40PFL3107K (40") Receiver: Telestar Diginova 10 HD, Bluray: Samsung HT-E5200 2.1 3D-Bluray Home Cinema, Xbox One 500 GB (ohne Kinect)
    AW: Politmagazine von ARD und ZDF kämpfen mit Zuschauerschwund

    Bei dem Talkshow-Overkill im Ersten kein Wunder. Wer soll sich denn die Sendungen alle ansehen?

    EDIT: Okay Politmagazine. Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
     

Diese Seite empfehlen