1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Plasma TV am analogen Kabelnetz

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von bernardo1, 1. August 2008.

  1. bernardo1

    bernardo1 Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    Anzeige
    Guten Tag,
    wir hängen in einem Vielfamilienhaus am analogen Kabelnetz und würden
    gern das normale TV-Bild mittels eines digitalen Kabel-Receiver wie z.B.
    Humax Pr-Hd 1000 aufbessern. Geht das überhaupt. Ich höre so viele verschiedene Meinungen dazu.
    Ich habe momentan angeschlossen :
    1 Super-VHS Recorder Panasonic (über Scart)
    1 DVD- Recorder Panasonic ( über HDMI )
    an einem Panasonic Plasma TV.
    Hat jemand Erfahrungen damit, ob sich das Vorschalten so eines Kabelreceivers wirklich lohnt ???
    Wenn ja, wie würde denn in dem Fall die Verkabelung ausssehen ?
    Zur Zeit : Antennendose-Antenne-Videorecorder-Antenne-DVD-Recorder-
    Antenne-TV-Gerät.
    1xScart Verbindung vom Video-Recorder zum TV-Gerät
    1xScart Verbindung vom Video-Recorder zum DVD-Recorder (für Überspielung)
    1x HDMI Verbindung vom DVD-Recorder zum Plasma TV.

    Vielen Dank für Tipps
    MfG. bernardo1
     
  2. Gorcon

    Gorcon Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.352
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Plasma TV am analogen Kabelnetz

    Ein Receiver lohnt immer, besonders dann wenn man vor allem die ÖR Sender schaut. Hier kannst Du dann bei den Haupt Sendern (je nach Bildmaterial) DVD Qualität erhalten.
     
  3. qay57

    qay57 Gold Member

    Registriert seit:
    21. April 2006
    Beiträge:
    1.563
    Technisches Equipment:
    Panasonic DMR-BCT940, 3x DMR-BCT820, 2x Technisat Digicorder HD K2, Entertain MR303, Yamaha RX-A820 (HDMI 8in/2out)
    AW: Plasma TV am analogen Kabelnetz

    Hi,

    aber ehrlicherweise muß man sagen - "Analog-TV" sieht auf einem Röhren-TV meist am besten aus ...

    ... auf einem großen Plasma/LCD-TV kann man wirklich jedes einzelne "Griesel" (ist der kleinste Teil vom großen Bild-Grießeln:D ) persönlich begrüßen ...

    ... und immer dran denken - BESSER als das Original (einfach mal TV direkt mit kurzem Antennenkabel an die Wandbuchse anschließen) - wirds NIE.....

    ... ICH habe seit einem Monat einen ca. 100cm LCD (nach 95er 4:3 Röhren-TV) und das grießelige verwaschene 4:3 Gesende der Privaten - geht einem jetzt erst richtig auf den Keks ... (... ich bin ewig dankbar das mein Anbieter so gut wie alle FREE-TV Programme digital und unverschlüsselt einspeist - ein Grund hier wohnen zu bleiben :D ...

    So long,

    P.S. vor lauter laber laber laber.... um Deine FRAGE zu beantworten: Deine Geräte sind auf jeden Fall besser als die Qualität eines analogen Antennen-Signals....
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. August 2008
  4. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Ort:
    - Die MACHT am Rhein ! - Leverkusen
    AW: Plasma TV am analogen Kabelnetz

    Ein Digitalreceiver sollte sich bei einem größeren TV lohnen.
    Wenn du KD oder UM Kunde bist bekommst du damit allerdings nur die öffentlich rechtlichen Sender rein alle anderen sind bei diesen Anbietern Pay TV und kosten dich zusätzliche monatlichen Gebühren.
    Du kannst auch deinen Anschluß in einen Digitalanschluß umwandeln, dann bekommst du einen Receiver und eine Smartcard für RTL und Konsorten.
    Für zusätzliche TVs und deine Aufnahmegeräte werden aber weitere Receiver und Smartcards benötigt die dann die monatlichen höheren Gebühren kosten. Es sei denn du willst dort nur analog schauen oder nur die öffentlich rechtlichen Sender über selbst gekaufte DVB-C Receiver ohne Smartcard.
     
  5. bernardo1

    bernardo1 Neuling

    Registriert seit:
    29. Juli 2007
    Beiträge:
    9
    AW: Plasma TV am analogen Kabelnetz

    Vielen Dank,
    ich möchte eigentlich gar keine Smart-Card oder Premiere und ähnliches.
    Ich dachte, ich könnte mit so einem Digital-Receiver lediglich das Bild aufpeppen, welches über das Analog-Kabel geliefert wird und zwar für alle Programme, die ich bekomme (ca. 33). Plasma habe ich eigentlich nur wegen der Bildgröße und meine DVD-Sammlung gekauft. Die DVDs werden ja auch optimal wiedergegeben. Jetzt möchte ich eigentlich nur die normalden TV-Sender etwas besser empfangen, da unsere Hausgemeinschaft noch nicht auf Digitalkabel umstellen will.
    Gruß, bernardo1
     
  6. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    25.571
    Ort:
    Düsseldorf
    AW: Plasma TV am analogen Kabelnetz

    Das ist ein Missverständnis. Ein Digitalreceiver peppt nicht das Bild der Analogprogramme auf, sondern er empfängt digitales Fernsehen. Sofern bei euch überhaupt ein digitales Signal vorhanden ist. Wie heißt denn euer Kabelnetzbetreiber?

    Um die Öffentlich-Rechtlichen in digitaler Qualität zu empfangen, brauchst du keine Smartcard. Für den Anfang kannst du es ja vielleicht mit dieser Lösung ausprobieren: Günstigen Kabelreceiver besorgen (evtl. bei ebay), um schon mal die ÖRs in guter Qualität zu haben. Die Privatsender würdest du weiterhin analog empfangen.

    Und um deine Ausgangsfrage zu beantworten: Ja, ein Digitalreceiver lohnt sich auf jeden Fall. Der Unterschied zwischen analog und digital auf großen Flachbildschirmen ist gewaltig.

    PS: Falls ihr ganz normal ans Kabelnetz angeschlossen seid, ist es völlig unerheblich, was die Hausgemeinschaft will. Jeder kann sich seinen eigenen Receiver besorgen bzw. Digital-Abos beim Netzbetreiber abschließen. Am angelieferten Fernsehsignal ändert sich ja nichts, die analogen Programme bleiben über die nächsten Jahre hinweg sowieso erhalten.
     

Diese Seite empfehlen