1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Politiker in Ungarn fordert Erfassung aller Juden

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von Mythbuster, 27. November 2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.724
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    Anzeige
    Unglaublich, daß sowas im 21. Jahrhundert in Europa möglich ist ... schon die Begründung, daß Juden ein Sicherheitsrisiko seien, verschlägt die Sprache: Ungarn: Drittstärkste Partei fordert Erfassung von Juden - SPIEGEL ONLINE

    Wobei, auch in anderen Ländern, Deutschland inkl., ist der Antisemitismus wieder auf dem Vormarsch. In einer aktuellen Studie gaben in Deutschland rund 20% der anonym befragten Personen zu, Vorurteile gegem Juden zu haben ...

    Wie tief ist die Gesellschaft gesunken?
     
  2. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Politiker in Ungarn fordert Erfassung aller Juden

    Je weniger die Masse im Portmonnaie hat, je öfter wird die Schuld für die eigene Misere bei anderen, möglichst schwächeren Randgruppen gesucht. Populistische Politiker fangen diese Stimmung auf und verwenden sie zu ihrem Vorteil. So war es immer und so wird es immer sein.

    Insgesamt haben sich die Menschen in den letzten 10.000 Jahren nicht wirklich weiterentwickelt. Es gab nur immer mal Zeiten, in denen auch Minderbegabte und andere Versager mit vergleichsweise wenig Anstrengung genügend erreichen konnten, damit der Neid dieser Leute nicht zu groß wird und deswegen dann keine einfachen Lösungen gesucht werden mussten. Jetzt ist es mal wieder anders. Angst geht um. Angst vor Jobverlust, Altersarmut, sozialem Abstieg etc. pp. Die Leute haben vor allem möglichen Angst und kanalisieren diese Angst in Hass und am Ende Gewalt.

    Das war immer so und das wird immer so sein und es wird auch noch schlimmer werden, je mehr Menschen auf dieser Erde versorgt werden müssen. Man muss schon heutzutage sehr leistungsfähig sein um ein ordentlich Stück vom Kuchen ab zu bekommen und hier in Deutschland befinden wir uns sogar noch an einem sehr privilegierten Standort. In Zukunft werden die Anforderungen noch sehr viel härter und noch mehr Menschen werden nicht mitkommen und am Ende könnte dann wieder ein populistischer Agitator stehen, der einfache Lösungen fordert und das Volk am Ende noch weiter ins Unglück als je zuvor wirft. Danach kann es dann wieder aufwärts gehen und es kann Frieden und ein friedliches Miteinander geben. Für eine Zeit zwischendurch, bevor es dann wieder losgeht.

    Im Grunde ist das alles eine übergeordnete Konjunktur, die sich äußerst schwer in Zahlen ausdrücken lässt. Die Ressourcen sind nun mal begrenzt und insofern kann es unbegrenztes Wachstum per Definition schon gar nicht geben. Wenn es aber kein unbegrenztes Wachstum gibt, sich die Welt aber globalisiert und die bisher wohlhabende Welt immer mehr abgeben muss und gleichzeitig immer mehr Menschen versorgt sein wollen und auch ein größeres Stück abhaben wollen, wird es zwangsläufig zu Spannungen kommen, an deren Anfang wir erst stehen.
     
  3. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.724
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Politiker in Ungarn fordert Erfassung aller Juden

    Ich stimme Dir vollumfänglich zu. Und trotzdem, hat Europa nichts aus dem Holocaust gelernt? Wie kann es sein, daß selbst in Deutschland jeder fünfte Einwohner Vorurteile gegen jüdische Mitbürger hat?

    Sorry, ich kann das nicht begreifen!
     
  4. selassie

    selassie Platin Member

    Registriert seit:
    26. August 2004
    Beiträge:
    2.743
    Zustimmungen:
    147
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Politiker in Ungarn fordert Erfassung aller Juden

    Tja. Ich kann mir das auch nicht vorstellen. Wir sind aber politisch informiert, einigermaßen gebildet und auch finanziell ausreichend gut gestellt.

    Das Problem sind eben diejenigen, wegen ihres mangelnden Wissens und wegen ihrer eigenen Situation sich einreden lassen, dass das alles nicht so schlimm war, dass die zeit vielen Arbeit und Wohlstand gebracht hat und es damals eben auch für die Menschen, die wenig gebildet und die auch im Leben ansonsten nicht erfolgreich waren, Perspektiven gegeben hat, was ja dummerweise sogar stimmt. Die sind meistens intellektuell aber nicht in der Lage sich ausreichend weit zurück zu lehnen um das gesamte Bild zu betrachten. Der kleine Ausschnitt, den diese Leute erfassen können, verspricht erstmal Arbeit und eine Alternative. Das ist sind aber eben nur die eine Gruppe.

    Die weitaus größere Gruppe sind die, die aus anderen Gründen ganz allgemein fremdenfeindlich sind. Die würden es einen den Menschen zwar niemals ins Gesicht sagen aber im heimischen Kreis, am Stammtisch, im Internet oder sonstwo kommen die wahren Gedanken dann eben doch zum Vorschein. Das ist eben diese latente Fremdenfeindlichkeit, die es überall auf der Welt gibt und die zunimmt. Speziell der Antisemitismus ist da nur ein Teilaspekt der allgemein Fremdenfeindlichkeit.
     
  5. Schnellfuß

    Schnellfuß Platin Member

    Registriert seit:
    7. Juni 2011
    Beiträge:
    2.299
    Zustimmungen:
    5.214
    Punkte für Erfolge:
    273
    AW: Politiker in Ungarn fordert Erfassung aller Juden

    Das "wir" ist politisch desinformiert, einseitig "gebildet" und im Durchschnitt wohlhabend. :)
     
  6. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.724
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Politiker in Ungarn fordert Erfassung aller Juden

    Ich denke, es gibt schon einen Unterschied zwischen der allgemeinen Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus! Es gibt viele Bürger in Deutschland, die noch immer glauben, daß das Judentum die Banken steuert und jede Menge anderer Unsinn.

    Hier mal ein paar Links: Expertenbericht: Antisemitismus in Deutschland fest verankert - SPIEGEL ONLINE

    Studie warnt - Alarmierend: 20 Prozent der Deutschen "latent" antisemitisch - Politik -Deutschland - Hamburger Abendblatt

    Antisemitismus ist in Deutschland tief verankert: Jeder Fünfte ist laut einer Studie „latent judenfeindlich“ - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten

    Antisemitismus: "Du Jude" - Ist das nur so ein Wort? - Meinung - Tagesspiegel

    Wenn man sich ein klein wenig damit beschäftigt wird schnell klar, daß es sich nicht um den typischen Ausländerhass handelt ... es ist wesentlich subtiler.
     
  7. UM-Patal

    UM-Patal Board Ikone

    Registriert seit:
    27. April 2010
    Beiträge:
    3.763
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    100cm Satconn Schüssel
    85cm Satconn Schüssel
    Smart 9/8 Multischalter
    2 Smart Quattro LNBs
    1x Edision Argus VIP2
    2x Edision Argus Piccolo
    Samsung UEC6200+Unicam
    Sky HD - Komplett OHNE behinderten Jugendschutz!
    AW: Politiker in Ungarn fordert Erfassung aller Juden

    Statt auf Ungarn (völlig zurecht) zu zeigen, müssen wir auf Deutschland schauen.

    Was sich derzeit ereignet, ist ein Skandal ohne gleichen.

    Als ob die bisherigen NSU-Skandale nicht genug wären, wird jetzt auch der Brandanschlag auf die Behinderten totgeschwiegen.

    Dass die Behören auf dem rechten Auge blind sind, wissen wir schon längst. Dass aber Medien jetzt immer mehr ihre Unabhängigkeit verlieren, ist neu.
     
  8. Mythbuster

    Mythbuster Foren-Gott

    Registriert seit:
    9. Januar 2011
    Beiträge:
    10.724
    Zustimmungen:
    218
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Massig, manches davon sogar jugendfrei!
    AW: Politiker in Ungarn fordert Erfassung aller Juden

    Darf ich Dich inständig bitten, diesen Thread nicht als Plattform für Verschwörungstheorien etc. zu benutzen ... soweit man es bis jetzt weiß, war es kein Anschlag! Wenn Dir das Thema wichtig ist, lege dafür bitte einen eigenen Thread an! Danke!
     
  9. Blutdruck

    Blutdruck Neuling

    Registriert seit:
    27. November 2012
    Beiträge:
    0
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    AW: Politiker in Ungarn fordert Erfassung aller Juden

    Ach Du Schande. Ist das wahr? Das war auch ein Anschlag?

    Das ist ja unfassbar, was hier in Deutschland los ist.
     
  10. genekiss

    genekiss Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    1.305
    Zustimmungen:
    4.613
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Panasonic - LED TX-L42EW6 +Conax Modul , Panasonic - LED TX-32ASW604W ,
    Panasonic - LED TX-L32C4E , 3 Panasonic - DMREX96C , ,Poppstar - MP 100 ,
    Poppstar - MS30
    AW: Politiker in Ungarn fordert Erfassung aller Juden

    Ja auch hier brennt die Lunte , wie auf der ganzen Welt .
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen