1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Politik will gegen Google Street View vorgehen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 6. Februar 2010.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.321
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner (CSU) hat den US-Internetkonzern Google massiv angegriffen und scharfe Kritik am Internetdienst Google Street View geübt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Ralf Hoffmann

    Ralf Hoffmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Politik will gegen Google Street View vorgehen

    Weder Street View noch google earth laufen in Echtzeit.
    Die Aigner macht sich also Sorgen um die Privatsphäre.....albern.
    Da werfe ich mal Begriffe wie Vorratsdatenspeicherung, biometrischer Reisepass usw. in den Raum.
     
  3. doku

    doku Guest

    AW: Politik will gegen Google Street View vorgehen

    ...ist alles nur zu unserer Sicherheit! :)
     
  4. kabelpiet

    kabelpiet Neuling

    Registriert seit:
    26. Mai 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Politik will gegen Google Street View vorgehen

    das problem ist einfach, dass die politiker keine ahnung haben, wie praktisch streetview doch ist.

    und wie man google mit geheimdiensten vergleichen kann, ist mir völlig schleierhaft: welcher geheimdienst stellt denn hinterher alles ins netz?

    mag ja sein, dass google als gesamtes eine immer größere datenkrake wird, aber der staat macht es ja nicht besser. nicht nur, dass immer mehr daten erhoben werden (volkszählung war gestern), auch werden sie immer weiter vernetzt und miteinander in verbindung gebracht.
    während ich bei google immer noch die wahl eines anderen anbieters habe, kann ich mir den staat nicht so einfach aussuchen.
     
  5. BobaFett77

    BobaFett77 Gold Member

    Registriert seit:
    29. März 2006
    Beiträge:
    1.302
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Politik will gegen Google Street View vorgehen

    Einfach nur widerlich, wie die Politik plötzlich versucht sich bei Google Street View als Datenschützer hinzustellen - gerade bei der CSU absolut unglaubwürdig. Hier geht es ja auch nicht um Daten, die die Regierung sammelt, da wittern sie wohl eine Möglichkeit sich öffentlich gut darzustellen. Letzten Endes sammelt der Staat heutzutage aber viel sensiblere Daten - wogegen viel eher etwas getan werden sollte. Da wird man von Frau Aigner dann aber plötzlich ganz andere Töne hören.

    Ich sehe in Google Street View kein so ein großes Problem, wie es von ihr dargestellt wird und finde die Aufregung scheinheilig.
     
  6. Ralf Hoffmann

    Ralf Hoffmann Senior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2009
    Beiträge:
    230
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Politik will gegen Google Street View vorgehen

    Ein Argument gegen SW ist ja, dass man jede Person jederzeit ausfindig machen kann.
    Also: Ich geb Ilse Aigner in SW ein und kann in Millisekunden sehen , wie sie ihre Schlübber im Garten zum trocknen aufhängt...örks

    Ist natürlich Quark!

    Das Zwiespältige an der Sache: Wenn es SW in Echtzeit gäbe ( jeder Bürger mit GPS Chip+ Google eigene Satelliten...lol), würden sich ein Kauder oder Bosbach wieder vor jedes Rotlicht schmeissen, um in die Kameras zu blöken, wie wichtig und nützlich SW doch ist.............Sicherheit - Terror bla bla bla.
     
  7. viv

    viv Senior Member

    Registriert seit:
    8. April 2008
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Politik will gegen Google Street View vorgehen

    die ham probleme. hat sich das schon mal jemand von denen angeguckt? man sieht NIX. autos, strassen, häuser - unscharf. geschweige denn gesichter. :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen