1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Politiker sollte man sein

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von pedi, 10. Oktober 2012.

  1. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    1.187
    Punkte für Erfolge:
    163
    Anzeige
    Mandat: Landtags-Job berfordert Studentin Franziska Latta - mz-web.de
    ist schon unverschämt, wie diese elenden lügner und abzocker ihre kohle "verdienen".
     
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Politiker sollte man sein

    Hach, dieser hilflose, beissende Neid, nicht mit am gedeckten Tisch sitzen und zulangen zu können, wie es auch pedi soooo gern täte.

    Der auch gerne "Lügen und Abzocken" würde, wenn er doch nur das Talent dazu hätte das irgendwie zu Geld zu machen.
    Natürlich würde er es dann nicht so nennen.
    Leider hat die persönliche Lebensplanung dazu nicht annähernd gelangt.

    Die Studentin hat sich im Gegensatz zu pedi wenigstens aufgerafft und ist politisch aktiv geworden, statt nur herrlich bequem den trägen Finger auf "die da oben" zu richten, zu meckern, gängige Stammtischparolen zu plappern und sich zu bemitleiden. Fragen wir mal pedi, ob er selbst schon politisch aktiv geworden ist für seine Gemeinde, oder wenigstens seinen zuständigen Abgeordneten kennt. Peinliches Schweigen wird antworten.

    Achja, ich vergass, "die da oben", "der Euro", "das persönliche Schicksal", "die Umstände" haben pedi bisher davon abgehalten, aus seinem Leben etwas zu machen.
    Und natürlich der Klassiker fürs passivbleiben: "Ich kann ja doch nichts ausrichten".

    Für all die pedis dort draussen... die oft nicht zimperlich sind, ebenfalls nicht selbst "verdiente" Leistungen von der Gemeinschaft einzufordern und entgegenzunehmen.

    Nicht persönlich nehmen pedi ... du bist nur einer von vielen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2012
  3. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.206
    Zustimmungen:
    4.763
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Politiker sollte man sein

    Interessante Vorstellung:
    Sollte das Fehlen am Arbeitsplatz bei laufenden Bezügen Missfallen erregen, einfach einen "Neustart" ankündigen.

    Ich fürchte, das ist für die Mehrheit nicht zur Nachahmung/Erprobung empfohlen.:D
     
  4. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    1.187
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Politiker sollte man sein

    @ teucom .was schreibst du nur für einen müll.bist auch so ein elender ausbeuter oder was?
    offensichtlich findest du das ja in ordnung, sonst würdest keien solchen sondermüll von dir geben.
    leute gibts, da könnte man.......
    talkkönig-schwachsinnsschreiberkönig.
    je mehr du schreibst, umso blöder und schwachsinnger wirds.
    kennst du mich überhaupt, dass du über mich urteilen kannst-nein, du kennst mich nicht, als halt deine blöde klappe, bzw, lass deine griffl von der tastatur, kommt doch bloss müll rüber.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2012
  5. divx

    divx Silber Member

    Registriert seit:
    13. April 2005
    Beiträge:
    699
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Politiker sollte man sein

    Was hat das mit Neid zu tun ? Warum soll die Studentin, die sich mit ihren Landtags-Job überfordert fühlt 5565 Euro brutto pro Monat fürs Nichtstun bekommen ?
     
  6. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Politiker sollte man sein

    Gegenfrage: Wenn WIR es ihr ermöglichen, warum sollte sie nicht?
    Wer jetzt sowas wie "Moral" ruft, muss sich ein paar durchaus spöttische Blicke gefallen lassen -- und ehrlicher sich selbst gegenüber sein :) :).

    Sie hat die Bezüge ja nicht geklaut. Wenn wir so dämlich sind solche Riesenschlupflöcher zu lassen (und uns ärgern die nicht selbst gefunden zu haben), kann man das nur sekundär demjenigen anlasten der sie "ausnutzt".

    Zu einem der "Abzockt", gehört immer auch jemand der es ihm ermöglicht. In diesem Fall leider der Staat, also leider wir :).
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2012
  7. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    1.187
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Politiker sollte man sein

    dann braucht sich aber kein politiker zu wundern, wenn diese nicht mag.
     
  8. Eisenbahnfan

    Eisenbahnfan Board Ikone

    Registriert seit:
    31. Mai 2010
    Beiträge:
    3.357
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Comag PVR/2 100CI HD
    Metz Axio pro 37 FHDTV 100 CT Z
    AW: Politiker sollte man sein

    Ich habe den Eindruck, dass die damit erschreckend gut zurecht kommen.
     
  9. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Politiker sollte man sein

    @pedi: Getroffene Hunde ... :)
    Tut mir leid, dass du als Beispiel herhalten musstest, aber mit deinem tendeziösen Eröffnungspost hast du dazu herausgefordert.
    Und ja, mir sind Leute, die aktiv werden und, wie du es nennst, "Abzocken", lieber als Leute, die sich nur selbst bemitleiden, neidisch auf andere deuten und hintenrum selbst so viel wie möglich von der Gemeinschaft "abzocken".
    Das nennt man Doppelmoral.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Oktober 2012
  10. pedi

    pedi Board Ikone

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.687
    Zustimmungen:
    1.187
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Politiker sollte man sein

    ja,ja, du mich usw........schlauberger und "menschenkenner"(man kann auch klugscheixxer sagen).
    deine kommentare zeigen deutlich, auf welcher seite du bist.
    bekommst auch kohle fürs nichtstun und auf kosten anderer, schön für dich.
     

Diese Seite empfehlen