1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Polarmount & Schubstangenmotor - Kathrein

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von boina, 24. Juni 2005.

  1. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    Anzeige
    Hallo

    ich möchte gerne eine Drehanlage aufbauen, und zwar mit einer Kathrein CAS 90.
    Da mir die "kleinen" Diseqc-Motoren sehr unsympathisch sind möchte ich das gerne mittels eines Schubstangenmotors realisieren.
    So einen gibt es von Jäger.

    Nur leider finde ich keinen Polarmount für einen Kathrein-Spiegel, meistens nur Gibertini.

    Gibt es so etwas für Kathrein nicht?
    Bietet Kathrein selbst weder einen Schubstangenmotor noch einen Polarmount an? (auf der HP bin ich nicht fündig geworden)
    Kann man einen anderen Polarmount auch verwenden?

    Danke
     
  2. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Polarmount & Schubstangenmotor - Kathrein

    Das hat Kathrein alles mal angeboten. Aber scheinbar mangels Nachfrage oder weswegen auch immer wurde die Produktion vor einigen Jahren eingestellt.
    Mit der Waybackmachine kannst du auf der Kathrein HP älteren Datums diese Teile noch finden :)
    Es gibt so genannte Universal Polarmounts. Die sind ähnlich aufgebaut wie ein Diseqc Motor. Da kannst du die Kathreinschüssel einfach am Zapfen fest schrauben.

    Gruß Indymal
     
  3. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Polarmount & Schubstangenmotor - Kathrein

    Ok, danke, dann werde ich wohl eine Universal-Lösung heranziehen müssen.

    Wie funktioniert das eigentlich mit dem Schubstangenmotor und der Positionierung? Muss da jeder Satellit manuell angefahren werden und dann die Position in der V-Box gespeichert werden?

    Gibt es jemanden der so eine Anlage hat und Erfahrungswerte berichten kann?
     
  4. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Polarmount & Schubstangenmotor - Kathrein

    Ich habe nur ein normales Steuergerät, keine Vbox und da muss jede Position einzeln abgespeichert werden. Ich denke mal, daß das bei einer Vbox auch nicht großartig anders ist.

    Gruß Indymal
     
  5. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Polarmount & Schubstangenmotor - Kathrein

    Die V-Box ist ja nur ein Typ von Steuergerät oder?

    In welchem Bereich kannst du deinen Spiegel drehen?
     
  6. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Polarmount & Schubstangenmotor - Kathrein

    Die V-Box fungiert als Übersetzer der Diseqc Signale in für einen 36V Motor benötigte Steuersignale.
    Da ich das Teil selber nicht habe, weiß ich allerdings nicht, ob man die Positionen direkt am Gerät abspeichert, oder das wie bei Diseqc üblich direkt mit dem Satreceiver macht.

    Ich habe selber keinen Schubstangenmotor. Nur solidere Bauformen von H-H Mount Motoren mit 36V Ansteuerung. Dafür habe ich auch das Steuergerät.

    Gruß Indymal
     
  7. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Polarmount & Schubstangenmotor - Kathrein

    Was genau meinst du damit? Kannst du evtl. einen Link posten? Danke
     
  8. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Polarmount & Schubstangenmotor - Kathrein

    Also ich hab einmal einen Silent Gold 107. Der sieht genau so aus, wie die üblichen Diseqc Motoren, die man so bekommen kann.
    Ist aber bestimmt doppelt so schwer, wie ein vergleichbarer Diseqc Motor und erheblich solider verarbeitet. Obwohl dieser Motor max für 110 cm Antennen vorgesehen ist, würde ich dem Teil mehr zu trauen als diversen Diseqc Motoren mit 120er Freigabe. Vor allem weil der Motor spielfrei läuft, auch nach Jahren noch und die Schüssel bei Sturm nicht gleich anfängt wild rumzuflattern auf dem Motor.
    Zum anderen habe ich mir gerade neu einen SMR-1224 besorgt. Der Spiegel muss bei diesem Motor direkt ohne Elevationshalterung am Motor angeflanscht werden mit einer optionalen Adapterplatte.
    Die Kathrein Schüssel hat bei abgeschraubter Elevationshalterung allerdings keine ebene Fläche zum anflanschen. Da müsste man dann selber was basteln, was wegen dem einzuhaltenden Winkel aber nicht so einfach wäre.
    Ich hatte mir deshalb eine 120er Technisat besorgt. Damit geht das ohne Probleme. Wie auch mit der 120er Kathrein.

    Das Jäger Motorenprogramm kannst du dir auf der Homepage ansehen. Unter Products --> Satellite TV --> Superjack/Geotrack

    Den Silent Gold 107 in der Form wie ich ihn habe scheint es zwar nicht mehr zu geben, aber entspricht in etwa einem SG 107. Wobei der neue aber etwas klappriger wirkt. Der SG99 sieht da komischer Weise solider aus.

    Gruß Indymal
     
  9. boina

    boina Gold Member

    Registriert seit:
    25. September 2004
    Beiträge:
    1.817
    Ort:
    bei Landshut (Niederbayern)
    AW: Polarmount & Schubstangenmotor - Kathrein

    Glaubst du dass man an den SG99 ohne Bedenken eine 90er dranmachen kann?
    Die Anlage muss nämlich leider aufs Dach (wg. botanischer Vielfalt) und ich will nicht ständig nachstellen oder evtl. riskieren dass das Teil runterfliegt.....

    Aber mich verwirrt das etwas dass der SG99 kaum teurer ist als z.B. ein Stab ?!?!

    Edit: Gibt es eigentlich irgendeinen deutschen Shop der derartige Geräte anbietet? Finde nur Händler aus Österreich, England etc..
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Juni 2005
  10. Indymal

    Indymal Talk-König

    Registriert seit:
    20. März 2003
    Beiträge:
    5.414
    Ort:
    Marburg
    AW: Polarmount & Schubstangenmotor - Kathrein

    Einen Händler gibt es hier: Klick

    Ich denke schon, daß man eine 90er Schüssel problemlos an einen SG-99 betreiben kann. Ist ja laut Hersteller für bis zu 100 cm geeignet.
    Der SG-107 scheint aber doch noch etwas besser zu sein. Habe dazu noch ein besseres Bild gefunden: Klick
    Demnach ist die Elevationseinstellung auch zusätzlich noch mit einer Gewindestange fixiert. Das sollte dann eigentlich auch vernünftig halten.
    Die Probleme bei den Diseqc Motoren sind eigentlich weder darin begründet, daß du ständig die Anlage nachjustieren musst, noch daß die Schüssel Flügel bekommt.

    Das Problem besteht hauptsächlich dadrin, daß das Getriebe mit der Zeit ausnuckelt und dann soviel Spiel vorhanden ist, daß es für die Positionierung schon einen Unterschied macht, ob man eine Position von Westen oder Osten her angesteuert hat.
    Und wenn ersteinmal schön Spiel drin ist, fängt bei böhigen Wind jedes mal die Schüssel an zu schlackern. Ist jedenfalls bei meinem Stab HH 120 Kackding so. So gut kann die Schlackerei dem Motor denk ich mal nicht tuen. Und da hatte ich auch nur eine 90er Kathrein dran.
    Zumal im Tal und an der Hauswand, wo der Wind noch nichteinmal so stark blasen kann.

    Zusammenfassend kann ich nur sagen... Was ich empfehlen kann ist ein SMR-1224 in Verbindung mit einer 120er Schüssel. Das sollte selbst einen kleinen Tornado noch aushalten. Schwachpunkt wäre dabei wahrscheinlich eher der Mast oder die Schüssel selber ;)
    Schubstangenmotor mit Polarmount würde ich auch als sinnvolle Möglichleit ansehen. Dürfte nur wegen fehlender Kathrein Komponenten ein wenig Eigenbastelei bedeuten, von wegen Schubstange befestigen usw.
    Hier siehst du einmal, daß es auch echte Kathrein Komponenten gab: Klick
    Zum SG-99 und SG-107 kann ich keine konkrete Aussage treffen. Ich würde zwar meinen, daß der SG-107 das problemlos packt, aber ich habe das Nachfolgemodell noch nicht selber testen können.

    Gruß Indymal
     

Diese Seite empfehlen