1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

PMSE 9/8 Multischalter? EMP-Multischalter alles ok

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Addterr, 29. Januar 2007.

  1. Addterr

    Addterr Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bockhorn / Nordöstlich Erding
    Technisches Equipment:
    dvb-s digital PCI card + analog receiver ; dvb-t pcmcia-card medion
    Anzeige
    Hallo zusammen,
    mit einem EMP-Centauri 9/4 Multischalter Empfange ich Astra und Hotbird ohne Probleme.
    An der gleichen Schüssel, gleiche LNB`s empfange ich mit einem PMSE 9/8 - sollte Baugleich Chess Multischalter 9/8 sein alle Hotbird Programme und nur die horizontalen Astra Programme. Tausche ich die Eingänge LNB A und LNB B am Multischalter cross, dann empfange ich auch alle Hotbird Programme und Astra wieder nur horizontal . Tausche ich die beiden LNB`s cross, dann empfange ich alle Astra Programme und nur noch die horizontalen auf Hotbird. Ebenso ist es, wenn ich am Multischalter die Eingänge für System A und B X-Tausche. Astra geht immer noch, Hotbird nur horizontal. Damit sollte der Multischalter eigentlich ok sein, da er sowohl an Eingang LNB A als auch Eingang LNB B jeweils alle Ebenen empfangen kann - mit jeweils dem "guten LNB".
    Schließe ich nur das "schlechte LNB" am Multischalter an - evt. hat der Multischalter zu wenig power um beide LNB`s zu versorgen - dann gehen die vertikalen Programme ebenfalls nicht. Damit sollte die Power-Versorgung des LNB`s durch den Multiswitch ebenso ausscheiden.
    Schließe ich das ganze wieder an den EMP-Centauri Multischalter geht alles wieder. Kann es sein, dass eines der beiden LNB`s in zusammenhang mit dem PMSE Multischalter kompatibilitätsprobleme hat? Die LNB`s sind im übrigen von SMART 0,3dB , quattro .
    Es ist mir aktuell ein Rätsel warum das so ist. Der neue Multischalter ist für eine neue Anlage und ich wollte diesen vorab mal Testen, da ich akteull wegen Schnee nicht aufs Dach kann. Ich hoffe mal, dass er mit neuen LNB´s zufriedenstellend seine Dienste verrichtet - ? Bitte nicht böse sein, aber Spaun ist mir zu teuer.
    Hat jemand ähnlich Erfahrungen mit PMSE Multischaltern?
    Grüsse, Addterr
     
  2. Grognard

    Grognard Guest

    AW: PMSE 9/8 Multischalter? EMP-Multischalter alles ok

    Hast Du auch wirklich die Leitungen korrekt angeschlossen LV1 auf LV1, LH1 auf LH1, HV1 auf HV1, HH1 auf HH1 und LV2 auf LV2, LH2 auf LH2, HV2 auf HV2, HH2 auf HH2 ? Da könnte der Hund begraben sein, ich hatte mit einem 17/4 aus dem gleichen Haus (Rotek) ganz im Anfang Probleme, nachdem ich den zur Garantie eingeschickt hatte kam der wieder, angeblich ohne Fehler, funktionierte ein Jahr, und dann fielen auf einem Abgang teilweise horizontal wie vertikal Sender aus von allen vier lnb's, dann wieder Gewährleistung und das dauert, besonders bei Rotek, mittlerweile ist das Teil wieder da, aber ich habe schon auf Spaun aufgerüstet, diese Low Bugdetschalter sitzen in relativ kleinen Gehäusen und haben deswegen auch kleinere Microbauteile, welche empfindlicher auf Spannungsdifferenzen reagieren.
    Gruß, Grognard
     
  3. Addterr

    Addterr Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bockhorn / Nordöstlich Erding
    Technisches Equipment:
    dvb-s digital PCI card + analog receiver ; dvb-t pcmcia-card medion
    AW: PMSE 9/8 Multischalter? EMP-Multischalter alles ok

    Hallo,
    danke für die Antwort. Ja die Kabelbelgung ist sicher richtig. Beim Tausch von dem einem zum anderen Multischalter muss ich ja nur die entsprechenden Leitungen übernehmen - und der EMP läuft ja problemlos. Es funktioniert ja mit einem der beiden LNB`s immer einwandfrei. Habe alle Möglichkeiten für x-Tausch ausgeschöpft. Sowohl Kabeltechnisch, LNB-Technisch als auch Multischalter-Technisch. Es ist so, dass der PMSE-Multischalter mit einem der beiden LNB`s nicht kann. Ob das nun am LNB oder am Multiswitch liegt werde ich sehen wenn ich die neue Anlage mit neuen quattro LNB´s aufgebaut habe. Ich hoffe, dass es klappt.
    Wenn ich den EMP Multischalter mit dem PMSE vergleiche, ist meiner Meinung nach der EMP hochwertiger/massiver/robuster. Leider habe ich mich gegen EMP entschieden da dieser mehr Strom verbraucht. Der EMP, den ich habe, läuft seit ca. 4 Jahren problemlos.
    Grüsse, Addterr
     
  4. Addterr

    Addterr Neuling

    Registriert seit:
    24. Mai 2005
    Beiträge:
    7
    Ort:
    Bockhorn / Nordöstlich Erding
    Technisches Equipment:
    dvb-s digital PCI card + analog receiver ; dvb-t pcmcia-card medion
    AW: PMSE 9/8 Multischalter? EMP-Multischalter alles ok

    Hallo nochmal,
    habe heute nochmal mit einem neuen quattro LNB das "schlechte LNB" ersetzt, welches mit dem PMSE Multischalter nicht funktionierte. Ergebnis ist, dass mit einem Smart-quattro und einem MTI_Inverto quattro alles funktioniert. Scheint so als ob der EMP Schalter mehr Power bringt da er ja mit zwei Smart-LNB`s zurecht kommt. Auf jeden Fall sollte der Multiswitch PMSE 9/8 ok sein und das eine Smart LNB eine kleine Macke haben, wobei es mit dem EMP-switch einwanfrei funktioniert.
    Grüsse, Addterr
     
  5. Grognard

    Grognard Guest

    AW: PMSE 9/8 Multischalter? EMP-Multischalter alles ok

    Hallo, Addterr,
    also wenn es wegen des Stromverbrauchs ist, dann nimmt man bestimmt nicht Rotek siehe hier oder EMP siehe da und dort ,sonder dadrüben , und letztere ist auch nur ca. 40 bis 50€ teuerer als die EMP-Profilinie, wobei Du den Rotek, auch unter dem Namen Smart für den doppelten Preis bekommst, der Spaun hat auch noch den Reiz, das die Anlage erweiterungfähig ist, und trotz des Netzteils mit 500 mA Stromabgabe funktioniert.
    Gruß, Grognard
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Januar 2007

Diese Seite empfehlen