1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Politiker kritisiert ORF als wenig gehörlosenfreundlich

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 14. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.154
    Anzeige
    Wien - Kritik am ORF und seiner Senderpolitik, lediglich 20 Prozent der Sendungen mit Untertiteln zu versehen, äußert der Sprecher der österreichischen Volkspartei (ÖVP), Franz-Joseph Huainigg. Zugleich lobt der Politiker die britische BBC.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. chrikro

    chrikro Junior Member

    Registriert seit:
    27. April 2006
    Beiträge:
    126
    AW: Politiker kritisiert ORF als wenig gehörlosenfreundlich

    100% vielleicht bei der BBC, aber niemals beim ORF, denn dann müsste man auch die Werbung untertiteln.
    Ernsthaft, was bringt es wenn z.B. der ZIB-Flash untertitelt werden soll. Die Meldungen werden sowieso unten eingeblendet. Selbiges bei der Lotto-Ziehung. Ganz zu schweigen von Musiksendungen...
     
  3. Raymus

    Raymus Gold Member

    Registriert seit:
    7. August 2006
    Beiträge:
    1.742
    AW: Politiker kritisiert ORF als wenig gehörlosenfreundlich

    Besonders der Hörfunk des ORF ist Gehörlosenfeindlich:eek:
     

Diese Seite empfehlen