1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Plattentausch HD K2, Erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "TechniSat" wurde erstellt von reditalian, 26. November 2009.

  1. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    Anzeige
    Servus Leute

    Ich fänds ganz interessant, wenn man auch eine Thread zum HDD Wechsel beim HD K2/K2 starten könnte, auch wenn die Kabel Receiver deutlich seltener im Einsatz sind. Das tolle Garantiesiegel war bei mir eh schon kaputt, auch wenn der Reciever noch nie geöffnet wurde, die Dinger gehen schon beim zupacken kaputt. Für den HD S2 gibts den Thread ja schon, sogar mit Terrabyte Platten, fragt sich nur, ob sich das auch auf den HD K2 übertragen lässt. Für den HD K2 sagt das Handbuch ja nur was von Platten mit max. 500 GB. Wäre interesant, ob auch grössere Platten bei euch mit der aktuellen Software laufen und mit welchen Erfahrungen. Ich fang mal an mit meinem Experiment. Hab ne WD3200AVVS GP gegen die 160er Standardplatte getauscht. Erster Eindruck, ich hör ja garnix, läuft das Ding überhaupt? Ok, Platte läuft tatsächlich und man hört eigentlich nix, solange man mit dem Ohr nicht 5cm an die Platte ran geht. Standby der Platte hat heute zumindest beim ersten Test funktioniert, obwohl WD Platten da scheinbar etwas kritisch sind. Oberflächentemp. der Platte nach einer Stunden rund 42 Grad, gemessen per IR Thermometer, also gut handwarm.
     
  2. Spooky

    Spooky Platin Member

    Registriert seit:
    14. Januar 2001
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    22
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Plattentausch HD K2, Erfahrungen?

    Hi, ich habe auch noch die 160er drin... wie groß ist die WD denn und wie lange hast du die jetz schon in dem Gerät drin?
     
  3. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Plattentausch HD K2, Erfahrungen?

    Folgende S-ATA Festplatte (wie gekauft - nicht nach- oder um-formatiert) habe ich vor einigen Wochen ohne Probleme eingebaut:

    1,5 TB - Samsung F2 Ecogreen HD154UI (5400rpm, 32MB Cache)

    HDD ist ab ca. 20cm Entfernung auch bei völliger Stille nicht mehr zu hören - Lüfter sagt keinen "Piep" - auch nach stundenlanger Aufzeichnung.
    Die Temperatur liegt auch nach Stunden weit unter der z.B. des Netzteils auf der rechten Seite.
    Die Original-Platte von Seagate DB35 (160GB) ist dagegen bereits nachrelativ kurzer Zeit eine "Herdplatte zum Eierbraten" - die wird sogar in einer offenen Dockingstation heiß - ist nicht mal an zu fassen.
     
  4. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: Plattentausch HD K2, Erfahrungen?

    Hi Spooky

    Für Langzeiterfahrungen isses noch etwas früh, hab die Platte heute erst eingebaut. Ist nur ne 320er, was für mich voerst mangels HD Inhalten reicht, aber die hat nur 42 Euronen gekostet, was für einen ersten Test akzeptabel war. Die gibts aber auch grösser. Wie schon geschrieben isses ne spezielle AV taugliche Platte aus der Green Power Serie von WD. Läuft bis jetzt prima. Hat sich bislang im Standby abgeschaltet und ist extrem leise und nach ner halbe Stunde gerade handwarm. Aufnahmen laufen gerade, somit brauche ich noch etwas um genaue Angaben zu machen, bislang sieht das aber gut aus. Zumindest ist sie deutlich kühler und leiser, als die verbaute Seagate Platte, trotz doppelter Bauhöhe. Das man die Dinger fast nicht hört, verwirrt allerdings ein wenig. Muss immer schauen, ob jetzt der Lüfter läuft, oder ob das die Platte ist. Interessant wäre ja die Frage, was diese 500GB Grenze im Handbuch auf sich hat. Geht auch mehr?
     
  5. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: Plattentausch HD K2, Erfahrungen?

    Hi qay57

    1,5 TB? Warum schreiben die ins Handbuch was von maximal 500 GB? Hätte ich auch ne Grössere kaufen können, war aber vom Handbuch eingeschüchtert. Guter Tipp mit der Samsung, wobei 1,5 TB ja schon Hardcore ist. Krieg ich ja nie voll:eek:
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Plattentausch HD K2, Erfahrungen?

    Also der private HDD Tausch ist von TS natürlich nicht vorgesehen, daher auch Garantieverlust. Und 500 GB sind das Maximum, was TS anbietet. Daher wahrscheinlich der Bezug.

    Ich hab eine 1 TB HDD aus der Green Eco Serie von WD und bin ebenfalls rundherum zufrieden. Praktisch keine Laufgeräusche, der Receiver wird nicht mal warm und Platz genug für den kommenden HD Start der ÖR (wo ich generell recht viel aufnehme) ist damit geschaffen.
     
  7. reditalian

    reditalian Silber Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2008
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    24
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    2x Digicorder HD K2, Hydrabox mit 3 Clients für D02
    AW: Plattentausch HD K2, Erfahrungen?

    Hallo Berliner

    Schaltet Deine WD ab? Nach dem ich jetzt die 320er WD AV GP zwei Tage drin hab, bin ich recht zufrieden, leider hab ich aber auch das Abschaltproblem. Die Platte ist superleise und kühl, aber sie geht meist nicht in den Standby. Bei der minimalen Geräusch und Wärementwicklung ja eigentlich kein Problem, der Lüfter läuft aber trotzdem hin und wieder. Würde sie anständig schlafen gehen, wäre der Lüfter vermutlich seltener in Aktion und der TS wäre fast unhörbar. Werd wohl mal noch ne AV Platte aus der Samsung Eco Green Serie probieren, mal schauen, ob die abschalten.
     

Diese Seite empfehlen