1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Politiker wirft ARD und ZDF Geldverschwendung vor

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 29. Juli 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.320
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Als "Geldverschwendung" bezeichnete FDP-Politiker Burkhardt Müller-Sönksen die Tatsache, dass ARD und ZDF 177 Mitarbeiter für Berichterstattungen von der Leichtathletik-EM nach Barcelona entsenden.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. JuergenII

    JuergenII Board Ikone

    Registriert seit:
    3. April 2003
    Beiträge:
    4.513
    Zustimmungen:
    120
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Politiker wirft ARD und ZDF Geldverschwendung vor

    Was, nur 177 Mitarbeiter machen Urlaub in Barcelona .. äh müssen täglich für die Berichterstattung der Leichtathletik-EM schuften? Das ist doch für deutsche ÖRR Verhältnisse schon fast am unteren Limit um die Übertragung sicher zu stellen. Wenn ich da an den Tross zur Fußball-WM denke, sind das doch nur Peanuts die hier verbraten werden. :D

    Juergen
     
  3. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.802
    Zustimmungen:
    68
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Politiker wirft ARD und ZDF Geldverschwendung vor

    Aussagen wie "Wenn auf einen deutschen Teilnehmer fast drei Mitarbeiter von ARD und ZDF kommen, dann gibt es aus Sicht der Gebührenzahler dafür nur ein Wort: Geldverschwendung" können ja auch nur von einem FDP-Politiker kommen.

    Denken wir das mal abstrakt zu Ende Herr Müller-Sönksen ... wenn dort also gar kein deutschen Teilnehmer an den Wettkämpfen teilnehmen würde, dürften dann die ÖR-Sender gar nicht darüber berichten? Es soll bei uns im Lande auch durchaus Zuschauer geben welche sich auch für die sportlichen Leistungen der Leichtathleten aus anderen Staaten interessieren.

    p.s.: ... wie war das noch gleich mit dem "Mehr Netto vom Brutto" ?
     
  4. Dirk68

    Dirk68 Guest

    AW: Politiker wirft ARD und ZDF Geldverschwendung vor

    Ich kann diesen FDP-Fuzzi gut verstehen. Die ganzen Kosten hätte er natürlich lieber in Steuererleichterungen für Hoteliers investiert!
     
  5. Neasy

    Neasy Senior Member

    Registriert seit:
    12. August 2008
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Politiker wirft ARD und ZDF Geldverschwendung vor

    Ein Teil des Personalbedarfs entsteht sicherlich dadurch, das ARD u. ZDF jeweils ihre eigenen Reporter und Redakteure dabei haben, das man in diesem Teil also quasi doppelt besetzt ist. Außerdem werden sicherlich mehr Radio-Leute dabei sein, als bei der RAI und der BBC.

    Aber mich würde in der Tat mal interessieren, wie die 177 Leute eingesetzt werden und wie andere Sender das machen.
     
  6. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.575
    Zustimmungen:
    264
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Politiker wirft ARD und ZDF Geldverschwendung vor

    Der war gut. Müssen die also mehr Pixel tragen.

    @Lieben FDP-Fuzzi: Wasser predigen und Wein saufen. Nichts anderes erwartet man von der Spaßpartei.
     
  7. globalsky

    globalsky Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juni 2004
    Beiträge:
    5.155
    Zustimmungen:
    490
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Satelliten-Empfang:
    - 13 Sat-Antennen (3 davon motorisiert)
    - größte Antenne: 220 cm Durchmesser
    - motorisiert: 150 cm, 180 cm, 220 cm
    - C-Band-Empfang: 220 cm
    - 11 DVB-S2-Receiver
    DVB-T/DVB-T2-Empfang:
    - Wendelstein (D), Brotjacklriegel (D)
    - Salzburg (A): E29, E32, E47, E55, E59
    - Fernempfang: Budweis (Cz): E22, E39, E49
    - 3 DVB-T-Receiver inkl. "simpliTV"
    AW: Politiker wirft ARD und ZDF Geldverschwendung vor

    Ich wiederhole mich hier mit meiner Forderung, dass die Sender sich die Großveranstaltungen künftig effizienter aufteilen sollten, in dem z.B. die Fußball-WM komplett von der ARD, die Olympiade dann komplett vom ZDF usw. übertragen wird. Das hätte schon einmal den Vorteil, dass nicht zwei "konkurrierende" öffentlich-rechtliche Anstalten mit einem kompletten Mitarbeiterstab anreisen müssten. Meiner Meinung nach würde das die Kosten schon einmal erheblich senken.
     
  8. io3on

    io3on Guest

    AW: Politiker wirft ARD und ZDF Geldverschwendung vor

    Ich frag mich, wieso man ARD & ZDF nicht zusammenlegt. Wozu 2 ÖR Institutionen?
     
  9. LSD

    LSD Talk-König

    Registriert seit:
    26. Mai 2010
    Beiträge:
    6.575
    Zustimmungen:
    264
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Politiker wirft ARD und ZDF Geldverschwendung vor

    Damit die eine den anderen beäugt. Das ZDF wurde ja schließlich von der CDU gegründet, weil die ARD zu sozialdemokratisch war.
     
  10. Maddin33

    Maddin33 Board Ikone

    Registriert seit:
    4. Juni 2007
    Beiträge:
    3.604
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Politiker wirft ARD und ZDF Geldverschwendung vor

    Bei über 7,1 Mrd Euro pro Jahr ist es ja leicht Geld zu verschwende. Mich regt das auch nur noch auf. Der Politiker hat jetzt aber sicher ein Problem mit den ÖR, denn die haben ihn jetzt auf der Liste und werden mit ihm jetzt nicht zimperlich umgehen. :eek:
     

Diese Seite empfehlen