1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Plasma einfahren

Dieses Thema im Forum "Plasma, LCD, OLED & Projektor" wurde erstellt von natz, 8. April 2009.

  1. natz

    natz Junior Member

    Registriert seit:
    2. August 2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Anzeige
    Da ich mich jetzt endlich einen Plasma zugelegt habe (Panasonic TH-42PX80EA) wüsste ich gerne, wie ich damit die ersten Std. umgehen muss, was das Thema "Einfahren" angeht.

    Immer Vollbild? Auch bei 4:3 Sendungen? DVD schauen erlaubt? Was sonst noch?
     
  2. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    23.308
    Zustimmungen:
    439
    Punkte für Erfolge:
    103
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver 2.0 mit EntertainTV
    HD-Sat-Receiver und DVB-T2 (nur FTA)
    AW: Plasma einfahren


    Alles Blödsinn. Habe auch einen Plasma. Einfach Fernsehen und gut ist.:D
     
  3. Disicples

    Disicples Senior Member

    Registriert seit:
    29. Dezember 2008
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Plasma einfahren

    Ich halte das mit dem Einfahren für Unsinn.
    Aussteller im Laden werden auch nicht "eingefahren" und sind trotzdem ohne Bedienfehler.
     
  4. casper100

    casper100 Wasserfall

    Registriert seit:
    16. September 2004
    Beiträge:
    7.900
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Plasma einfahren

    Man sollte nur nicht "Zockerorgien" von 12h oder mehr, auf Dynamisch, veranstalten.
    Geh ansonsten mit dem Plasma um wie mit einer Röhre.
    Die neuen Panels vertragen schon einiges.
     
  5. Busdriver

    Busdriver Silber Member

    Registriert seit:
    15. September 2003
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    HIRSCHMANN FeSat 85 +
    Universal Quattro-LNB New Gold Edition (Micro Electronic)
    PHILIPS DS 2010
    PHILIPS DSR 9004/02 + SKY(incl. ORF)-Karte
    HUMAX PRHD 1000 + SKY(incl. ORF)-Karte
    SKY HD-1 (incl. ORF-Karte)
    2x TECHNISAT Digit MF4-S CC + ORF-Karte
    Selfsat H30D2 mit Rotor HH90
    WISI OR 605 + ORF-Karte
    ARION ARS-6130IR + ORF-Karte
    PHILIPS 42 PF 5320 Plasma
    PANASONIC TH-42PV71FA Plasma
    PANASONIC TX-P50C3E Plasma
    FUNAI LCD-A 2005
    AW: Plasma einfahren

    Ein Auszug aus einem anderen Forum:

    .......... Weiterhin möchten wir Ihnen mitteilen, dass Panasonic einen neuen Phosphor entwickelt hat, der sehr resistent gegen "Bildeinbrennen" ist.
    Der Phosphor im Plasma ist in den ersten 100 Stunden besonders anfällig für das "Bildnachleuchten". Danach ist das Panel erheblich unempfindlicher dafür.

    Üblicherweise werden Fernsehgeräte, einschließlich der Plasma-Fernseher, ab Werk mit einer sehr hohen Kontrasteinstellung ausgeliefert, damit sie in der hellen Umgebung des Ausstellungsraums beim Händler ein leuchtendes Bild haben. In einer normalen Wohnung ist es meistens nur halb so hell wie im Ausstellungsraum beim Händler, manchmal sogar noch dunkler. Deshalb muß der Kontrastwert des Fernsehers im Wohnraum stark reduziert werden, da sonst die Augen zu sehr angestrengt werden.

    Für die Erstinstallation eines Plasma-Fernsehers geben Videophile folgende Tipps:

    . Stellen Sie sicher, daß die automatische Formatanpassung Ihres neuen Plasma-Fernsehers so eingestellt ist, daß immer ein formatfüllendes Bild ohne Balken links und rechts zu sehen ist ( =Panasonic auto).
    . Regeln Sie den Kontrast herunter auf 50% oder weniger.
    . Schalten Sie nur kurz auf das 4:3 Format um zu prüfen, ob die Balken links und rechts vom Bild mittelgrau dargestellt werden, um die Gefahr des "Einbrennens" zu reduzieren. Schalten Sie ggf. im Set-up Menü die Balken links und rechts um von schwarz auf mittelgrau.
    . Schalten Sie danach während der ersten 100 Betriebsstunden wieder um auf "Panasonic auto", damit das Bild den Bildschirm komplett ausfüllt.
    . Während der ersten 100 Betriebsstunden ist es sinnvoll, einen einzigen Fernsehsender nicht über einen längeren Zeitraum zu sehen. Das sorgt dafür, daß Senderlogos und andere feststehende Bilder, die von einigen Sendern benutzt werden, nicht nachleuchten.
    . Vermeiden Sie während der ersten 100 Betriebsstunden statische Bilder, z. B. von Videospielen oder Computerspielen, oder DVD-Menübilder.
    Nach den ersten 100 Betriebsstunden geben gelten für die nächsten 900 Betriebsstunden folgende Tipps:
    . Behalten Sie die Kontrasteinstellung von 50% oder weniger bei.
    . Beschränken Sie sich darauf, nur 15% des Fernsehprogramms, das Sie sich anschauen, mit der Bildformateinstellung "4:3" zu schauen. Nutzen Sie sonst die Stellung "Panasonic auto".
    . Beschränken Sie sich darauf, nur 10% der Nutzungsdauer Video-, Computerspiele etc. zu sehen.

    Nach 1000 Betriebsstunden haben Plasma-Displays üblicherweise keine Probleme mit dem "Einbrennen".

    Wir bedauern, Ihnen bezüglich der Betriebsstunden keine positive Auskunft geben zu können und verbleiben

    mit freundlichen Grüßen

    Ihr Panasonic Customer Care Team

    Panasonic Deutschland
    eine Division der
    Panasonic Marketing Europe GmbH
    Hauptsitz: Hagenauer Strasse 43, D-65203 Wiesbaden
    Geschaeftsfuehrer: Yoshiiku Miyata, Yorihisa Shiokawa
    Amtsgericht Wiesbaden : HRB 13178
    Ust-Id.: DE118587560
    EAR Reg.-Nr. DE 9208 1004
     
  6. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.070
    Zustimmungen:
    3.816
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Plasma einfahren

    Hallo,

    man sollte dazu sagen, das der Pana-Brief schon ein paar "Tage" alt ist und sich auf Vorläufermodelle zur aktuellen Generation bezieht.

    Es kann aber nicht schaden, die ersten möglichst 100 Std. Vollbild zu schauen, und sei es nur zur eigenen Beruhigung.
     

Diese Seite empfehlen