1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Politiker und Juristen warnen vor staatlicher Einflussnahme beim ZDF

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 22. November 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.714
    Zustimmungen:
    369
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Wenige Tage vor der Entscheidung über eine weitere Amtszeit des ZDF-Chefredakteurs Nikolaus Brender haben sich führende Vertreter aus Politik, Medien und Justiz gegen eine politische Einflussnahme verwahrt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Robert007

    Robert007 Junior Member

    Registriert seit:
    20. Juli 2008
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Politiker und Juristen warnen vor staatlicher Einflussnahme beim ZDF

    Wenn das durchgeht, dann ist auch endgültig klar, dass der Staat die RF-Gebühren z.B. per Steuer selbst einziehen kann.
    Das Argument der Staats-nähe wäre endgültig vom Tisch, lässt sich aber auch schon jetzt nicht mehr halten. Allein das Hervorrufen dieser jetzigen Diskussion zeigt schon massiv, dass es keinen unabhängigen Rundfunk gibt.
     

Diese Seite empfehlen